« Zurück zur Übersicht

Bergmannstrost Berufsgenossenschaftliche Kliniken Halle

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen


Bergmannstrost Berufsgenossenschaftliche Kliniken Halle

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandDeutschland
AdresseMerseburger Straße 165, 06112 Halle
KontaktTelefon: +49 345 13263333
Fax: +49 345 1326334
E-Mail: susan.ogdowski@bergmannstrost.com
Website: www.bergmannstrost.com
ChefarztDr. med. Michael Steen
Sprachendeutsch
Anzahl Betten36

Klinikportrait

Die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost in Halle/Saale haben sich aus einem Krankenhaus für Bergleute Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt. Seitdem ist viel passiert, so dass heute aus Bergmannstrost ein Krankenhaus auf hohem Niveau geworden ist. Das Krankenhaus in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ist außerdem ein akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Das Krankenhaus setzt sich aus neun Fachkliniken zusammen, unter anderem der Klinik für Plastische- und Hand-Chirurgie und dem Brandverletztenzentrum.

Behandlungsschwerpunkte

In den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost werden innerhalb der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie Form- und Funktionsstörungen behandelt. Diese kommen nach Brandverletzungen, Tumoren, Unfällen oder auch als angeborene Störungen vor. Neben der Chirurgie kommen hier auch Mikro-Chirurgie, minimal-invasive Methoden oder der Laser zum Einsatz.
Als Schwerpunkte der Klinik sind die Gesichtschirurgie, Brustoperationen, die Behandlung von Bestrahlungsfolgen sowie Defekte in allen Körperbereichen.

Ärzte

Der Direktor der Klinik für Plastische- und Handchirurgie, Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie ist Privatdozent Dr. med. Michael Steen.
Dr. Steen ist Facharzt für Chirurgie sowie Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seit 1975 ist er als Arzt tätig. Nach der Facharztausbildung in allgemeiner Chirurgie spezialisiert er sich im Bereich Plastische Chirurgie. Nach ständiger Weiter- und Ausbildung in ästhetischer Chirurgie wird er Chefarzt am Klinikum St. Georg in Leipzig und ist hier am Aufbau der Plastischen- und Handchirurgie sowie des Brandverletztenzentrums beteiligt. Seit 1997 ist er als Direktor der Klinik für Plastische- und Handchirurgie in den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost tätig.
Dr. Steen hat die volle Weiterbildungsbefugnis für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie für weitere chirurgische Bereiche. Er ist Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften.
Außerdem sitzt er als Vorsitzender im Prüfungsausschuss für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Sachsen-Anhalt.
Der Chirurg hat im Laufe seiner Karriere mehr als 400 Vorträge gehalten und Beiträge in Büchern und Fachpublikationen veröffentlicht.

Referenzen