Die Top 10 der Schönheitsoperationen in Deutschland

Von Schoenheitsklinik.de
16.01.2018
Die Top 10 der Schönheitsoperationen in Deutschland

„Schönheitschirurgische Eingriffe werden in Deutschland nicht zentral erfasst. Eingriffszahlen können daher nur geschätzt werden", sagt Dr. Sven von Saldern, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Um Tendenzen festhalten zu können, führt die Gesellschaft jedes Jahr eine anonymisierte Patientenbefragung durch. Ihr lässt sich die Top Ten der beliebtesten Schönheits-Operationen des Jahres 2017 entnehmen.

DGÄPC-Studie 2017

Mit der Auswertung von mehr als 3.400 Fragebögen lassen sich eindeutige Schlussfolgerungen für die Beliebtheit von Schönheitsoperationen in Deutschland ziehen. Wie in den Jahren zuvor führen die Augenlidkorrektur, Fettabsaugung und Brustimplantate die beliebtesten ästhetisch-plastischen Eingriffe an. Trotzdem hat sich der Prozentsatz an Brustvergrößerungen mit 8,4% deutlich verringert, nachdem er 2016 noch bei 15,7% lag.

Unter den minimalinvasiven Behandlungen gehört die Faltenbehandlung durch Unterspritzung mit Botox, Hyaluron oder anderen Fillern mit Abstand zu den Top-Favoriten. Dennoch werden insgesamt 69,2% invasive und nur 30,8% nicht- bzw. minimalinvasive Eingriffe und Anwendungen vorgenommen.

Frauen sind eindeutig die besseren Kandidaten für ästhetisch-plastische Chirurgie, denn während sich gerade einmal 17,5% Männer für einen Schönheitseingriff interessieren, geben ganze 80,4% der weiblichen Teilnehmerinnen an, dass sie einer Schönheitsoperation nicht völlig abgeneigt entgegenstehen. Im Gegensatz zum Vorjahr ist der Anteil des männlichen Interesses allerdings um mehr als 5 % gestiegen.

Das erhoffte Ziel der Patienten und Patientinnen, die sich einem Eingriff oder einer Behandlung unterzogen haben, ist nach eigener Aussage vor allem eine körperliche Verbesserung. Doch auch die seelische Komponente scheint eine bedeutende Rolle zu spielen, da Schönheits-OPs nicht selten eine Folge von Minderwertigkeitskomplexen und Isolation aufgrund unliebsamer körperlicher Ausprägungen sind, die von den Betroffen sehr deutlich als schwer ertragbares Defizit wahrgenommen werden.

1. Botox-Behandlungen

fronte-arrugas.jpg

Obwohl im Volksmund als Botox bekannt, handelt es sich eigentlich um ein Nervengift, das die Muskelkontraktion reduziert. Botulinumtoxin Typ A ist allerdings eine sichere und gut verträgliche Form, die in passender Dosis äußerst positive Wirkungen hervorruft. So glättet es nicht nur die Hautoberfläche sichtbar, sondern findet auch bei schweren neurologischen Erkrankungen oder Hyperhidrose (starkes Schwitzen) Anwendung. Ausschlaggebend für den gewünschten Erfolg ist ein Protein, das aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen wird und nur verschreibungspflichtig erhältlich ist.

2. Faltenunterspritzung

Die Faltenbehandlung gelingt nicht nur mit einem operativen Facelift, sondern auch mit der Unterspritzung sogenannter Filler. Der große Vorteil dieser Anwendungen liegt darin, dass keine Schnitte vorgenommen werden müssen, womit auch keine Narben entstehen. Mit hauchdünnen Nadeln werden die Liquid Filler unter die Haut gespritzt, wo sie ihre jeweilige Wirkung entfalten. Ein besonders beliebter Filler ist die Hyaluronsäure, die natürlicherweise auch im menschlichen Körper vorkommt und eine entsprechend hohe Verträglichkeit hat. Auch Botox oder Eigenfett (PRP) werden gerne eingesetzt, um die unliebsamen Falten zu bekämpfen und stattdessen jugendliche Frische ins Gesicht oder die Halsgegend zu zaubern.

3. Augenlidkorrektur

Schlupflider, Tränensäcke oder Falten sorgen für einen müden und lustlosen Ausdruck um die Augen. Um diesen zu beseitigen, wird eine Augenlidstraffung, eine sogenannte Blepharoplastik vorgenommen, die dem Gesicht wieder Jugend und Strahlkraft verleiht. Zu unterscheiden sind dabei die Oberlidstraffung und Unterlidstraffung, die je nach individuellem Befund einzeln oder gepaart vorgenommen werden. Überschüssige Haut wird dabei beseitigt, Augensäcke entfernt und Krähenfüße minimiert.

