Informationen zur Behandlung

Für Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Brustwarzenkorrektur ein Standardeingriff, der meist ambulant durchgeführt werden kann. Operativ wird dabei die Beschaffenheit der Brustwarze korrigiert. Form und Aussehen einer Brustwarze sind zwar genetisch bedingt, aber auch Schwangerschaft und Stillzeit können diese beeinflussen. Zu große, zu kleine, hängende oder asymmetrische Brustwarzen mindern oftmals die Lebensqualität der Betroffenen. Der Stoff der Kleidung reibt sich unangenehm daran. Auch Schamgefühle spielen eine große Rolle, wodurch Schwimmbadbesuche beispielsweise vermieden werden. Eine Brustwarzenkorrektur verbessert die Situation deutlich. Operative Maßnahmen können eine Brustwarzenverkleinerung, eine Brusthofverkleinerung oder die Behandlung von nach innen wachsenden Brustwarzen, den Schlupfwarzen, sein. Diese OPs verlaufen in der Regel komplikationsfrei.

OP-Dauer
30 – 60 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
2 bis 6 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Stütz-BH
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Realtiv unkomplizierter Eingriff
  • Individuell abstimmbare Operationsmethoden
  • Keine Scham vor dem Sexualpartner
  • Attraktiveres Erscheinungsbild
  • Keine auffälligen Narben

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Brustwarzen und Warzenhöfe werden bei dem meist unkomplizierten Eingriff richtig positioniert, angepasst, verkleinert oder vergrößert. Fehlbildungen können berichtigt werden. Spannungsgefühle, Hämatome, Schwellungen oder geringe Schmerzen können in den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur auftreten. Eher selten sind Blutungen. In manchen Fällen kann es durch die Narkose zu allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen kommen. Risiken des Eingriffs sind ein möglicher Verlust der Stillfähigkeit sowie eine Einschränkung der Sensibilität der Brustwarzen.

Durchführung der OP

Eine Verkleinerung der Brustwarzen ist ein kleiner Eingriff, der unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Operativ wird dabei ein Teil der zu großen Brustwarze entfernt. Die Wunde wird durch Fäden verschlossen. Für die Vergrößerung der Brustwarze wird meist körpereigenes Gewebe in die Brustwarte eingesetzt. Die Injektion von Hyaluronsäure sorgt ebenfalls für eine Vergrößerung. Diese Behandlung muss nach einem Jahr, aufgrund des Stoffwechsels, aufgefrischt werden. Auch die Schlupfwarzenkorrektur läuft unter örtlicher Betäubung ab. Da die Bindegewebsstränge die Brustwarzen nach innen ziehen, werden sie bei der OP durch einen kleinen Einschnitt durchtrennt. Meist wird noch Eigenfett zwischen Brustwarze und die darunter befindliche Brustdrüsenausführungsgänge gespritzt, um zu verhindern dass erneut Bindegewebsstränge die Warzen nach innen ziehen. Zum Verschließen der Wunde werden nur wenige Fäden benötigt. Bei der Verkleinerung des Brustwarzenhofs wird diesem ein Hautanteil ringförmig entfernt. Die Haut der Brust kann dann durch Nähte zur Mitte gezogen und wieder mit dem Brustwarzenhof zusammengebracht werden.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach einer Schlupwarzenkorrektur und einer Brustwarzenhofverkleinerung muss die Patientin einen speziellen Verband oder stützenden BH tragen. Auch bestimmte Produkte zur Haut- und Narbenpflege können förderlich für den Heilungsprozess sein. Nach der Brustwarzenverkleinerung reicht oftmals ein Pflasterverband zum Schutz aus. In den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur muss jede körperliche Anstrengung vermieden werden. Etwa 2 bis 6 Wochen lang sollte die Patientin auf Sport oder andere anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichten. Generell erholen sich Brustwarzen aber sehr schnell von einer Operation. Wenn die Brustwarzenkorrektur im Rahmen einer Brust-OP durchgeführt wurde, können die Dauer der Erholungsphase und die Maßnahmen der Nachsorge variieren. Um die optimale Wundheilung zu gewährleisten, finden Nachbehandlungen durch den Facharzt statt.

Kontraindikationen

Bei eingeschränktem gesundheitlichem Gesamtzustand ist es möglich, dass ein operativer Eingriff nicht möglich ist. So können bspw. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutgerinnungsstörungen, Diabetes, chronische Erkrankungen, schwere Leber- und Nierenleiden oder starker Zigaretten- sowie Alkoholkonsum ein Ausschlusskriterium sein. Mind. 2 Wochen vor der OP müssen Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, sowie Rauchen und Alkohol eingestellt werden. Auch Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit sollten von dem Eingriff absehen.

