Informationen zur Behandlung

Endlich wohlgeformte Brüste - das ist ein Traum zahlreicher Frauen. Genau hierin liegt auch das Ziel einer Brustvergrößerung (Mammaaugmentation), denn die Brüste sollen so vergrößert werden, dass das Ergebnis möglichst natürlich wirkt und sich den Proportionen des restlichen Körpers formvollendet anpasst. Die gängigste Methode der Brustaugmentation ist die Verwendung von individuell auswählbaren Brustimplantaten, doch auch die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist möglich. Gerade wer aufgrund von abschreckenden Beispielen aus den Medien Angst vor hohen Risiken, unansehnlichen Nebenwirkungen oder unästhetischen Resultaten hat, sollte sich an erfahren Spezialisten wenden. Denn eigentlich gilt die Implantation im Bereich der Brust unter Plastischen Chirurgen als relativ unkomplizierter Eingriff.

OP-Dauer
1-2 Stunden
Betäubung
Vollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
24 Stunden
Genesung
7-10 Tage
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Mittel- bis langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Medikation
  • Kompressions-BH
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Die Brust soll natürlich schön aufgefüllt werden
  • Asummetrien, Fehlbildungen werden aufgehoben
  • Nach der Brustkrebsoperation kann die Brust wieder aufgebaut werden
  • Es gibt verschiedene OP-Methoden und Implantate
  • Individuelle Entscheidungen zu Form, Größe, Füll- und Oberflächenmaterial sind möglich
  • Der Eingriff gilt unter plastischen Chirurgen als relativ unkompliziert

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Durch die Einsetung von Implantaten während des Eingriffs ist das Ergebnis direkt danach wahrnehmbar, in seiner vollen Schönheit kann es allerdings erst nach ca. 3 Monaten bestaunt werden. Besonders wenn es sich um eine Operation mit Vollnarkose handelt, muss mit resultierenden Risiken, wie Wundheilungsstörungen, Nachblutungen oder bakteriellen Infektionen gerechnet werden. Auch eine Kapselfibrose, d.h. eine sich verhärtende Kapselbildung, ist in einigen Fällen möglichen und kann in seltenen Fällen dazu führen, dass das Implantat wieder entfernt werden muss. Problematisch kann sich der Eingriff auch auf die Stillzeit oder die erotische Empfindsamkeit auswirken. Reißen kann das Implantat i.d.R. nur unter starker Gewalteinwirkung, wie einem Autounfall.

Durchführung der OP

In einem ersten Schritt wird die Brust der Patientin genau untersucht. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden die OP-Methode sowie das Aussehen des Implantats nach Form, Größe, Füllmaterial und Oberflächenbeschaffenheit geklärt. Während des Eingirffs nimmt der behandelnde Chirurg einen Hautschnitt in der Unterbrustfalte, an der Brustwarze oder in der Achsel vor. In die sogenannte Implantatloge, d.h. die Tasche für die Prothese, wird das Implantat eingeführt und der Hautschnitt wieder zugenäht und ein Mullverband angelegt.
Beim Einsetzen von Implantaten folgen nach ca. 10 Jahren (Silikonkissen) oder etwas früher (Kochsalzimplantat) weitere Operationen, da die Implantate ersetzt werden müssen.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Bereits nach einem Tag werden eventuelle Blutergüsse kontrolliert und ggf. die Drainageschläuche entfernt. Außerdem darf die Patientin nach ca. 24 Stunden bereits duschen. Nach einer Vollnarkose ist ein 1-3-tägiger Klinikaufenthalt vorgesehen, während die med. Einrichtung nach einer Lokalanästhesie meist noch am selben Tag wieder verlassen werden kann. Sobald der Mullverband entfernt wurde, soll ein spezieller Kompressions-BH in den folgenden 6-8 Wochen dafür sorgen, dass die Brust eine natürliche Form annimmt. Die Schwellungen gehen nach 3-5 Wochen zurück, sodass es in dieser Zeit zu Schmerzen oder Spannungsgefühlen in Armen und Brust kommen kann. Die Fäden werden nach 7-10 Tagen gezogen und ebenso lange ist eine Krankschreibung zu empfehlen. Auch bis 6 Wochen nach dem Eingriff sollte schwere körperliche Arbeit vermieden werden.

Kontraindikationen

Liegt eine Schwangerschaft oder eine schwere Krankheit, wie eine Autoimmunerkrankung, vor, so ist eine Brustvergrößerung nicht möglich. Auch Allergien, Überempfindlichkeiten, akute Infektionen oder unklare Brustbefunde können den Eingriff lang- oder kruzfristig nicht durchführbar machen. Bei hohem familiärem Brustkrebsrisiko muss abgewogen werden, ob ein Implantat eingesetzt wird, da bösartige Strukturen dadurch schwerer erkennbar sein können.

