InterMed NZOZ in Slubice

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandPolen
AdresseKrzywoustego 1, 69-100 Slubice
Kontakt
ChefarztDr. med. Andreas Baranski
Sprachenpolnisch, französisch, russisch, englisch, andere Sprachen auf Anfrage
Privatklinikja
InterMed NZOZ in Slubice

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

In der Intermed Klinik für plastische Chirurgie und Schönheitsoperationen in Polen wird höchstes Augenmerk auf eine ausführliche Beratung, maximale Sicherheit und optimale Betreuung gelegt. Die Klinik liegt nur eine Autostunde von Berlin entfernt, in dem kleinen Ort Slubice in Polen. Es besteht die Möglichkeit, mit dem PKW anzureisen. Parkplätze sind auf dem Klinikgelände vorhanden. Flugzeug, Bahn und Bus sind weitere Varianten, um die Intermed Klinik zu erreichen. Dabei ist es nicht notwendig, polnische Bahnhöfe oder Flughäfen anzusteuern. Ein Taxi vom Flughafen Berlin Tegel oder Berlin Schönefeld zur Klinik kostet 70 Euro. Der Bahnhof Frankfurt/Oder ist etwa 3 Kilometer entfernt und kann auch mit dem Taxi erreicht werden. Die chirurgischen Geräte sind immer auf de neuesten Stand der Technik. Die Klinik wurde Anfang der 90er Jahre gegründet und zog 2001 in die jetzigen Räumlichkeiten. Dort befinden sich zwei Operationssäle. In den Patientenzimmern werden die Kunden nach den Operationen rundum versorgt.

Behandlungsschwerpunkte

Alle gängigen Schönheitsoperationen werden bei Intermed unter den besten Bedingungen durchgeführt.

Ärzte

Dr. Andreas Baranski ist einer der Leiter und Inhaber der Klinik. Er arbeitet seit 24 Jahren in der Schönheits- und Wiederherstellungschirurgie. Durchgeführt hat er unter anderem schon über 1500 Faceliftings und etwa 3500 Nasen- und Augenlidkorrekturen. Seine Frau Dr. Elzbieta Baranski teilt sich die Leitungsfunktion der Klinik mit ihrem Mann. Auch sie verfügt über große Erfahrung im Bereich ästhetische und plastische Chirurgie. Beide sind Mitglieder der International Plastic And Reconstructive Surgery Association und der polnischen Gesellschaft für Plastische- und Wiederherstellungschirurgie. Die Eheleute Baranski besuchen regelmäßige Fortbildungen in Israel, USA und Europa, um so zu gewährleisten, dass die Patienten immer mit den neuesten Techniken behandelt werden.

Referenzen

2004 bekam die Klinik nach eingehender Prüfung ein ISO 9000 Qualifikationszertifikat. In diesem Jahr stand die Klinik auch auf de ersten Platz bei einer Bewertung, die von einer bekannten, polnischen Zeitschrift durchgeführt wurde. Alle polnischen privaten Kliniken, Krankenhäuser und Anstalten wurden in Zusammenarbeit mit dem "Zentrum von Monitoring in Gesundheitswesen" getestet.