Quellen:
http://www.grimm-aesthetik.de/portfolio/brustwarzenkorrektur-erlangen/
https://meyer-gattermann.de/bereich/brustwarzenkorrektur-schlupfwarzenkorrektur/

Aktualisiert am 07.Mai 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR BRUSTWARZENKORREKTUR

Brustwarzen nach innen??!!
Hallo, ich bin neu hier und ich würde gerne wissen, ob jemand von euch Brustwarzen hat, die nach innen...
Marianna46
Letzter Kommentar: 14.08.2018 ·
4

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Chirurgische Facharztpraxis

Chirurgische Facharztpraxis

In der CHIRURGISCHEN FACHARZTPRAXIS IM ÄRZTEHAUS AHRENSFELDE steht seit 2008 jedem Patient die volle Aufmerksamkeit eines kompetenten Teams zu, denn jeder Patient hat ein Höchstmaß an Präzision, Ästhetik und Einfühlungsvermögen verdient. Hier werden ambulante Operationen auf dem chirurgischen Gebiet, sowie Operationen auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie und der konservativen Chirurgie angeboten. Ein freundliches und kompetentes Schwestern- und Ärzteteam sorgt für das größtmögliche Wohlbefinden während Ihres Aufenthaltes. Unter der Leitung von Dr. med. Birgit Böhme werden Patienten hier ausführlich und einfühlsam beraten.Zu finden ist die CHIRUGISCHE FACHARZTPRAXIS IM ÄRZTEHAUS AHRENSFELDE am nordöstlichen Stadtrand von Berlin, direkt neben dem Kaufpark Eiche und ist per Bus oder Straßenbahn leicht erreichbar, eine Beschreibung der Anreise ist auf der offiziellen Internetseite der Praxis zu finden. Auch für genügend Parkplätze vor der Praxis ist gesorgt. Die Räumlichkeiten der Praxis sind hell eingerichtet und tragen zu einem angenehmen Aufenthalt bei. Termine können telefonisch, über E-Mail oder das online Formular vereinbart werden. Vor dem Termin haben Sie die Möglichkeit, das Anamnese-Formular herunterzuladen und aufgefüllt zu bringen. Termine erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Als erfahrener Facharzt für Plastische Chirurgie nimmt Dr. Birgit Böhme zahlreiche ästhetisch-plastische Eingriffe vor: Narbenkorrekturen am gesamten Körper, Entfernung von Hauttumoren, Operative Faltenbehandlung im Gesichts- und Halsbereich, Ohrenanlegeplastik, Ober- und Unterlidplastik, Brustkorrekturen, Bauchdeckenstraffungen, Straffung von Oberarmen und Oberschenkeln nach Gewichtsabnahme, Fettabsaugung und die Behandlungen von Schweißdrüsenüberfunktionen. Auch die Intimchirurgie und die Entfernung von Hauttumoren zählen zum breit gefächerten Spektrum der erfahrener Medizinerin. Benötigen Sie eine der genannten Behandlungen, sind Sie in der CHIRURGISCHEN FACHARZTPRAXIS IM ÄRZTEHAUS AHRENSFELDE genau richtig.

Ahrensfelde Barnim

Klinik am Stadtgarten

Klinik am Stadtgarten

„Mehr als Schönheitschirurgie", so lautet der Leitspruch der Karlsruher KLINIK AM STADTGARTEN, welche auf eine über 30-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Dr. med. Bernd Loos, Inhaber und Ärztlicher Leiter der Klinik, setzt mit seinem Team aus spezialisierten Fachärzten auf innovative Behandlungsmethoden, die Patienten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit garantieren.   Die KLINIK AM STADTGARTEN verfügt über einen modern ausgestatteten Operationssaal, der den hohen technischen Anspruch großer Kliniken erfüllt. Bei den angebotenen Behandlungen kommen Hochfrequenz-Chirurgie, WAL (Wasserstrahl-assistierte Liposuktion) und endoskopische Chirurgie zum Einsatz. Der Komfort des stationären Aufenthalts ist mit dem eines 5-Sterne Hotels vergleichbar und bietet Patienten wohlverdiente Entspannung und Luxus nach einem operativen Eingriff. Für die individuelle Behandlung in vertrauensvoller Umgebung stehen ein hochqualifiziertes Pflegepersonal und fachärztliche Unterstützung zu jeglicher Tages- und Nachtzeit bereit. Die renommierte KLINIK AM STADTGARTEN befindet sich direkt im Zentrum von Karlsruhe, mit Parkplätzen in unmittelbarer Nähe. Die Behandlungsschwerpunkte der Klinik liegen auf der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, der minimalinvasiven Faltenbehandlung und der operativen HNO.So werden Facelift, Augenlidstraffung und Volumenbehandlung, die dem Gesicht ein jüngeres und frischeres Aussehen verleihen, angeboten. Zur Verbesserung der Brustform der Patientinnen werden Behandlungen wie Bruststraffung, Brustvergrößerung, Implantatwechsel, Brustwarzenkorrektur sowie Korrekturen bei Gynäkomastie und Brustfehlbildung angeboten. Auch Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Intimchirurgie, Gesäßstraffung und Fettabsaugung gehören zu den Spezialgebieten der KLINIK AM STADTGARTEN. Im Bereich der HNO-Heilkunde führen die Fachärzte sowohl Nasenkorrektur und Ohrkorrektur als auch Kinnkorrektur, Profilkorrektur und Funktionelle HNO-Chirurgie durch.

Karlsruhe (Stadt) Karlsruhe