Asklepion in Prag

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandTschechien
AdresseLondýnská 160/39, 120 00 Prag
Kontakt
ChefarztDr. med. Josef Kulhanek
Sprachendeutsch, englisch,A tschechisch, russisch, französisch
Anzahl Betten12
Standardzimmer2- Bettzimmer
Privatklinikja
Asklepion in Prag

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Die Klinik Asklepion liegt in der tschechischen Hauptstadt Prag. Sie zählt zu den größten ästhetischen Kliniken in Mitteleuropa. Sie liegt sehr zentral und ist daher bequem mit Bahn, Flugzeug und Auto zu erreichen. Das Team der Klinik organisiert gerne die Anreise für ihre Patienten.
Die Zimmer der Klinik sind mit Dusche, WC, Fernseher, DVD und Klimaanlage ausgestattet. Den Patienten steht ein Gemeinschaftskühlschrank zur Verfügung. Das Telefon, was sich auf den Zimmern befindet erlaubt es den Gästen Gespräche aus dem Ausland entgegen zu nehmen. Für Begleitpersonen steht ein nahe gelegenes Vertragshotel mit günstigen Preisen zur Verfügung.
Die drei Operationssäle der Klinik sind hervorragend ausgestattet und verfügen über modernste medizinisch-technische Ausstattung. Die Luft wird durch laminare Luftströmung gereinigt, sodass Operationen unter strengen sterilen Bedingungen stattfinden. 

Behandlungsschwerpunkte

In Asklepion – Clinic and Insitute of Aesthetic Medicine, werden fast alle Operationen im ästhetischen Bereich durchgeführt. Auch Eingriffe der ästhetischen Zahnmedizin und der Dermatologie werden dort durchgeführt. In der Klinik wurden seit Gründung mehr als 350.000 Operationen durchgeführt.
Brust-, Nasen- und Ohrenkorrekturen, Straffungen, Fettabsaugungen, Facelifting, ästhetische Zahnmedizin und Behandlungen mit Fraxel, VBeam, IPL-Laser

Ärzte

In der Klinik arbeiten unter anderem Dr. med. Josef Kulhanek, der Leiter der Klinik, Dr. med. Andrea Musilova, Mark Šlais, MUDr. und Petr Chovan, MUDr.

Dr. Kulhanek studierte bis 1985 an der Karlsuniversität in Prag und promovierte 2007 zum Facharzt für Plastischen Chirurgie, nachdem er 1988 den Doktortitel im Fachgebiet Allgemeinchirurgie, Attestation I. Grades und 1997 Attestation II. Grades gemacht hat. Seit 2003 übt er die Lehrtätigkeit für Plastische & Wiederherstellungschirurgie an der Uniklinik Prag aus. Er hat verschiedene Lehrgänge und Studienaufenthalte absolviert, die ihn für seine Tätigkeit als Leiter der Klinik Asklepion qualifizieren. Er hat etwa 1000 Bauchstraffungen, ca. 1500 Bruststraffungen, ca.1500 Brustvergrößerungen und etwa 1000 Fettabsaugungen durchgeführt.

Dr. med. Andrea Musilova studierte bis 1994, promovierte 1997 und 2005. Seit 1994 arbeitete sie in verschiedenen Kliniken i Tschechien. Auch sie besucht regelmäßig Schulungen, Seminare und Kurse, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.
Mark Slais verbrachte während seiner Studienzeit 2 Monate in Brasilien an der Federal University of Santa Catarina, Brasilien, Department of Surgery, Plastic Surgery zum Fachpraktikum. Zahlreiche Veröffentlichungen wurden von ihm schon publiziert und er ist Mitglied der Europäische Gesellschaft für Gefäßchirurgie, der Tschechische Gesellschaft für Herz-und Gefäßchirurgie und der Tschechische Gesellschaft für Angiologie.

Peter Chovan studierte bis 1990 an der Medizinische Fakultät der Comenius Universität in Martin. Er war oft zu Studienzwecken im Ausland, unter anderen in den USA, in Taiwan, in Italien und Deutschland. Er hat schon verschiedene Vorträge und Veröffentlichungen gemacht. Desweiteren ist er Mitglied verschiedener Fachgesellschaften.

Referenzen

Ärzte sind in Fachverbänden organisiert.