4. Fettabsaugung

Sowohl Männer als auch Frauen kämpfen heutzutage für eine ansehnliche Figur, eine schöne Taille, einen knackigen Po oder einen anziehenden Waschbrettbauch. Nicht selten sind die Fettdepots so hartnäckig, dass weder Diäten, noch strenge Trainingsprogramme den Fettzellen etwas anhaben können. Bei der Fettabsaugung, der sogenannten Liposuktion steht die Konturierung des Körpers im Vordergrund, um die gewünschte Silhouette zu formen. Es geht also vordergründig nicht um die Gewichtsreduktion, wie oft fälschlicherweise angenommen wird. Mit speziellen Absaugkanülen wird das überschüssige Fett schonend und langfristig entfernt, um Reiterhosen, Doppelkinn oder Schwimmringe zu entfernen.

5. Brustvergrößerung

shutterstock-143274550.jpg

Eine Brustvergrößerung (Mammaugmentation) wird in vielen Fällen durch Implantate vorgenommen. Dabei handelt es sich entweder um Silikonkissen oder Implantate, die mit Kochsalzlösung gefüllt sind. Für die individuellen Wünsche der Patientinnen gibt es die Implantate in verschiedenen Formen, Größen und unterschiedlicher Oberflächenbeschaffenheit. Heutzutage gilt die Implantation im Brustbereich unter Chirurgen als recht unkomplizierter Eingriff mit ästhetisch schönen und natürlichen Ergebnissen. Eine weitere besonders gut verträgliche Möglichkeit, sich die Brüste vergrößern zu lassen, ist das Lipofilling. Hierfür wird aus einer anderen Körperstelle, wie dem Po oder den Oberschenkeln, Eigenfett entnommen, aufbereitet und direkt in die Brust unterspritzt.

6. Gesichts- und Halslifting

Wenn der müde und abgekämpfte Gesichtsaudruck durch kosmetische Verjüngungskuren oder minimalinvasive Behandlungen nicht mehr verschwindet, so kann die Haut durch einen operativen Eingriff sichtbar gestrafft werden. Das Ergebnis ist nicht nur relativ langfristig, sondern soll zudem weder die Mimik noch das Aussehen verändern. Denn Ziel eines jeden Liftings ist trotz der Straffung eine natürliches und schönes Aussehen. Die Narben der kleinen Schnitte verschwinden i.d.R. unter dem Haaransatz und sind so wie gut wie unsichtbar.

7. Lippenkorrektur

Um die Lippen sinnlicher, weicher oder jünger wirken zu lassen, können sie leicht mit Hyaluron oder Eigenfett aufgespritzt werden. Seltener sind operative Eingriffe, da ein ästhetisch schönes Ergebnis schwieriger zu erreichen ist. Während die Wirkung von Hyaluronsäure ca. 6 Wochen sichtbar ist, bevor sie abgebaut wird, hält das Ergebnis mit Eigenfett deutlich länger an. Schön geschwungene, volle Lippen lassen das Gesicht sichtbar jugendlicher sowie harmonischer wirken, während der Eindruck von Strenge oder Müdigkeit reduziert wird.

8. Bauchdeckenstraffung

Wenn die Haut am Bauch durch das Alter, Schwangerschaften oder starke Gewichtsverluste erschlafft und herunterhängt, sorgt eine Bauchdeckenstraffung oder auch Abdominoplastik für ein gestraffte Bauchdecke. Auch unliebsame Fettpolster können dabei entfernt werden. Denn durch die fehlende Rückbildung der Haut helfen weder straffe Fitnessprogramme noch strenge Diäten. Der Eingriff ist allerdings recht umfangreich, wird unter Vollnarkose durchgeführt und erfordert eine ausreichende Erholung sowie Nachsorge.

9. Bruststraffung

Eine hängende Brust ist ein typisches Merkmal bei älteren Frauen und Müttern, deren Busen aufgrund des Alters, der Stillzeit oder Hormonschwankungen an Straffheit verliert. Eine Bruststraffung, auch bekannt als Mastopexie, gelingt entweder durch eine Brustverkleinerung, bei der die überschüssige Haut entfernt und gestrafft wird, oder durch eine Brustvergrößerung, da die Brust durch Implantate aufgefüllt wird.

10. Brustverkleinerung

Während sich die einen vollere Brüste wünschen, leiden die anderen unter deren Größe und Schwere. Besonders, wenn das übermäßige Volumen zu akuten Beschwerden, wie Rücken- und Nackenschmerzen, Haltungsfehlern oder seelischen Belastungen führt, sollte eine Brustverkleinerung, eine sogenannte Mammareduktion, vorgenommen werden. Bei dem Eingriff wird überschüssiges Fett- und Drüsengewebe entfernt und die Brust natürlich schön geformt.

Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

0 Kommentare