Wie verliere ich Gewicht vor der Fettabsaugung?

Wie verliere ich Gewicht vor der Fettabsaugung?
Von Schoenheitsklinik.de
29.06.2018

Wie das Wort sagt, handelt es sich bei einer Fettabsaugung um die Entfernung von lokalisierten Körperfett. Es ist eine Technik der plastischen Chirurgie, die durch Absaugen mit einer kleinen Nadel das Ziel hat, überschüssiges Fettgewebe zu beseitigen, die durch körperliche Bewegung oder Diät nicht beseitigt werden kann. Aus diesem Grund sollte man sich darüber bewusst sein, dass eine Fettabsaugung, die Diät nicht ersetzt oder verhindert, dass man in Zukunft wieder an Gewicht zunehmen kann. Man sollte bedenken, dass das Ergebnis in der Regel besser ist und die Komplikationen unwahrscheinlicher, umso weniger Fettmasse, in der zum Zeitpunkt des Eingriffs zu behandelnden Fläche, vorhanden ist.

Wie weiß man, ob man noch Gewicht verlieren sollte oder ob man sich bereits in einem gesunden Gewichtsbereich befindet?

Der einfachste Weg zu wissen, ob man sich in einer normalen Gewichts- oder Übergewichtssituation befindet, ist die Berechnung des Body-Mass-Index. Der BMI wird berechnet, indem man das Gewicht durch die Körpergröße hoch 2 teilt: Kg / m². Ein Beispiel für die Berechnung wäre, dass eine Person 75 kg wiegt und 1,65 m misst. Ihr BMI wäre: BMI = 75 / (1,65) ^ 2 = 75 / 2,56 = 27,57. Im folgenden Bild ist dargestellt, wie dieses Ergebnis zu interpretieren ist.

Dieser Index wird gleichermaßen für Männer wie auch für Frauen verwendet und unterscheidet nicht zwischen Fettmasse und Muskelmasse. Daher ist es wichtig, Ihren Hausarzt oder direkt den plastischen Chirurgen zu Rate zu ziehen, um festzustellen, ob das Übergewicht auf einer wichtigen Muskulatur oder auf überschüssigem Fett beruht.

Wie verliert man auf eine gesunde Weise Gewicht und behält es nach der Operation?

Der beste Weg, um vor der Fettabsaugung Gewicht zu verlieren und die erhofften Ergebnisse zu erhalten, ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit Ausdauer- und Muskeltraining zu kombinieren. Mit einem personalisierten Plan nach Ihren Energiebedürfnissen kann man bis zu 1 kg pro Woche ohne Risiken verlieren und wenn man die Routine beibehält, kann man seine neue Silhouette für eine lange Zeit erhalten. Um 1 kg pro Woche zu verlieren, muss man seinen täglichen Kalorienbedarf bestimmen und weniger Kalorien als benötigt zu sich nehmen.

ausdauersport-vor-fettabsaugung-shutter.

Die Ernährungsberater der Applikation Manzanaroja, können einen personalisierten Ernährungsplan erstellen und geben einige hilfreiche Tipps, um Kalorien zu reduzieren und den Stoffwechsel zu reaktivieren:

  • Eine Diät wählen, die den Bedürfnissen und dem persönlichem Geschmack entspricht. Wählt man die erste Diät, die einem vorgeschlagen wird, die nicht unbedingt seinem persönlichen Geschmack entspricht, kann sich diese zum Albtraum entwickeln. Man sollte in diesem Fall unbedingt eine Alternative suchen. Es ist nicht ratsam, sich selbst vieler Nährstoffe (Hydrate oder Fette) zu berauben, selbst wenn man auf diese Weise sehr schnell viel Gewicht verliert. Mit einer auf den Lebensstil, auf die körperliche Verfassung und insbesondere auf die Ernährungsgewohnheiten abgestimmten Diät, kann man sich gesunde Gewohnheiten aneignen, die auf lange Sicht helfen, Gewicht zu verlieren. Eine Kombination aus einer ausgewogenen und gesunden Ernährung und regelmäßigem Training beugt der erneutem Gewichtszunahme vor.
  • Von allem etwas essen. Man sollte nicht von Zeit zu Zeit auf Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis) oder ein Dessert verzichten, wichtig ist, dass man sich ausgewogen ernährt. Wenn man zum Beispiel weiß, dass man nach dem Abendessen einen Nachtisch essen möchte, isst man lediglich weniger Brot oder wählt ein Proteingericht mit weniger Kalorien. Wenn man sich zu sehr einschränkt, wird man der neuen Ernährung nicht lange Zeit folgen und wieder in den alten Ernährungsstil zurückkehren, verlorene Kilos wiedererlangen und lokales Fett ansammeln.
  • Die Mittelmeerdiät und die Ernährungspyramide: Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine tägliche Aufnahme, bei der die benötigten Kalorien 55-60% durch Kohlenhydrate, 15% durch Proteine und 22% durch Fette zugeführt werden. Ein abwechslungsreiches Menü, das alle Speisen berücksichtigt und diese gemäß den Angaben der Ernährungspyramide mit der Mittelmeerdiät kombiniert, ermöglicht es einem wieder in Form zu kommen.
  • Abwechslung in der Küche: Zu Hause zu kochen ist der Schlüssel zur Kontrolle, was auf seinem Teller landet. Es besteht keine Notwendigkeit, komplizierte Gerichte zu kochen: die einfachsten und beliebtesten Rezepte können in kurzer Zeit zubereitet werden. Mit Mut zum Experimentieren, um seine Lieblingsgerichte möglichst kalorienarm zuzubereiten, kann ein Vergnügen sein, das die persönliche Motivation erhöht.
  • Mit 5 Mahlzeiten am Tag den Hunger kontrollieren: Es ist einfacher mindestens 5 Mahlzeiten am Tag (Frühstück, Zwischenmahlzeit, Mittagessen, Snack, Abendessen) zu sich zu nehmen als zwischendurch zu hungern. Wenn man alle zwei oder drei Stunden isst und nicht nur wenn man hungrig ist, vermeidet man ungewollte Fressattacken. Langsam zu essen und viel Wasser zu trinken, verlängert das Gefühl der Fülle. Als Snack sollte man Obst, Joghurt oder hausgemachte Vollkornriegel bevorzugen. Falls einen zwischendurch der Hunger übermannt, hilft es immer einen Apfel bei sich zu haben, um einen gesunden Snack zu sich zu nehmen.

