Informationen zur Behandlung

Für Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Brustwarzenkorrektur ein Standardeingriff, der meist ambulant durchgeführt werden kann. Operativ wird dabei die Beschaffenheit der Brustwarze korrigiert. Form und Aussehen einer Brustwarze sind zwar genetisch bedingt, aber auch Schwangerschaft und Stillzeit können diese beeinflussen. Zu große, zu kleine, hängende oder asymmetrische Brustwarzen mindern oftmals die Lebensqualität der Betroffenen. Der Stoff der Kleidung reibt sich unangenehm daran. Auch Schamgefühle spielen eine große Rolle, wodurch Schwimmbadbesuche beispielsweise vermieden werden. Eine Brustwarzenkorrektur verbessert die Situation deutlich. Operative Maßnahmen können eine Brustwarzenverkleinerung, eine Brusthofverkleinerung oder die Behandlung von nach innen wachsenden Brustwarzen, den Schlupfwarzen, sein. Diese OPs verlaufen in der Regel komplikationsfrei.

OP-Dauer
30 – 60 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
2 bis 6 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Stütz-BH
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Realtiv unkomplizierter Eingriff
  • Individuell abstimmbare Operationsmethoden
  • Keine Scham vor dem Sexualpartner
  • Attraktiveres Erscheinungsbild
  • Keine auffälligen Narben

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Brustwarzen und Warzenhöfe werden bei dem meist unkomplizierten Eingriff richtig positioniert, angepasst, verkleinert oder vergrößert. Fehlbildungen können berichtigt werden. Spannungsgefühle, Hämatome, Schwellungen oder geringe Schmerzen können in den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur auftreten. Eher selten sind Blutungen. In manchen Fällen kann es durch die Narkose zu allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen kommen. Risiken des Eingriffs sind ein möglicher Verlust der Stillfähigkeit sowie eine Einschränkung der Sensibilität der Brustwarzen.

Durchführung der OP

Eine Verkleinerung der Brustwarzen ist ein kleiner Eingriff, der unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Operativ wird dabei ein Teil der zu großen Brustwarze entfernt. Die Wunde wird durch Fäden verschlossen. Für die Vergrößerung der Brustwarze wird meist körpereigenes Gewebe in die Brustwarte eingesetzt. Die Injektion von Hyaluronsäure sorgt ebenfalls für eine Vergrößerung. Diese Behandlung muss nach einem Jahr, aufgrund des Stoffwechsels, aufgefrischt werden. Auch die Schlupfwarzenkorrektur läuft unter örtlicher Betäubung ab. Da die Bindegewebsstränge die Brustwarzen nach innen ziehen, werden sie bei der OP durch einen kleinen Einschnitt durchtrennt. Meist wird noch Eigenfett zwischen Brustwarze und die darunter befindliche Brustdrüsenausführungsgänge gespritzt, um zu verhindern dass erneut Bindegewebsstränge die Warzen nach innen ziehen. Zum Verschließen der Wunde werden nur wenige Fäden benötigt. Bei der Verkleinerung des Brustwarzenhofs wird diesem ein Hautanteil ringförmig entfernt. Die Haut der Brust kann dann durch Nähte zur Mitte gezogen und wieder mit dem Brustwarzenhof zusammengebracht werden.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach einer Schlupwarzenkorrektur und einer Brustwarzenhofverkleinerung muss die Patientin einen speziellen Verband oder stützenden BH tragen. Auch bestimmte Produkte zur Haut- und Narbenpflege können förderlich für den Heilungsprozess sein. Nach der Brustwarzenverkleinerung reicht oftmals ein Pflasterverband zum Schutz aus. In den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur muss jede körperliche Anstrengung vermieden werden. Etwa 2 bis 6 Wochen lang sollte die Patientin auf Sport oder andere anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichten. Generell erholen sich Brustwarzen aber sehr schnell von einer Operation. Wenn die Brustwarzenkorrektur im Rahmen einer Brust-OP durchgeführt wurde, können die Dauer der Erholungsphase und die Maßnahmen der Nachsorge variieren. Um die optimale Wundheilung zu gewährleisten, finden Nachbehandlungen durch den Facharzt statt.

