Hôpital Kirchberg Luxemburg

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandLuxemburg
Adresse9 Rue Edward Steichen, 2540 Luxembourg
Kontakt
ChefarztDr. Raymond Lies
Sprachenfranzösisch, deutsch, englisch
Standardzimmer2-Bettzimmer
Hôpital Kirchberg Luxemburg

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Die Kirchberg Klinik bietet dem Patienten die richtige professionelle Umgebung und einen multidisziplinären Ansatz, bei dem man sich wohl fühlen kann. Das Akademische Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät Mannheim und der Universität Heidelberg ist Vorbild für Gesundheits-Management im ganzen Land. Die Kirchberg Klinik, die im Juli 2003 eröffnet wurde, bietet ein Krankenhaus-Konzept in dem funktionelle Architektur, menschliche Umwelt und ein multidisziplinärer Ansatz aufeinandertreffen.

Das Kirchberg Krankenhaus basiert auf der im Jahr 1992 gegründeten François-Elisabeth Stiftung (EFF). Dies ist eine von den Schwestern der heiligen Elisabeth und der Kongregation des Franziskaner-Orden gegründete Stiftung, die sich der Errichtung und dem Betrieb von Einrichtungen des Gesundheitswesens und Gesundheitsdienstleistungen wie Krankenhäuser und dem Bildungs-und Sozialbereich verschrieben hat. Der Zweck dieser Stiftung war es, drei bestehenden Kliniken, Clinique Sainte Elisabeth, Clinique Sacred Heart und St. Francis-Klinik in einem modernen Krankenhaus zu vereinen, das den Anforderungen und hohen Erwartungen in Bezug auf die Medizin, Pflege und Komfort erfüllt.

Behandlungsschwerpunkte

Die Klinik Kirchberg bietet gängige Operationen des Bereiches für plastische, rekonstruierende und ästhetische Chirurgie an. Dazu zählen unter anderem Korrekturen der Brust wie Bruststraffung, -vergrößerung oder –verkleinerung, Straffung der Silhouette durch Fettabsaugung und Hautentfernung nach großem Gewichtsverlust und Lifting im Gesichts- und Halsbereich.

Ärzte

Der Chefarzt des Klinikums Kirchberg, Dr. Raymond Lies, wird von gut ausgebildeten Fachärzten und Pflegepersonal unterstützt. Die Abteilung für plastische, rekonstruktive und ästhetische Medizin besteht aus:

  • Dr. Christian de Greef
  • Dr. Nadine Groos
  • Dr. Pierre Sibille
  • Dr. Michèle Payeur
  • Dr. Alexandra Turell

Referenzen

Die Kirchberg Klinik ist das Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät Mannheim und der Universität Heidelberg. Zudem ist die Klinik in Kirchberg Mitglied der European Society of Hypertension (ESH), deren Hauptziel eine stabile Plattform für europäische Gesundheitseinrichtungen ist und die den wissenschaftlichen Austausch im Bereich Hypertonie organisiert. Professor Alberto Zanchetti und seine Kollegen initiierte eine Reihe von europäischen Hypertension Meetings in Mailand. Die so genannten "Milan Meetings" erwies sich als enorm erfolgreich. Die Mischung aus hochwertiger Wissenschaft und hervorragender Organisation in einer freundlichen akademischen Atmosphäre in der Universität Mailand legten einen klaren Schwerpunkt auf die klinische Hypertonie Forschung und waren daher gut besucht. Die Notwendigkeit einer European Society of Hypertension (ESH) wurde unter anderem durch den Erfolg dieser Mailänder Meetings unter Beweis gestellt. 1989 wurde die ESH offiziell gegründet.