ausgewogene-ernahrung-vor-fettabsaugung-

  • Zu vermeidende Lebensmittel: Wie gesagt, es gibt keine verbotenen Lebensmittel, da alles davon abhängt, mit welchem Maß und mit welcher Häufigkeit bestimmte Lebensmittel gegessen werden. Es ist notwendig, die Kalorien einiger Nahrungsmittel zu kennen, die wir normalerweise am Tisch haben:
    • Zuckerhaltige Getränke: Besser ist Wasser oder Wasser mit Fruchtgeschmack.
    • Käse oder Sahnekäse: Sie liefern normalerweise etwa 400 kcal / 100g, also besser zum Frischkäse greifen.
    • Frittiertes: Frittiertes ist ungesund und in der Regel sehr kalorienreich. Man sollte bevorzugen mit einer Antihaft-Pfanne zu braten oder mit Wasser zu kochen.
    • Alkohol: Getränke mit Alkohol liefern viele Kalorien und wenige Nährstoffe. Beschränken Sie den Konsum von Alkohol auf das Wochenende (ein oder zwei Gläser Wein) oder jeden Tag ein halbes Glas Wein oder Bier.
    • Zucker: Verringern Sie den Zucker in Ihrem Kaffee und wenn Sie Lust auf Süßigkeiten haben, essen Sie eine leckere Frucht.
    • Rotes Fleisch: Füllen Sie Ihr Gemüsegericht (Sie können so viel essen wie Sie wollen), abwechselnd roh und gekocht, essen Sie mindestens 3-mal pro Woche Fisch, reduzieren Sie rotes Fleisch auf maximal 1- bis 2-mal die Woche. Rotes Fleisch enthält in der Regel viel Fett, dass man so nicht benötigt.
  • Ein gutes Frühstück: Das Frühstück sollte zwischen 20 und 30% des täglichen Energiebedarfs decken. Wenn man Milchprodukte, Vollkornprodukte und Obst kombiniert, erhält man einen guten Energieschub und dank der Kohlenhydrate fühlt man sich länger satt.
  • Viel Bewegung: Neben der gesteigerten Kalorienverbrennung, regt sie den Stoffwechsel an. Es ist wichtig eine Aktivität zu wählen, die einem gefällt und zu beachten, dass diese regelmäßig ausgeübt wird. Es ist sinnvoller 30 Minuten schnell zu gehen pro Tag, als eine sehr große Anstrengung nur ein- oder zweimal pro Woche auszuüben.
  • Motivation und Beständigkeit: Diese Veränderung bringt nicht nur ästhetische, sondern auch gesundheitliche Vorteile. Man fühlt sich von Tag zu Tag schöner, stärker, aktiver und vor allem wohler. Wiederholt man jeden Tag seine Routine lernt man sich selbst zu lieben. Der Körper ist ein Tempel und diesen zu pflegen ist eine Art sich selbst zu lieben.
  • Drastische Diäten funktionieren nicht langfristig, die beste Diät ist eine Änderung der Gewohnheiten, die für immer beibehalten wird. Ohne sich dabei zu viel zu verbieten und alle Nahrungsmittel unter Beachtung der Prinzipien der Mittelmeerdiät einzubeziehen. Jede Person hat ihren eigenen Körper, ihre Vorlieben und einen schnelleren oder langsameren Stoffwechsel, so dass nur ein personalisierter Plan die Garantie geben kann, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren und ohne das verlorene Fett wiederzuerlangen.
Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick
Informieren Sie sich bei uns vollkommen kostenlos!

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

0 kommentare