Kontraindikationen

Bei eingeschränktem gesundheitlichem Gesamtzustand ist es möglich, dass ein operativer Eingriff nicht möglich ist. So können bspw. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutgerinnungsstörungen, Diabetes, chronische Erkrankungen, schwere Leber- und Nierenleiden oder starker Zigaretten- sowie Alkoholkonsum ein Ausschlusskriterium sein. Mind. 2 Wochen vor der OP müssen Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, sowie Rauchen und Alkohol eingestellt werden. Auch Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit sollten von dem Eingriff absehen.

Quellen:
http://www.grimm-aesthetik.de/portfolio/brustwarzenkorrektur-erlangen/
https://meyer-gattermann.de/bereich/brustwarzenkorrektur-schlupfwarzenkorrektur/

Aktualisiert am 07.Mai 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR BRUSTWARZENKORREKTUR

Brustwarzen nach innen??!!
Hallo, ich bin neu hier und ich würde gerne wissen, ob jemand von euch Brustwarzen hat, die nach innen...
Marianna46
Letzter Kommentar: 14.08.2018 ·
4

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Medical Institut München

Medical Institut München

Dr. med. Christian Lenz praktiziert als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in seiner Münchner Praxis medical institut. Seine Patienten erwartet dort ein vielseitiges Behandlungsangebot. Dr. Lenz ist spezialisiert im Bereich der Brustvergrößerungen, Bruststraffung und Brustverkleinerung. Auf diesem Gebiet operiert Dr. Lenz erfolgreich seit 20 Jahren und greift dabei auf Erfahrungen von über 2000 Operationen zurück. Er verfügt ebenfalls über eine langjährige Erfahrung mit Fadenliftings im Gesicht, aber auch zum Straffen der Brust und zum Glätten von Dekolleté- und Halsfalten. Optimale Ergebnisse werden dabei in vielen Fällen nur durch Kombinationsbehandlungen mit Hyaluron und Botulinumtoxin (Botox) erzielt. Die unterschiedlichen Vorgehensweisen werden im Vorfeld aller Behandlungen besprochen und mit den Patientinnen und Patienten zusammen individuell auf deren Bedürfnisse abgestimmt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

München (Stadt) München

Akbas Privatklinik

Akbas Privatklinik

Die Praxis AKBAS hat den Anspruch, seinen Patienten im Bereich ästhetischer und plastischer Chirurgie Leistungen auf höchstem Qualitätsniveau anzubieten. Die Exklusivität der Privatpraxis zeigt sich vom Empfangsbereich über die Beratung bis hin zur professionellen und vielfältigen Behandlung. Das gilt nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer, die mit Faltenbehandlungen, Fettabsaugungen oder Nasenkorrekturen ihr Äußeres positiv verändern möchten. Der hervorragenden Arbeit der Praxis können Sie in den sozialen Medien folgen. Die Praxis ist im Herzen von Düsseldorf beheimatet und befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Zahlreichende Parkmöglichkeiten finden Sie in der Nähe.Höchstes fachliches Niveau und technischer Standard sind Basis für optimale Behandlungsstandards. Die AKBAS Spezialklinik bietet die Sicherheit einer staatlich konzessionierten Klinik nach § 30 zur ambulanten sowie stationären Behandlung. Hinzu kommen Praxis- und Behandlungsräume, die den hohen ästhetischen Anspruch der Privatpraxis widerspiegeln. Die Lage außerhalb der Innenstadt Düsseldorfs verspricht Patienten die nötige Anonymität bei ihrem Besuch. Sie werden von Dr. med. Mehmet Akbas und seinem Team bestens umsorgt. Wenn Ihnen der Gesamtbetrag für Ihren gewünschten Eingriff fehlt, bietet Ihnen die Praxis die Möglichkeit einer Finanzierung an.Im Mittelpunkt der äußerst professionellen ärztlichen Betreuung stehen Faltenbehandlungen mittels Botox, Radiesse oder Hyaluronsäure sowie Augenlidstraffung, Nasenkorrektur oder Facelifting. Für den schönen und wohl geformten Körper gibt es mit Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen oder Straffungsoperationen vielseitige Optionen unliebsame Stellen am Körper zu verschönern. Patienten müssen zur Verjüngung der Gesichtspartie nicht zwingend unter das Skalpell. So stehen in der AKBAS Privatpraxis wirksame operative und nicht operative Maßnahmen zur Auswahl. Nicht-invasive Behandlungen aus der medizinischen Kosmetik zur Behandlung von Cellulite oder Falten werden häufiger durchgeführt und ergänzen oft die operative Chirurgie.

Düsseldorf (Stadt) Düsseldorf