Informationen zur Behandlung

Kommt es durch verschiedene Ursachen zu einer Erweiterung der kleinen Venen an den Extremitäten, bilden sich Besenreiser, wovon besonders Frauen in Phasen hormoneller Veränderungen, wie in der Pubertät, der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren, betroffen sind. Zwar sind die kleinen sichtbaren und mit Blut gefüllten Äderchen eher ein kosmetisches Problem, je nach Ausprägung kann ihr Vorhanden sein die Betroffenen aber belasten. Bevorzugt entstehen Besenreiser an Ober- und Unterschenkeln sowie in den Kniekehlen oder an den Knöcheln. Mit einer Verödung (Sklerosierung) oder Laserbehandlung lassen sich die Besenreiser entfernen. Wer unter den unschönen Verästelungen leidet und seine Besenreiser behandeln lässt, geht so gut wie keine Risiken ein, kann aber schon bald wieder Bein zeigen.

Behandlungsdauer
5-15 Minuten
Betäubung
Keine
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
3-4 Tage
Effekt
3-7 Tage
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Erstes Beratungsgespräch
  • Klinische und Laboruntersuchung
  • Behandlung
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Besenreiser werden dauerhaft verschlossen und entfernt
  • Die Beine können wieder selbstbewusst gezeigt werden
  • Keine Narkose und Operation, keine Schnitte und Narben
  • Geringere Risiken und Nebenwirkungen
  • Keine Ausfallzeit
  • Kann beliebig oft wiederholt werden

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die auf der Haut sichtbaren bläulich-roten Äderchen sollen langfristig entfernt werden. Obwohl sie kein nennenswertes gesundheitliches Risiko darstellen, stören sich viele Betroffene an den ästhetisch unschönen Auswirkungen, die mitunter auch mit Juckreiz, Spannungsgefühlen und Kribbeln einhergehen können. Durch die Verödung oder Laserbehandlung kann es zu Schwellungen, Blutergüssen und Verhärtungen kommen, die sich allerdings nach einigen Tagen zurückbilden. Zudem sind Pigmentstörungen oder Hautschäden durch den Laser möglich. Insgesamt handelt es sich um etwas unangenehme, aber nicht schmerzhafte Anwendungen. Das Ergebnis ist nach einigen Tagen sichtbar, wobei in den meisten Fällen 3-4 Behandlungen für ein vollkommen ästhetischen Ergebnis notwendig sind.

Durchführung der Behandlung

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch, in dem der behandelnde Arzt über die Methoden, Risiken und Nebenwirkungen aufklärt, werden die betroffenen Körperstellen genau untersucht, um evtl. Krampfadern zu lokalisieren. Werden die Besenreiser verödet, wird mit feinen Nadeln ein spezieller Verödungsschaum in die zu behandelnden Gefäße gespritzt. Dadurch verkleben und schrumpfen die Venenwände, woraufhin sich die Besenreiser sichtbar reduzieren. In einigen Fällen folgt eine zusätzliche Lasertherapie, aber letztere kann je nach Befund auch ohne Verödung zu einem schönen Ergebnis führen. Werden die Besenreiser gelasert, erhitzen Laserimpulse das Blut in dem behandelten Gefäß so stark, dass sich auch auf diese Weise die Venenwände zusammenziehen und die Besenreiser nicht mehr sichtbar sind.

Erholungsphase und Nachbehandlung

In beiden Fällen ist der Patient nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig und es entsteht keine Ausfallzeit. Der Heilungsprozess kann durch Kühlen, Hochlagern der Beine und kurze Spaziergänge unterstützt werden. Nach der Verödung wird für 1-2 Stunden ein Verband angelegt, aber Kompressionsstrümpfe sind nicht notwendig. Die behandelten Stellen sollten für ca. 2 Monate vor direkter UV-Einstrahlung geschützt werden. Außerdem sind heiße Bäder, Sauna und Sport für rund 3 Tage zu meiden. Obwohl die Therapien beliebig oft wiederholbar sind, sollten zwischen den einzelnen Behandlungen 4-6 Wochen liegen.

