Minilifting für die Wangen: Wissen Sie bereits was es ist?

Minilifting für die Wangen: Wissen Sie bereits was es ist?
Von Schoenheitsklinik.de
29.06.2018

Wussten Sie, dass das Gesicht den Gesundheitszustand des Menschen wiederspiegelt? Das Gesicht eines Menschen zeigt den gesundheitlichen Zustand einer Person.: das ungefähre physische Alter, einen guten oder schlechten Gesundheitszustand, das psychologische und mentale Wohlbefinden, seine aktuelle Gefühlslage und andere Merkmale.

Es gibt sehr viele Faktoren, die eine sehr gute physische und psychische Präsenz beeinflussen können, doch leider nicht immer nur zum Positiven. Altern ist unvermeidlich, die Zellen verlieren im Laufe der Jahre an Vitalität und das Gesicht ist einer der Bereiche, in denen diese Veränderungen am meisten bemerkt werden.

Die Haut beginnt an Elastizität zu verlieren, die Muskeln verlieren an Spannkraft und unweigerlich erscheinen Falten. Die Umweltbedingungen (wie Sonneneinstrahlung, Umweltverschmutzung, etc.) hinterlassen auch ihre unerwünschten Spuren und das Aussehen des Gesichts wirkt gealtert.

Heutzutage kann der Alterungsprozess jedoch, dank der Verfahren und Behandlungen, die die ästhetische Medizin zu bieten hat, verzögert werden. Sollte jemand Veränderungen an seinem Gesicht bemerken, die ihm nicht gefallen, kann er diese bereits mit sehr einfachen Behandlungsmethoden lösen. Zu einem dieser Verfahren zählt das Minilifting, welches gute Ergebnisse in der optischen Verjüngung eines Gesichts aufweisen kann.

Was ist ein Minilifting?

Das Minilifting ist ein kleiner chirurgischer Eingriff und wird dementsprechend lediglich unter lokaler Betäubung und einer leichten Sedierung durchgeführt. Der Eingriff dauert 1 bis 2 Stunden und erfordert keinen anschließenden Krankenhausaufenthalt des Patienten. Aus diesen Gründen wird diese Art der Hautstraffung als Minifacelifting bezeichnet.

Der Chirurg nimmt Einschnitte zwischen dem vorderen und oberen Rand des Ohres und den Haaren vor, was die Narbe im Anschluss an die Operation gut versteckt, falls die Inzision nicht zufriedenstellen abheilen sollte. Im Allgemeinen heilt die Narbe nach etwa 4 Monaten sehr gut aus und ist kaum sichtbar. Bei Männern wird die Inzision normalerweise am Kinn vorgenommen, so dass sie kaum bemerkbar ist.

Das Verfahren zieht die Gewebe des Gesichts vertikal und nicht horizontal, wie in einigen traditionellen Techniken. Auf diese Weise wird eine allgemeine Streckung des Gesichts erreicht. Die Gewebe werden dabei nicht zu extrem gespannt, so dass am Ende ein natürliches Ergebnis bewundert werden kann.

minilifting-fur-die-wangen-shutter.jpg

Das Minilifting ist dabei perfekt geeignet für ...

Das Minifacelifting ist ein ideales Verfahren für zwei Arten von Menschen:

  1. ... wer ein nicht zu weit fortgeschrittenes biologisches Alter erreicht hat, aber findet, dass sein Gesicht nicht seinem Alter entspricht. Dies kann verschiedene Gründe haben, aber Falten spielen dabei meistens eine große Rolle. Mit einem Minifacelift lässt sich dieses Problem recht einfach beheben und darüber hinaus lassen sich natürlich schön wirkende Ergebnisse bewundern.
  2. ... wer bereits ein fortgeschrittenes Alter erreicht hat, wessen Gesicht etwas gealtert wirkt, doch mit der Hilfe eines Minifaceliftings die Uhr um einige Jahre zurückstellen möchte. Die Wangen wirken wieder gesund und die Falten werden entfernt. Es bleibt zu erwähnen, dass umso älter der Patient ist, desto unspektakulärer wirken die Ergebnisse. Es darf nicht vergessen werden, dass mit dieser Art von Facelifting sich zwar das Aussehen verbessert, es sich aber nicht vollständig ändert, da es sich nur um eine Teilbehandlung handelt und Aspekte wie die Hautschlaffheit am Hals nicht behoben werden. Nichtsdestotrotz führt das Ergebnis des Minifaceliftings zu einem harmonischen Aussehen im Verhältnis zum Rest des Körpers.

