Klinik am Rosental in Leipzig

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandDeutschland
AdresseTrufanowstr. 10, 04105 Leipzig
Kontakt
ChefarztDr. med. Thomas Nitzsche, Dr. med. Markus Tränkle
Sprachendeutsch
Anzahl Betten10
Standardzimmer1- und 2- Bettzimmer
Privatklinikja
Klinik am Rosental in Leipzig

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Die Klinik bietet eine wohnliche Atmosphäre mit Ein- und Zweibettzimmern, die integrierte Bädern zur Verfügung haben für eine stationäre Überwachung über Nacht. Angeboten werden falls nötig Beauty Credits. Einzigartig ist der deutschlandweite kostenpflichtige Shuttleservice, der es ermöglicht die Behandlung zu genießen ohne selber fahren zu müssen. Auch wird die Unterstützung bei der Unterbringung von Begleitern geboten. Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Behandlungsschwerpunkte

Folgende Behandlungen werden an der Klinik am Rosental in Leipzig angeboten: Augenlidstraffung, Facelift, Korrektur von Nase, Ohr und Lippen, Brustvergrößerung, Brustverkleinerung sowie die Bruststraffung, Cellulitebehandlung, Eigenhaartransplantation; Behandlung von Schlupfwarzen, die Fettabsaugung, allgemeine Straffungsoperationen, Handchirurgie, die Faltenbehandlung und eine Anti-Schweiß-Behandlung. Zum Angebot gehört außerdem eine Ernährungsberatung durch eine angestellte Ernährungsberaterin.

Ärzte

Dr. med. Thomas Nitzsche ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er absolvierte erfolgreich das Studium in Leipzig und machte seine Facharztausbildung in Halle und Leipzig. Danach arbeitete er als Oberarzt in Halle, bevor er an mehreren Kliniken für plastische- und kosmetische Chirurgie hospitierte. Als Abteilungsleiter war er für die plastische und ästhetische Chirurgie einer Privatklinik zuständig, bevor er in 2004 als Chefarzt zur Klinik am Rosental wechselte.

Dr. med. Markus Tränkle ist ebenso Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, und Handchirurgie. Er absolvierte das Medizinstudium in Würzburg und legte seine Ausbildung zum Facharzt in Bad Neustadt / Saale an der BG-Unfallklinik Ludwigshafen, in Heidelberg und in Bochum ab. Die Prüfung zum Facharzt absolvierte er in Münster / Westfalen.
Eine Vielzahl von Veröffentlichungen in der nationalen und internationalen Fachpresse sowie zahlreiche Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkongressen gehen auf sein Konto.

Alle Ärzte sind ordentlichen Mitglieder der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen Deutschland, was einen einheitlichen hohen Qualitätsstandard durch eine umfassende Ausbildung garantiert.

Referenzen

Eine freiwillige Zertifizierung durch ACREDIS sichert einen hohen Sicherheitsstandards, exzellente Qualität und Patientzufriedenheit. ACREDIS ist das erste unabhängige Beratungszentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie.