Wie effektiv und lohnenswert ist die Kryolipolyse?

Wie effektiv und lohnenswert ist die Kryolipolyse?
Von Schoenheitsklinik.de
3.09.2018

Fettpolster weg ohne Operation. Die Kryolipolyse ist eine schonende Methode um Fettdepots abzubauen.

Was ist eine Kryolipolyse?

Die Kryolipolyse (griechisch: Kryo = Kälte bzw. Frost, Lipa = Fett und Lysis = Auflösung) wird auch als Coolsculpting oder Coolshaping bezeichnet und ist eine Therapie die ohne Chirurgie auskommt und dadurch sehr sicher für den Patienten ist. Mit der gezielten Anwendung von Kälte auf die Fettpolster von Bauch, Oberschenken, Hüften etc. werden die Fettzellen eingefroren und vom Organismus des Patienten abgebaut.

Oft werden die außerordentlich guten Resultate der Kryolipolyse mit den Ergebnissen der operativen Liposuktion gleichgestellt, mit dem Unterschied, dass die Kältebehandlung kein operativer Eingriff ist. Äußerst wichtig ist, dass die Behandlung von einem erfahrenen Arzt, der auf dieser Technik ausgebildet ist, durchgeführt wird.

Derzeit übernimmt i.d.R. keine staatliche Krankenkasse die Kosten einer solchen Behandlung.

Wie funktioniert die Kryolipolyse?

Das Coolsculpting ist eine Methode, bei der den Fettdepots, die sich in der Unterhaut (Subcutis) befinden, die Wärme entzogen wird. Diese Fettdepots lagern gerne reichlich Fett am Bauch, an den Oberschenkeln usw. ab.

  1. Der Arzt untersucht den Patienten im Vorhinein, um die Behandlung optimal auf die Person abzustimmen. Durch Ultraschall kann zum Beispiel die Größe des Fettpolsters bestimmt werden.
  2. Als erstes werden die Hautzonen, die nicht behandelt werden, mit einem speziellen Kälteschutztuch abgedeckt.
  3. Danach wird die die gewünschte Körperpartie mit einer Art Vakuumglocke angesaugt und auf ca. -10⁰C heruntergekühlt. Dieser Vorgang kann je nach Körperbereich und Umfang bis zu 90 Minuten dauern. Die Haut und umliegendes Gewebe wird hierbei nicht verletzt. Bei dem gesamten Prozess ist immer der behandelnde Arzt anwesend um den Ablauf genau zu kontrollieren.
  4. Durch die Behandlung entsteht eine errötete Schwellung, die durch eine anschließende Massage verringert wird, aber erst nach Ablauf von einigen Tagen ganz verschwindet. Auch das leichte Taubheitsgefühl, dass durch die Kälte entsteht, vergeht in diesem Zeitraum.
  5. Der Körper entwickelt nun eine Entzündung des Unterhautfettgewebes (Panniculitis) und dadurch wird die Immunabwehr aktiviert. Das lymphatische System sorgt daraufhin für den Abtransport der abgestorbenen Fettzellen in die Leber und Nieren und von dort werden sie auf natürlichem Wege ausgeschieden.
  6. Da dies mit einem längeren Prozess verbunden ist, ist der Effekt erst nach einigen Wochen sichtbar.

Eine Nachsorge, wie zum Beispiel bei einer klassischen Liposuktion, ist bei der Kryolipolyse nicht notwendig, da die Behandlung nicht invasiv ist und keinerlei Anästhesie bedarf. Der Patient kann nach der Therapie sofort nach Hause und seinen üblichen Tätigkeiten nachgehen.

Resultate der Kryolipolyse

Wie schon beschrieben, ist das Resultat dieser Behandlung nicht sofort sichtbar. Der Prozess des natürlichen Abbaus der Fettzellen braucht seine Zeit.

  • Aber nach etwa zwei Wochen sollten man bereits eine Verringerung des Fettpolsters erkennen können.
  • Das endgültige Ergebnis lässt allerdings einige Monate auf sich warten. Hier kommt es selbstverständlich auf die Größe des behandelten Fettdepots an.
  • Sportliche Betätigung beschleunigt den Vorgang des Abbaus. Es muss nicht gleich ein Marathon sein, ein 30minütiger Spaziergang alle zwei bis drei Tage sind schon ausreichend.
  • Die Resultate der Kryolipolyse sind nur lebenslang, wenn der Patient durch eine ausgeglichene, natürliche Ernährung und entsprechende sportliche Tätigkeit dafür sorgt, dass es nicht wieder zur Ansammlung von Fett kommt. Dies ist hier nicht anders als bei allen anderen fettreduzierenden Maßnahmen.

Die erzielten Ergebnisse sind außerordentlich interessant und absolut vergleichbar mit der herkömmlichen Fettabsaugung, ohne dessen unangenehme Begleiterscheinungen. Nachdem der Prozess des Fettabbaus komplett abgeschlossen ist, liegt die Reduzierung, je nach Patient, bei jeder Sitzung etwa bei 20% des lokalisierten Fettdepots.

Risiken und Nebenwirkungen bei einer Kryolipolyse

Die Behandlung einer Kryolipolyse ist weitgehend schmerzfrei, aber es kann zu Nebenwirkungen kommen. Rötungen, Schwellungen sowie Blutergüsse (Hämatome) an der behandelten Stelle und ein leichtes Taubheitsgefühl sind normal, vergehen nach einigen Tagen aber auch wieder.

Die „Schmerzen" werden oft wie ein Gefühl beschrieben, als würde man von eisiger Kälte in Wärme wechseln.

Äußerst wichtig ist, einen ausgewiesenen, erfahrenen Arzt zu konsultieren, der auch über eine sichere Ausstattung verfügt. Leider werden bei den billigen Angeboten immer wiederGeräte verwendet, bei denen es zu Kälteverbrennung oder sogar Wundbrand kommen kann.

Die Firma ZELTIQ® Aesthetics Inc. beispielsweise besitzt die exklusive Lizenz der Erfinder (Prof. Dr. Dieter Manstein Prof. Dr. Rox Anderson vom Massachusetts General Hospital) und des Coolsculpting-Gerätes. Dies ist bisher das einzige auf dem Markt, welches ausreichende Sicherheit für eine optimale Behandlung bietet.

Somit ist es auch angebracht, sich beim Spezialisten über das Arbeitsgerät zu informieren.

Gegenanzeigen der Kryolipolyse

Wie bei allen ästhetisch-medizinischen Behandlungen, gibt es auch hier Menschen, die für eine Kältebehandlung aufgrund ihres Gesundheitszustands nicht in Frage kommen. Hierzu zählen

  • Patienten mit Problemen der Blutgerinnung, Hautkrankheiten und jene mit kardiovaskulären oder respiratorischen Krankheitsbildern.
  • Auch für Schwangere und während der Stillzeit ist von einer Kältebehandlung abzuraten.
  • Ebenso wenig ist die Therapie für übergewichtige Personen geeignet, denn die Kryolipolyse ist keine gewichtsreduzierende Behandlung. Sie hilft diese Fettpolster zu reduzieren oder zu entfernen, die auch nach einer Gewichtsabnahme hartnäckig erhalten bleiben. Dementsprechend ist den Patienten, die eine Abnahme ihres Körpergewichtes wünschen, zunächst eine Verringerung ihres Gewichtes anzuraten.

Und selbstverständlich, immer wenn es um das Gewicht und seine Verminderung geht, ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung zusammen mit ausreichender Bewegung der erste Schritt, der getan und beibehalten werden sollte. Danach ist die Kryolipolyse eine vielversprechende Alternative zur Fettabsaugung, denn sie führt nicht nur yu ähnlich positiven Resultaten, sondern kommt zudem vollkommen ohne Einstiche, Narben oder operationsbedingte Risiken und Nebenwirkungen aus.

Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

0 kommentare

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.