Kennen Sie Baby-Botox?

Kennen Sie Baby-Botox?
Von Schoenheitsklinik.de
12.06.2018

In den 90er Jahren begannen wir, über das Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox, zu sprechen; eine Substanz, die als Wundermittel gegen Hautalterung bekannt wurde um Gesichter wieder glatt aussehen lassen und das Erscheinungsbild um bis zu zehn Jahre verjüngern lässt.

Die Schönen und Reichen sprangen sofort auf den Trend auf und schwören seitdem auf das Produkt aufgrund seiner effektiven Wirkung: Es handelt sich um ein Gift, dass die Muskeln lähmt und Falten und feine Linien verschwinden lässt. In den letzten 20 Jahren ist dieses Produkt so populär geworden, so dass man kein Millionär mehr sein muss, um sich Injektionen leisten zu können. Heutzutage handelt es sich beim Botox um eine Behandlung die von Frauen aller sozialen Klassen und Einkommensschichten sehr gefragt ist.

Das Hauptproblem von Botox ist, dass die Eingriffe oft im übertriebenem Maße angewandt werden und zur einer praktischen „Versteinerung" des Gesichtes führen. Man sieht zwar jünger aus, verliert aber quasi den Gesichtsausdruck. Das Ergebnis ist, dass selbst der kleinste Eingriff sehr stark bemerkt wird.

Weniger ist mehr

Die meisten Frauen und Männer, die sich einer ästhetischen Auffrischung unterziehen, wollen diese nicht an die große Glocke hängen; deshalb suchen Sie Behandlungen, die so diskret wie möglich sind. Dass sie jünger aussehen, ohne dass es für die andere Person klar erkennbar ist, ist das Ziel der Sache.

Da der Trend des Öfteren zu „weniger ist mehr" tendiert, hat sich eine neue Art der Behandlung im Bereich der Ästhetik entwickelt, der unter dem Namen Baby-Botox bekannt ist. Dieser Trend ist heute in den USA äußerst populär, obwohl bis vor einigen Jahren dort das Motto galt „mehr ist besser". In Europa waren wir in dieser Hinsicht immer etwas konservativer und Spezialisten haben bis zum heutigen Tag in jeder Sitzung die infiltrierte Menge an Botox begrenzt.

Was ist Baby Botox?

Eigentlich handelt es sich nicht um neue Behandlung, sondern eine Modifikation dessen, was bisher bereits angewendet wurde. Es besteht aus der Anwendung von Botox, aber in einer viel geringeren Dosierung, so dass eine "Versteinerung" des Gesichts nicht auftritt. Es wird nicht nur eine geringere Menge angewendet, sondern die Sitzungen finden auch in einem zeitlich breiteren Abstand statt.

Im Vergleich: wenn mit Botox zwei bis drei Spritzen pro Behandlung angewendet werden, wird mit dem Botox Baby zwischen einer halben bis zu einer Spritze verwendet.

Eine vorbeugende Behandlung

Während Botox-Behandlungen angewendet werden, wenn Falten bereits auftreten, ist das Baby Botox eher eine vorbeugende Behandlung, die auch in jungen Jahren verwendet werden kann, und sich an diejenigen richtet die bereits früh gegen die Auswirkungen der Zeit gegensteuern möchten bevor diese sichtbar werden.

Da es sich hierbei mehr um einen präventiven als korrektiven Eingriff handelt, müssen wir bedenken, dass die Behandlung bei bereits sichtbaren Falten normalerweise nicht wirksam ist. Es kann diese weniger auffällig machen, aber auf keinen Fall eliminieren, so wie es das herkömmliche Botox tut.

babybotox2.jpg

In welchen Bereichen kann es angewendet werden?

Baby Botox kann in den gleichen Bereichen des Gesichts injiziert werden, wie das Botulinumtoxin. Das heißt, in den gefürchteten Krähenfüßen sowie im Bereich des Mundes und der Stirn, die diejenigen Bereiche sind, die im Laufe der Zeit am stärksten von der Hautalterung betroffen sind.

Für welche Personen ist die Behandlung geeignet?

Diese Art der Behandlung ist für die junge Haut geeignet, die den Weg zur Reife (etwa 35 Jahre) beginnt, sowie für diejenigen Personen die glatter, strahlender und zarter aussehen möchten, ohne auf eine aggressive oder zu auffällige Behandlung zurückzugreifen.

Es handelt es sich um eine sehr diskrete Retusche, die es ermöglicht, das Gesicht von Frauen und Männern mit einem sehr natürlichen Aussehen zu versehen.

Was muss beachtet werden?

Das Produkt wird durch kleine Injektionen in die Haut angebracht, so dass es minimal invasiv ist und der Patient seine normale Aktivität problemlos wiederaufnehmen kann. Es ist normal, dass rote oder kleine blauen Flecken auf der Haut in dem Bereich auftreten, in denen die Nadel eingedrungen ist, die jedoch innerhalb weniger Stunden verschwinden werden.

Den Patienten wird in der Regel empfohlen, 24 Stunden zu warten, bevor sie eine anstrengende Tätigkeit ausüben. In den ersten Stunden sollten Sie vermeiden, den behandelten Bereich zu massieren, und es ist ratsam, erst vier oder fünf Stunden nach der Behandlung sich ins Bett zu legen.

Pflege für die Haut über Botox und Baby-Botox hinaus

Damit die Behandlungen mit Botox gut verlaufen, ist es wichtig, dass sie von Spezialisten ausgeübt werden. Es ist jedoch auch wichtig, dass der Patient sich um seine Haut kümmert. Die Haut des Gesichts ist ständig dem Wetter ausgesetzt, was wiederum bedeutet, dass feine Linien und Falten im Laufe der Zeit bemerkbar sind. In manchen Fällen kommt es sogar zur vorzeitigen Alterung.

Sie können nicht gegen die Zeit ankämpfen, aber können vermeiden, dass die Auswirkungen verstärkt sichtbar sind. Dazu ist es wichtig, einer täglichen Hautpflege-Routine zu folgen. Sie müssen Ihr Gesicht jeden Tag reinigen und sämtliches Makeup vor dem Zubettgehen entfernen, damit die Poren atmen können.

Sowohl am Morgen als auch in der Nacht sollten Sie eine hoch qualitative Feuchtigkeitscreme anwenden, die dem Hauttyp entspricht. Ab dem Alter von 35 Jahren können Sie Anti-Falten-Cremes verwenden, die für mehr Feuchtigkeit und eine Extraportion Kollagen und Elastin sorgen. Es ist wichtig, dass die Tagescreme einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 hat, oder dass sie einen Sonnenschutz nach der Feuchtigkeitscreme auftragen. Die Sonne ist einer der Hauptfaktoren für die Alterung der Gesichtshaut, die wiederum die unschönen Falten, Flecken und ein erhöhtes Hautkrebs-Risiko verursacht.

Je sorgfältiger Sie Ihre Gesichtshaut pflegen, desto besser können Anti-Aging-Behandlungen mit Botox, Hyaluronsäure oder anderen verjüngenden Substanzen durchgeführt werden, und umso bessere Ergebnisse werden Sie erzielen.

Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

0 kommentare

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.