Kontraindikationen

Bei Vorliegen von Allergien oder Unverträglichkeiten auf das Sklerosierungsmittel ist eine Verödung der Besenreiser wahrscheinlich nicht möglich. Auch wenn schwere Systemerkrankungen, Infektionen, akute Venenthrombose, Immobilität u.a. schwere Erkrankungen vorliegen, ist eine Behandlung ausgeschlossen. Individuell zu beurteilen sind Fälle, wie arterielle Verschlusskrankheit, schlechter gesundheitlicher Allgemeinzustand, Bronchialasthma oder Beinödeme. Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit sollten ebenfalls von einer Behandlung absehen.

Quellen:
http://www.dr-haidinger.at/leistungen/krampfadern-varizen-behandlung/besenreiser-laser
http://www.venenclinic.ch/de/besenreiser-entfernen

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
2 7.05.2018
1 21.04.2018
Behandlung bei Besenreisern
Edith61 · Stuttgart (Stadt)
Edith61 1 18.01.2018
1 18.01.2018
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Meine Beine sehen langsam nicht mehr schön aus, an mehreren Stellen habe ich große hässliche Besenreiser. Ich möchte sie gerne dauerhaft entfernen lassen, um in ein paar Jahren nicht wieder damit anfangen zu müssen. Mit welcher Therapie ist das Ergebnis dauerhaft bzw. hält es so lange wie möglich?

Klinik DC

Beste Antwort

Die Entfernung von Besenreiser wird in den meisten Fällen von Phlebologen vorgenommen. ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Hallo, man liest ja immer wieder über Besenreiser an den Beinen. Aber ist es auch möglich, das im Gesicht zu haben? Ich habe zwei dunkle verästelte Äderchen an der Wange, die so aussehen wie die Besenreiser meiner Omi an den Beinen. Wäre es nicht mitten im Gesicht und so offensichtlich, könnte man fast darüber lachen ;) D

Noch keine Antwort

Spezialisten

Alle

Dr. med. Soraya Wojtecki

Dr. med. Soraya Wojtecki ist Fachärztin für Dermatologie und Venerologie. In ihrer Praxis in Köln erwartet die Patienten ein großes Angebot an Leistungen. Neben Behandlungen von Hauterkrankungen gehören auch kosmetische Verfahren dazu.

Köln (Stadt) Köln

Dr. med. Nadja Hympendahl

Zusammen mit ihren Kollegen behandelt Dr. med. Nadja Hympendahl ihre Patienten in der Praxis HKS Hautärzte Köln Süd. Dort führt die Dermatologin auch ambulante Operationen und Behandlungen der ästhetischen Dermatologie durch.

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Aesthetic Clinic Med Hannover

Die AESTHETIC CLINIC MED HANNOVER ist eine private Schönheitsklinik. Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf innovativen und besonders schonenden Verfahren der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Zwei komplett ausgestattete Operationssäle und mehrere Eingriffsräume stehen den Fachärzten dafür zur Verfügung. Bei der AESTHETIC CLINIC MED HANNOVER handelt es sich um eine der größten staatlich konzessionierten Fachkliniken in Nord- und Mitteldeutschland. Den Patienten erwarten Beratungs- und Behandlungsräume auf 1000 Quadratmetern. Die Sicherheit eines Krankenhauses wird mit dem Komfort und Luxus eines Hotels kombiniert. Stationäre Patienten werden 24 Stunden am Tag durch examiniertes Pflegepersonal und Plastische Chirurgen überwacht und betreut. Ein Anästhesiologischer Dienst steht zusätzlich Tag und Nacht zur Verfügung.Zusammen mit ihrem Mitarbeiterstab führen Chefarzt Dr. Rösler, die Klinikgründer Dr. Henning Becker und Dr. Oliver Schumacher sowie Oberarzt Eibe Schreiber Eingriffe und Behandlungen nach neuesten Erkenntnissen und modernsten Methoden durch. Die Plastischen Chirurgen korrigieren und operieren eine Vielzahl von ästhetischen Problemen. Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Magenballon, Intimchirurgie, Nasenkorrektur, Lidstraffung, Zahnheilkunde, PRP, Hydrafacial, Medizinisches Needling, Muskelentspanner, Tatooentfernung, Beseitigung von Hauttumoren und Pigmentflecken und Exilis Elite sind nur einige der vielen Eingriffe, denen sich Patienten in der AESTHETIC CLINIC MED HANNOVER unterziehen können.

Hannover (Stadt) Hannover