Quellen:
https://www.dgaepc.de/aesthetisch-plastische-chirurgie/brust/brustvergroesserung/
https://www.infomedizin.de/themenwelt/brust-op/behandlungsgrundlagen/brustvergroesserung/

Aktualisiert am 24.Januar 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Erfahrungsberichte

Alle

Meine 2.te op . Ich hatte 280 Gramm vor dem brustmuskel und die op Schmerzen waren 2009 ein Klacks, 2013 OP hinter dem Brustmuskel und auch gleich Vergrößerung auf 489 Gramm war die Hölle

Ich kann Frau Dr. Raydt nur jedem Empfehlen. Sie ist eine kompetente Ärztin sehr einfühlsam und super nett. Ich habe mich auf Anhieb sehr wohl und gut beraten gefühlt. Meine Brüste haben nach 2 sehr langen Stillzeiten sehr gelitten und es war mehr Haut als Gewebe. Die OP war am 16. April 2018 und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und es gibt mir ein neues Lebensgefühl. Ich bin so froh, dass ich die Brustvergrösserung bei Frau Dr. Raydt machen hab lassen und ich fühl mich endlich wieder wohl in meiner Haut. Ich bin einfach überglücklich und wirklich begeistert von dem Ergebnis.

Ich bin sehr glücklich darüber diesen Schritt gewagt zu haben. Durch meine Gewichtsabnahme und den Sport hatte ich eine ziemliche Hängebrust. Und dank Frau Dr. Gesine Raydt bin ich auch um eine Straffung herum gekommen. Die OP war am 23.4.18 und ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis! Ich wurde sehr gut beraten und konnte mich immer melden wenn ich noch Fragen hatte. Ich kann sie besten Gewissens weiter empfehlen :)

Will mich wieder als Frau fühlen, Bikini tragen und schöne Oberteile. Die Ärzte sind der Meinung, dass ich das nicht nötig hätte....aber ich habe soviel durchgemacht und möchte endlich Mal die komplette Freude wieder erfahren! Schwimmen fahren, einen komplett ausgefüllten BH....ich bin mit mir sonst zufrieden. Nur eben meine Brüste machen mich oft traurig....klar ich lebe und habe den Krebs besiegt, aber ich will mich wieder als Frau fühlen und gerne in den Spiegel gucken.

Ich habe mein Kind viele Monate gestillt und ich hatte immer Körbchen Größe B. Nach dem stillen war alles weg. Meine Brüste sind ausgelaugt und vor allem kleiner als vorher und beide sind unterschiedlich "groß". Wie ausgezerrte Schläuche hingen sie direkt nach dem Abstillen herunter. Ich hätte nur noch heulen können. Ich schaue mich ungern im Spiegel an und getraue mir nicht mal mehr einen Bikini anzuziehen. :( Alles sieht aus wie eine flach gedrückte Flunder an mir aus. :(

Mein Traum- mein Wunsch
Braun_Annika · Heute

Ich möchte unbedingt gern eine Brustvergrößerung machen lassen. Ich habe mich ausreichend informiert und beraten lassen... Jetzt geht's ans Sparen und das lange, da ich die Kosten etwas unterschätzt habe. Aber auch das nehme ich in Kauf. Gern würde ich mich lieber gestern als morgen operieren lassen, aber Vorfreude.....so geht's sicher vielen, denn so eine Summe haben die wenigsten zu Hause....

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Jemand mit Knollenbrust??
CarolaDelitzsch71 · Delitzsch
CarolaDelitzsch71 5 16.07.2018
5 16.07.2018
Natürliche oder sichtbare Ergebnisse?
IngridBoxberg18 · Boxberg (Vulkaneifel)
IngridBoxberg18 5 16.07.2018
5 16.07.2018
Ich bin zu Hause!
ElrikeWeinsberg91 · Weinsberg
ElrikeWeinsberg91 5 11.07.2018
5 11.07.2018
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Liebe Experten, ich leide an einer starken Asymmetrie der Brüste, meine eine Brust ist ein A Körbchen und die andere ein kleines C bis großes B Körbchen. Wie sollte ich am besten vorgehen, damit die KK die Kosten für eine Angleichung übernimmt? Gibt es irgendetwas was ich beachten sollte bei dem Antrag? Liebe Grüße

Noch keine Antwort

Guten Abend, mir steht demnächst meine Brustvergrößerung bevor und ich bin mir immer noch sicher über die Größe der Implantate, die ich möchte. Ich habe Angst, dass sie zu klein werden, aber auch, dass sie zu unnatürlich wirken. Ich wiege gerade einmal 58 kilo auf 1,70 m und habe ein kleines 75 A Körbchen. Ich wünsche mir ein pralles C-Körbchen, aber bin mir noch unsicher zwischen 300 - 375 ml. Ich bin einfach immer noch unsicher, was kann ich tun, um mir 100%ig sicher zu sein? Liebe Grüße Rachel

