Bewährte Hausmittel gegen dunkle Augenringe

Bewährte Hausmittel gegen dunkle Augenringe
Von Schoenheitsklinik.de
7.08.2018

Auch wenn Augenringe in den allermeisten Fällen nicht auf schwerwiegende gesundheitliche Probleme hindeuten, stellen sie nicht selten eine psychische Belastung dar. Augenringe sind für viele Menschen in erster Linie ein ästhetisches Problem und zudem häufig mit besorgten Fragen hinsichtlich des Gesundheitszustandes und des Lebenswandels verbunden.

Warum und wie entstehen Augenringe?

Das Entstehen von Augenringen kann unterschiedliche Ursachen haben. In vielen Fällen werden die im Fachjargon als "halonierte Augen" bezeichneten Augenringe durch einen aufreibenden und ungesunden Lebenswandel hervorgerufen. Zu den häufig anzutreffenden Ursachen zählen in dieser Hinsicht

  • Schlafmangel
  • ein von Stress und Leistungsdruck geprägtes Berufsleben
  • unzureichende Flüssigkeitsaufnahme
  • eine durch anstrengende PC-Arbeit oder stundenlanges Computerspielen hervorgerufene Überlastung der Augen
  • zudem gehen Experten davon aus, dass Augenringe auch durch übermäßige UV-Strahlung beim Sonnenbaden hervorgerufen werden können.

Augenringe können aber auch genetisch bedingt sein oder auf körperliche Fehlfunktionen hindeuten. So können Erkrankungen des Herzens oder der Niere beispielsweise dazu führen, dass verstärkt Flüssigkeit gespeichert wird und sich Ödeme unterhalb der Augen bilden.

Oftmals ist das Entstehen von Augenringen auch durch Mangelerscheinungen bedingt. Hier ist in erster Linie Eisenmangel zu nennen, der unter anderem durch starke Blutverluste oder chronisch-entzündliche Darmerkrankungen hervorgerufen werden kann. Da das aus vegetarischer Nahrung zugeführte Eisen schlechter vom Darm aufgenommen und verarbeitet werden kann, sind nicht selten auch Vegetarier von Augenringen betroffen

Bei der unterhalb der Augen gelegenen Haut handelt es sich um eine besonders sensible Region des Gesichtes.Da die Haut hier besonders dünn ist und über keine Unterhaut mit entsprechendem Fettgewebe verfügt, machen sich Veränderungen wie beispielsweise ein Lymphödem oder ein Gefäßstau schnell durch Verfärbungen der Haut bemerkbar. Durch Schlafmangel verursachte Durchblutungsstörungen führen beispielsweise dazu, dass sich im Bereich der zarten Haut unterhalb der Augen schnell Schatten bilden. Die Verfärbung wird durch die Haut schimmernde violette Äderchen bedingt

Wie kann man dunklen Augenringen vorbeugen?

In vielen Fällen kann bereits eine Umstellung des Lebenswandels zu einer Beseitigung von Augenringen führen. Zudem kann durch eine gesunde und ausgewogene Lebensweise das Entstehen von Augenringen bereits im Vorfeld präventiv verhindert werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn dem Problem keine andere Ursache zu Grunde liegt. Mit ausreichendem Schlaf und ausreichender Flüssigkeitsaufnahme können schnell die gewünschten Effekte erzielt werden. Empfohlen werden in dieser Hinsicht eine Nachtruhe von 8 Stunden und eine Flüssigkeitsaufnahme von 2 Litern pro Tag. Auf Alkohol und Nikotin sollte weitestgehend verzichtet werden. Sofern die Augenringe auf den Mangel von bestimmten Vitaminen oder Spurenelementen zurückzuführen sind, sollte die Ernährung möglichst zügig und konsequent umgestellt werden.

Durch welche Hausmittel lassen sich Augenringe entfernen?