Auf der Suche nach beeindruckenderen Anti-Aging-Ergebnissen, ist eine gute Alternative, die Kombination eines Miniliftings mit anderen Gesichtschirurgietechniken, wie die Blepharoplastik (Augenlidstraffung), Nasenkorrektur, Bichektomie (Wangenknochen) oder auch die Mentalplastik (Kinn). In jedem Fall wird der Chirurg das beste Verfahren für den Einzelfall empfehlen, dass das beste Gesamtergebnis liefert. Der Patient wünscht sich zwar unbedingt ein jüngeres Aussehen, doch es gibt eine Reihe von Faktoren, die berücksichtigt werden müssen und die nur ein Facharzt beurteilen kann.

Welche Risiken bringt ein Minifacelifting mit sich?

Selbst die kleinsten chirurgischen Eingriffe bergen gewissen Risiken und auch das Minilifting ist nicht von ihnen befreit. Bei den Risiken, die auftreten können, handelt es sich um:

  • Blutergüsse: Sie treten nicht häufig auf, aber können auch nicht ausgeschlossen werden. Wenn eine Prellung auftaucht, verschwindet sie ungefähr nach 10 Tagen auf natürliche Weise.
  • Entzündungen: Wie bei den Blutergüssen zuvor, treten diese ebenfalls selten auf, aber auch dieses Risiko sollte nicht ausgeschlossen werden. Wenn der operierte Bereich sich infiziert, wird die Entzündung mit Antibiotika behandelt.
  • Sichtbare Narben: Es ist sehr selten, dass nach der Operation sichtbare Narben verbleiben, da der Chirurg einen Bereich wählt in dem Narben kaum auffallen und gut verheilen. Sollten die Narben nach dem Eingriff dennoch sichtbar sein, lassen sich diese auf verschiedene Art und Weise behandeln und minimieren.
  • Hautschlaffheit: Wiederum ist es selten, dass sich die gestrafften Gewebe lockern und die Haut wieder schlaff wirken kann. Wenn dieser Fall eintritt, wird dies mit einer kleinen Intervention (mit lokaler Anästhesie) korrigiert, um das betroffene Gewebe erneut zu straffen.
  • Verletzung der Gesichtsnerven: Die Wahrscheinlichkeit, den Gesichtsnerv zu schädigen, ist sehr gering, aber falls doch, gibt es Behandlungen, um das Problem zu beheben.

junger-aussehen-durch-minilifting-shutte

Sollte man nach einem Facelifting Beschwerden haben, die nicht besprochen wurden (tiefe Gewebeschäden, chronische Schmerzen, Haarausfall usw.), ist es wichtig sich so schnell wie möglich an den Arzt zu wenden, damit dieser die Situation beurteilen kann und die entsprechende Behandlung wählen kann. In jedem Fall wird der Chirurg im Rahmen der postoperativen Kontrollen dafür sorgen, dass der Heilungsprozess zufriedenstellen verläuft.

Welche Ergebnisse werden mit dem Minilifting erzielt?

Die Genesung nach dem Eingriff benötigt wenig Zeit. Nach etwa ein bis zwei Wochen ist der Patient bereits vollständig erholt und kann seinem normalen Alltag nachgehen.

Die Ergebnisse sind wirklich erstaunlich, das Aussehen der Wange und der Kieferlinie werden verjüngt und wirken dabei natürlich. Darüber hinaus ist das Ergebnis sehr langlebig, auch wenn es den Alterungsprozess nicht stoppt, wirkt das Gesicht auch in den kommenden Jahren jünger als üblich.

Sollte man den Wunsch haben, das Aussehen seines Gesichts mit einem natürlich wirkenden Ergebnis zu verbessern, ist das Minilifting eine gute Option. Für weitere Informationen ist es ratsam, sich an einen Chirurgen, der auf ästhetische Medizin spezialisiert ist, zu wenden. Wenn Sie bei Schwierigkeiten einen vertrauenswürdigen Arzt finden möchten, werden Sie hier bestimmt fündig.
Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

0 kommentare

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.