Ich würde gerne meine Implantate entfernen lassen, Sie sehen zwar gut aus aber da ich bald Mutter werde, weil ich keine hängende Brüste will. Vor einer Woche war ich in einem Beratungsgespräch wo mein Chirurg mir bestätigt hat dass man keine Straffung braucht. Mein Problem ist rein ökonomisch. Wieviel könnte diese Behandlung kosten? Vielen Dank

Guten Morgen Frau "Joana", wenn es Ihnen um das rein "ökonomische" geht, würde ich Ihnen raten die Implantate im Körper zu belassen. Kein Arzt weiß im Vorhinein, wie sich Ihre Brust durch eine Schwangerschaft konkret verändern wird bzw. ob die Brüste danach hängen werden. Zu bedenken ist auch, dass bei einem ggf. späteren Wiederaufbau mit einem ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Hi, ich würde mir gerne die Brüste verkleinern lassen. Ich bin 23 Jahre alt und habe E. In einigen Foren habe ich fotos gesehen wo die Brüste nach einer Verkleinerung aber hängen. Ich möchte gerne ein kleines B, bei deiser Größe hängen sie auch nicht mehr, oder?! Ich habe einfach Sorgen das sie nach der OP hängen? Kann das passieren?

Noch keine Antwort

Guten Tag, Ich habe eine Brustverkleinerung durchführen lassen. Ich wollte von 78 F auf 78 B, allerdings meinte der Arzt dies ginge nicht. 78 C sei jedoch kein Problem. Derzeit sieht meine Brust noch riesig aus, laut Arzt schwelle die Brust jedoch noch ab. Nach dem Bemühen von Google bin ich leider etwas verunsichert, da nur um die 300 Gramm pro Brust herausoperiert worden... Reicht das wirklich um auf ein C Körbchen zu kommen oder hätte mehr extrahiert werden müssen?

Noch keine Antwort

Hallo, Ich bin 1,56 groß und habe körbchengröße 80 H. Ich hätte aber gerne BH-Körbchengröße 80 B, kann man sich die Größe aussuchen oder entscheidet der Plastische Chirurg? Ich habe auch Brustgrößen Tabellen im Internet gefunden. Sind diese zuverlässlich? Seit 3 Jahren kämpfe ich dafür, dass die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Habe es aber noch nicht geschafft. Aufgeben werde ich nicht. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp!?

Noch keine Antwort

Hallo, ich wüsste gerne, wie es mit der Erstattung einer Brustverkleinerung durch die AOK aussieht. Ich bin sehr klein und habe sehr große Brüste: 75 E-F. Ich denke schon ein ganze Weile über eine Brustverkleinerung nach, habe mich in Foren und bei verscheidenen Ärzten informiert und von allen die gleiche Anwort bekommen: Ich sollte meine Brüste verkleinern lassen und habe gute Chancen, dass die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Meine Ärztin meinte außerdem. ich solle einen persönlichen Text dazu verfassen und den Antrag auf Kostenübernahme der Brustverkleinerung persönlich bei der Krankenkasse (AOK) abgeben. Kann ich noch etwas anderes tun?

Noch keine Antwort
Brüste verkleinern mit 60 Brigitte · 27.06.2018

Hallo, ich leide seit einem Jahr an starken Rückenschmerzen auf Grund meiner großen Brüste. Ich bin 60 Jahre alt und derzeit noch gesundheitlich wohl auf. Nur mein Rücken bereitet mir Probleme. Kann es problematisch sein in meinem hohen Alter die Brüste verkleinern zu lassen? (Und vielleicht noch etwas straffen, wenn man schon dabei ist)

Noch keine Antwort

Ich hatte immer eine große Brust. Ich habe gerade 30 kg abgenommen und dachte, ich meine Brüste würden deutlich kleiner werden, aber von 115E schrumpften sie nur auf 110D. Ich möchte noch 8 kg verlieren, aber würde gerne auch meine Brüste verkleinern lassen, da ich Rückenprobleme habe. Sollte ich warten bis ich mein finales Gewicht erreicht habe, bevor ich mich der Operation unterziehe? Unterstützt die gesetzliche Krankenkasse die Operation? Vielen Dank im voraus

Noch keine Antwort
Ausmaß der Verkleinerung Anke · 8.06.2018

Hallo, wie wird das Ausmaß der Brustverkleinerung bestimmt? Kann sich die Patientin ihre Wunschgröße aussuchen oder bleibt diese Entscheidung dem Arzt überlassen?

Noch keine Antwort

Ich habe ständig Rückenprobleme wegen meiner zu großen Brüste. Ich lasse mir sie aber im Sommer endlich verkleinern. Verschwinden die Rückenschmerzen dann von selbst, oder muss ich weiter zur Physiotherapie gehen?

Noch keine Antwort