Ein für jeden gleich wirksames Heilmittel gegen Augenringe ist nicht bekannt. Ob ein Hausmittel Linderung verschafft, hängt entscheidend von der Ursache ab, auf die das Entstehen der Augenringe zurückzuführen ist. Durch einen ungesunden Lebenswandel bedingte Augenringe können auf relativ einfache Weise entfernt werden. Dabei kann es helfen, Teelöffel für kurze Zeit in ein Eisfach zu legen und diese anschließend auf die geschlossenen Augen zu drücken. Der Kältereiz bewirkt, dass sich die Gefäße zusammenziehen und die Durchblutung gefördert wird. Alternativ können anstatt eines Teelöffels auch Eiswürfel oder Kompressen verwendet werden. Da die Gefahr von Kälteverbrennungen besteht, sollte darauf geachtet werden, dass der verwendete Gegenstand nicht zu kalt ist und nur für einen kurzen Zeitraum auf die Augen gedrückt wird. Als weiteres probates Hausmittel bei der Behandlung von Augenringen gelten die sogenannten Schüssler Salze. Je nach Ausprägung und Farbe der Augenringe wird ein anderes Salz verwendet. Hinsichtlich der Auswahl der Salzes empfiehlt es sich, einen mit der Thematik vertrauten Apotheker zu Rate zu ziehen. Davon abgesehen, ist es bei Augenringen generell hilfreich, sich möglichst viel an der frischen Luft zu bewegen. Auf diese Weise werden die betroffenen Muskeln besser durchblutet, was zu einem spürbaren Rückgang von Augenringen führt.

Hausmittel die Abhilfe gegen Augenringe schaffen:

  • Gekühlte Teelöffel auf die Augen drücken
  • Gurken auf die Augen legen
  • Augenringe mit Kartoffelsaft beseitigen
  • Verwendung von Schüssler Salzen
  • Ein hohes Maß an Frischluf

Was, wenn kein Hausmittel hilft? Welche Möglichkeiten bietet die ästhetische Medizin?

Sofern Hausmittel und Kosmetika nur unzureichende Wirkungen erzielen, kann es sinnvoll sein, eine medizinische Behandlung in Betracht zu ziehen. Auch in diesem Fall gilt, dass die gewählte Behandlungsmethode auf die für das Entstehen der Augenringe zugrunde liegende Ursache abgepasst sein muss. Wenn die unterhalb der Augen liegende Haut nicht nur dunkel verfärbt, sondern auch eingefallen ist, bietet sich eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure an. Der körpereigene Stoff bewirkt, dass die Haut von innen heraus aufgepolstert wird. Die Behandlung hat zur Folge, dass die unterhalb der Augen liegende Hautschicht dicker wird und Blutgefäße weniger stark zum Vorschein kommen. Die Aufpolsterung der unterhalb der Augen liegenden Hautregion kann auch durch Eigenfett vorgenommen werden, welches zumeist aus dem Bereich des Pos oder dem Oberschenkel entnommen wird.

Mit diesen Behandlungen bekämpft die ästhetische medizin dunkle Augenringe:

  • Filler, wie Hyaluron, Botox, Eigenfett
  • Augenlidstraffung (Blepharoplastik)
  • Laser-Behandlungen

Was tun bei dunklen Augenrändern die über Nacht entstehen?

Bläuliche Schatten in Form von über Nacht entstandenen Augenringen können durch den Wachmacher Koffein verringert werden. Koffein führt zu einer besseren Durchblutung der Haut, sorgt für eine Auffrischung des Teints und hilft dabei, über Nacht entstandene Augenringe verschwinden zu lassen. in der Verwendung von Make-Up geübte Damen, können Augenringen mit einem gelbstichhaltigen Concealer entgegenwirken. Bei Lidschatten und Rouge sollten nach einer langen Nacht mit wenig Schlaf ebenfalls möglichst helle Töne gewählt werden.

Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

0 kommentare

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.