Noch keine Antwort

Hallo, vor 3 Monaten wurden mir die Brüste in Prag mit 350 ml vergrößert. (Hatte ein A-Körbchen vorher). Jetzt ist leider die eine Brust größer als die andere und das ist auch leicht sichtbar. Der Arzt meinte zwar, dass sei gut so und die Brust sehe gut aus, aber ich hätte trotzdem gerne noch einmal eine andere Meinung. Viele Grüße

Noch keine Antwort

Hallo, ich habe einfach überdurchschnittlich große Brüste im Verhältnis zu meinem Körper (C-Körbchen), bin aber sehr klein und schlank. In den Foren liest man immer wieder von Frauen, die sich ihre E-F Körbchen verkleinern lassen. Ist es sinnvoll eine Brustverkleinerung von C auf A in Betracht zu ziehen? Liebe Grüße

Noch keine Antwort

Artikel

Alle
Wie lange halten Brustimplantate?

Wie lange halten Brustimplantate?

Ein Silikonimplantat ist ein körperfremdes Objekt, dass aus medizinischen oder ästhetischen Gründen in den Körper eingeführt wird.

Schoenheitsklinik.de  · 12.06.2018

Spezialisten

Alle
Ästhetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

Ästhetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

Die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN ist seit 2001 eine seriöse Adresse für hochwertige, sichere operative und nicht operative Behandlungen auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie.Dr. Wolter ist besonders spezialisiert auf Brustvergrösserungen, Augenlidkorrekturen und Fettabsaugungen des gesamten Körpers sowie die nicht operative Falten- und Volumenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäuren. Alle Eingriffe werden ausschließlich von Dr. Wolter selbst durchgeführt, wobei er neben der Sicherheit vor allem auch auf ein natürlich-schönes Ergebnis achtet.In der Praxis Dr. Wolter geht das gesamte Team auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und Sie können sich von Anfang an wohl und sicher aufgehoben fühlen. Dr. Wolter ist mit dem in Zusammenarbeit mit der DEKRA entwickelten Gütesiegel der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin seit 2009 ausgezeichnet.Patienten entscheiden sich für die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN aufgrund der langjährigen Erfahrung und der besonderen Spezialisierung von Dr. Wolter auf wenige Eingriffe in der ästhetisch-plastischen Chirurgie, die entsprechend in großer Zahl und mit viel Wissen operiert werden. Außerdem ist die persönliche Betreuung durch das ganze Team ein Grund zu Dr. Wolter zu kommen.

Berlin (Stadt) Berlin

MEDPASSION-HAMBURG

MEDPASSION-HAMBURG

In dieser Klinik treffen Sie auf ein kompetentes und erfahrenes Team für ästhetisch-plastische Chirurgie und Medizin. Wer sich seinen Traum von einem ästhetisch schönen Körper erfüllen möchte, ist hier in den besten Händen. Zögern Sie nicht länger und kontaktieren Sie die besten Spezialisten für Schönheits-OPs und Schönheitsbehandlungen.

Hamburg (Stadt) Hamburg

Düsseldorfer Privatklinik Dr. med. Reis

Düsseldorfer Privatklinik Dr. med. Reis

Viele Menschen, vor allem die Damen, sind mit ihrem Äußeren überhaupt nicht zufrieden, da hilft nur noch eine Schönheitsoperation. Die erwähnte Klinik ist empfehlenswert. Es handelt sich schließlich um einen Eingriff, der von einem kompetenten Arzt durchgeführt werden sollte. Dr. med. Christoph Reis wird Ihr Problem mit seinem Fachwissen im Einklang mit der richtigen Operationstechnik beseitigen. Die Klinik befindet sich in Düsseldorf. Seit 60 Jahren werden ästhetische Behandlungen und Operationen durchgeführt. Seit dem Jahre 2007 führt Dr. Christoph Reis diese Klinik. Die Renovierung und Modernisierung im Jahre 2015 hat den Bekanntheitsgrad dieser Klinik weitgehend erhöht. Im Bereich ästhetisch und plastische Chirurgie ist diese Klinik die älteste Deutschlands.Der Schwerpunkt der Leistungen dieser Klinik liegt auf plastische und ästhetische Chirurgie. Fortbildungen der Ärzte sorgen für die Sicherheit des Patienten und werden von Herrn Dr. Reis wahrgenommen. Spezielle und erfolgversprechende Methoden werden bei Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen, Faltenbehandlungen eingesetzt. Nasenkorrekturen, Facelifting und Schweißdrüsenbehandlungen gelten nicht als Herausforderungen für die Klinik, sondern sind Alltagsroutine. Empfehlenswert ist es, einen Beratungstermin zu vereinbaren, was im Internet problemlos realisiert werden kann. An dieser Stelle werden Sie feststellen, dass Sie diesem Arzt vertrauen können. Nicht allein seine medizinischen Auszeichnungen sind maßgebend, auch seine persönliche Ausstrahlung sorgt für Vertrauen. Auf Wunsch können Sie ein Einzelzimmer mit allem technischen Komfort buchen.

Düsseldorf (Stadt) Düsseldorf

Ähnliche Behandlungen