Dr. Lang Esthetics / Privatklinik Villa Rothenberg

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

LandDeutschland
AdresseAlte Steinhauser Straße 11, 66482 Zweibrücken
Kontakt
ChefarztDr. med. Eva Lang
Sprachendeutsch, englisch
Standardzimmer2-Bettzimmer
Dr. Lang Esthetics / Privatklinik Villa Rothenberg

Umgebungskarte

In Google Maps anzeigen



Klinikportrait

Unter dem Motto „Individuelle Schönheit hervorheben und erhalten“ bietet Dr. Lang Esthetics ein Konzept mit dem Bestreben, etwas für den ganzen Menschen zu tun. Sowohl ambulante als auch stationäre Behandlungen finden in der Privatklinik für Ästhetische Chirurgie Villa Rothenberg, einer der bedeutendsten Jugendstilvillen im deutschsprachigen Raum, statt. Die 1908 erbaute Villa, welche fünf Jahre lang behutsam restauriert wurde, überzeugt durch die Kombination aus alt und neu. Abgerundet wird das Bild der perfekten Beauty-Oase durch eine atemberaubende Parkanlage. Sechs individuell eingerichtete Patientenzimmer laden zum Entspannen auf höchstem Niveau ein.

Behandlungsschwerpunkte

Das Leistungsspektrum von Dr. Lang Esthetics reicht von der gesamten plastisch-ästhetischen Chirurgie, wie z.B. Nasenkorrekturen, Brustkorrekturen, Bauchstraffungen, Oberschenkelstraffungen und Fettabsaugungen, über die Lifestyle-Angebote Botox und Faltenfiller sowie Angebote der Ernährungsberatung bis hin zu Wohlfühltreatments für Körper, Geist und Seele, wie z.B. manuelle Physiotherapie und mentales Coaching. Auch das Thema Anti-Aging spielt bei Dr.Lang Esthetics eine große Rolle.

Ärzte

Dr. med. Eva Lang ist Leiterin der Privatklinik für Ästhetische Chirurgie Villa Rothenberg. Bevor sie Assistenzärztin im Fachbereich Chirurgie an der Caritas Klinik in Saarbrücken wurde war sie wissenschaftliche Assistentin am Anatomischen Institut der Universität des Saarlandes und wissenschaftliche Assistentin der Abteilung für Unfallchirurgie der Johannes Gutenberg Universität Mainz. 1993 beendete sie ihre Facharztausbildung im Fachbereich Chirurgie und arbeitete zwei Jahre als Oberärztin der Abteilung für Plastische Chirurgie an der Caritas Klinik in Lebach. Anschließend war sie drei Jahre lang als Assistenzärztin der Abteilung für Plastische-, Hand-, Kiefer- und Rekonstruktive Mikrochirurgie an der Unfallklinik Murnau tätig. Von 1998 bis 2000 war Dr. Lang wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Chirurgische Forschung der Ludwig-Maximilian-Universität München. Noch im selben Jahr wurde sie Gastärztin am Peripheral Nerve Injury and Children’s Hand Unit Royal National Orthopedic Hospital in Stanmore in England. Ende des Jahres ging sie zurück nach Murnau und arbeitete als Plastische und Handchirurgin am Zentrum für Wirbelsäulen- und Rückenmarksverletzte in der Unfallklinik. Von 2001 bis Mitte 2006 war Dr. Lang Oberärztin der Abteilung für Plastische und Handchirurgie der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg.
Dr. Eva Lang ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Senologie und der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (DGPRÄC).

Referenzen

keine Angaben