CLC Clinic Lausanne

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandSchweiz
AdresseRue Caroline 3, 1003 Lausanne
Kontakt
ChefarztDr. P.-J. Daverio
KlinikverbundMembre "Henry Benjamin Association"
Sprachenfranzösisch
Standardzimmer1- oder 2-Bettzimmer
Privatklinikja
CLC Clinic Lausanne

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Das Centre de Laser et de chirurgie esthétique liegt im malerischen Ort Lausanne in der Schweiz, umgeben von Bergen und traumhafter Natur. Das Zentrum für Lasertechnologien und ästhetische Chirurgie ist in einer alten Jugendstilvilla untergebracht und zentral gelegen. Damit ist es einfach per Auto zu erreichen.
Die Kosten für eine Operation zur Geschlechtsumwandlung wird unter einigen Voraussetzungen von den Krankenkassen bezahlt: Die zu behandelnde Person muss mindestens 25 Jahre als sein und ein psychiatrisches Gutachten vorzeigen können, das eine sexuelle Identitätsstörung bestätig. Dann wird der Patient von Psychiatern, Chirurgen und Endokrinologen gemeinsam behandelt. Diese Treffen werden als multidisziplinäre Entscheidungsgrämien abgehalten von Fachleuten, die eine Störung der Geschlechtsidentität diagnostizieren können. Dabei wird der am besten geeignete therapeutische Ansatz für eine Behandlung des Patienten festgelegt und ein Antrag auf Übernahme der Kosten für eine Geschlechtsumwandlung an die Krankenkasse gestellt.
Die erste Konsultation kostet 200 € und ist am Tag der Anhörung zu zahlen. Besuche, Klinkikpflege und post-operative Beratung sind in der Regel im Lieferumfang enthalten. Alle angegebenen Preise sind Richtwerte.

Behandlungsschwerpunkte

Die Schönheitsklinik in Lausanne bietet ein weites Spektrum korrigierender und rekonsgtruierender Praktiken an. Eine medizinische Geschlechtsumwandlung, bei chirurgisch eine Störung der sexuellen Identität behoben wird, wird hier angeboten. Hinzu kommen Brustoperationen wie Straffung, Verkleinerung, Vergrößerung oder vollständige Rekonstruktion der Brust nach Operationen. Eine Straffung der Bauchdecke, Anti-Aging-Anwendungen mit Hilfe von Lasertechnologie und Faceliftings stehen als verjüngende Anwendung zur Auswahl. Hautverbessernde Anwendungen gegen Rötungen, feine Linien, gutartige Tumoren und Muttermale, Narben und Pigmentstörungen werden mit den unterschiedlichen Lasern schonend behoben. Mit Lasertechnik können auch störende Haare einfach entfernt werden. Korrekturen der Nasen, Ohren und Augenlider runden das Angebot der Schweizer Klinik ab.

Ärzte

Im Zentrum für Laser und ästhetische Chirurgie in Lausanne behandelt der Facharzt für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, Dr. P.-J. Daverio. Der Mediziner ist zudem im Bereich der Handchirurgie und Mikrochirurgie bestens ausgebildet und sehr erfahren. Unterstützt wird der behandelnde Arzt von speziell ausgebildetem Pflegepersonal, diplomierten Schwestern und diskreten und freundlichen Mitarbeitern.

Referenzen

keine Angaben