Marienhausklinik St. Josef Kohlhof Neunkirchen

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandDeutschland
AdresseKlinikweg 1-5, 66539 Neunkirchen
Kontakt
ChefarztDr. med. Jan Kraetzer
Sprachendeutsch
Anzahl Betten172
Standardzimmer1- und 2-Bettzimmer
Marienhausklinik St. Josef Kohlhof Neunkirchen

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Das Marienkrankenhaus St. Josef Kohlhof ist Teil des größten christlichen Trägers Deutschlands, der Marienhaus GmbH, der 50 soziale Einrichtungen angegliedert sind. Die Gesellschafterin der GmbH ist die Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen von Waldbreitbach. Das Marienkrankenhaus St. Josef Kohlhof betreut und behandelt die Patienten in der Tradition des christlichen Weltbildes der Waldbreitbacher Franziskanerinnen und schenkt den Hilfebedürftigen ihre Aufmerksamkeit.

Was Mitte des 19. Jahrhunderts mit drei Schwestern in der ambulanten Krankenpflege im „Marienstift“ begann, hat sich bis heute zum St.-Josef-Krankenhaus ausgeweitet. Das Krankenhaus hat nicht nur stark vergrößert, sondern kann durch stetige Erweiterungen und Umbauten sowie Modernisierungen den Ansprüchen einer modernen Klinik Stand halten. Unter den sechs Hauptfachabteilungen befindet sich die Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie, in der Patienten Schönheitsoperationen vornehmen lassen können.

Behandlungsschwerpunkte

Im Marienhaus St. Josef Kohlhof können Patienten sich in vielen Bereichen verschönern lassen. Nicht nur die ästhetische Chirurgie, die das äußere Erscheinungsbild verbessert, ist mit Lidstraffungen, Narbenkorrekturen, Fettabsaugungen sowie Oberschenkel- und Bauchdeckenstraffungen vertreten. Im Bereich der plastischen Chirurgie bietet die Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie Patienten an, Störungen oder Defekte, die angeboren sind oder durch Verletzungen hervorgerufen wurden, zu behandeln.

Brustverkleinerungen, -vergrößerungen oder –rekonstruktionen, Korrekturen nach Verbrennungen, Entfernen von Hauttumoren sowie die Behandlung von Bestrahlungsfolgen oder Gewebeveränderungen durch Dekubitus können hier vorgenommen werden.

Ärzte

Die Klinik für Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie des Marienkrankenhauses St. Josef Kohlhof befindet sich unter der Leitung von Dr. med. Jan Kraetzer. Dr. Kraetzer ist Facharzt für Chirurgie, Unfall-, Hand- und Plastische Chirurgie. Er wird außerdem als Gutachter der saarländischen Ärztekammer eingesetzt und ist als Durchgangsarzt zur Behandlung von Arbeitsunfällen zugelassen. Im Landesverband der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen im Saarland (DGPRÄC) ist Dr. Kraetzer seit dem Jahr 2010 als Vorsitzender tätig.

Unterstützt wird Dr. Kraetzer in seiner Tätigkeit durch den Oberarzt Fireder Blessing, Facharzt für Unfallchirurgie und Handchirurgie sowie sechs Assistenzärzte.

Referenzen

Ärzte sind in Fachverbänden organisiert