Informationen zur Behandlung

Für Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Brustwarzenkorrektur ein Standardeingriff, der meist ambulant durchgeführt werden kann. Operativ wird dabei die Beschaffenheit der Brustwarze korrigiert. Form und Aussehen einer Brustwarze sind zwar genetisch bedingt, aber auch Schwangerschaft und Stillzeit können diese beeinflussen. Zu große, zu kleine, hängende oder asymmetrische Brustwarzen mindern oftmals die Lebensqualität der Betroffenen. Der Stoff der Kleidung reibt sich unangenehm daran. Auch Schamgefühle spielen eine große Rolle, wodurch Schwimmbadbesuche beispielsweise vermieden werden. Eine Brustwarzenkorrektur verbessert die Situation deutlich. Operative Maßnahmen können eine Brustwarzenverkleinerung, eine Brusthofverkleinerung oder die Behandlung von nach innen wachsenden Brustwarzen, den Schlupfwarzen, sein. Diese OPs verlaufen in der Regel komplikationsfrei.

OP-Dauer
30 – 60 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
2 bis 6 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Stütz-BH
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Realtiv unkomplizierter Eingriff
  • Individuell abstimmbare Operationsmethoden
  • Keine Scham vor dem Sexualpartner
  • Attraktiveres Erscheinungsbild
  • Keine auffälligen Narben

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Brustwarzen und Warzenhöfe werden bei dem meist unkomplizierten Eingriff richtig positioniert, angepasst, verkleinert oder vergrößert. Fehlbildungen können berichtigt werden. Spannungsgefühle, Hämatome, Schwellungen oder geringe Schmerzen können in den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur auftreten. Eher selten sind Blutungen. In manchen Fällen kann es durch die Narkose zu allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen kommen. Risiken des Eingriffs sind ein möglicher Verlust der Stillfähigkeit sowie eine Einschränkung der Sensibilität der Brustwarzen.

Durchführung der OP

Eine Verkleinerung der Brustwarzen ist ein kleiner Eingriff, der unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Operativ wird dabei ein Teil der zu großen Brustwarze entfernt. Die Wunde wird durch Fäden verschlossen. Für die Vergrößerung der Brustwarze wird meist körpereigenes Gewebe in die Brustwarte eingesetzt. Die Injektion von Hyaluronsäure sorgt ebenfalls für eine Vergrößerung. Diese Behandlung muss nach einem Jahr, aufgrund des Stoffwechsels, aufgefrischt werden. Auch die Schlupfwarzenkorrektur läuft unter örtlicher Betäubung ab. Da die Bindegewebsstränge die Brustwarzen nach innen ziehen, werden sie bei der OP durch einen kleinen Einschnitt durchtrennt. Meist wird noch Eigenfett zwischen Brustwarze und die darunter befindliche Brustdrüsenausführungsgänge gespritzt, um zu verhindern dass erneut Bindegewebsstränge die Warzen nach innen ziehen. Zum Verschließen der Wunde werden nur wenige Fäden benötigt. Bei der Verkleinerung des Brustwarzenhofs wird diesem ein Hautanteil ringförmig entfernt. Die Haut der Brust kann dann durch Nähte zur Mitte gezogen und wieder mit dem Brustwarzenhof zusammengebracht werden.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach einer Schlupwarzenkorrektur und einer Brustwarzenhofverkleinerung muss die Patientin einen speziellen Verband oder stützenden BH tragen. Auch bestimmte Produkte zur Haut- und Narbenpflege können förderlich für den Heilungsprozess sein. Nach der Brustwarzenverkleinerung reicht oftmals ein Pflasterverband zum Schutz aus. In den ersten Tagen nach der Brustwarzenkorrektur muss jede körperliche Anstrengung vermieden werden. Etwa 2 bis 6 Wochen lang sollte die Patientin auf Sport oder andere anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichten. Generell erholen sich Brustwarzen aber sehr schnell von einer Operation. Wenn die Brustwarzenkorrektur im Rahmen einer Brust-OP durchgeführt wurde, können die Dauer der Erholungsphase und die Maßnahmen der Nachsorge variieren. Um die optimale Wundheilung zu gewährleisten, finden Nachbehandlungen durch den Facharzt statt.

Kontraindikationen

Bei eingeschränktem gesundheitlichem Gesamtzustand ist es möglich, dass ein operativer Eingriff nicht möglich ist. So können bspw. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutgerinnungsstörungen, Diabetes, chronische Erkrankungen, schwere Leber- und Nierenleiden oder starker Zigaretten- sowie Alkoholkonsum ein Ausschlusskriterium sein. Mind. 2 Wochen vor der OP müssen Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, sowie Rauchen und Alkohol eingestellt werden. Auch Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit sollten von dem Eingriff absehen.

Quellen:
http://www.grimm-aesthetik.de/portfolio/brustwarzenkorrektur-erlangen/
https://meyer-gattermann.de/bereich/brustwarzenkorrektur-schlupfwarzenkorrektur/

Aktualisiert am 07.Mai 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Erfahrungsberichte

Alle

Vor ein paar Jahren hat sich eine meiner Brustwarzen nach innen entwickelt und da ich nicht wollte dass es noch schlimmer wird, habe ich mich schlussendlich für eine OP entschieden. Am ersten Tag hat es noch sehr weh getan, an den darauf folgenden hatte ich leichte Beschwerden, konnte aber wieder meinem normalen Leben nachgehen. 14 Tage nach der OP wurden die Fäden gezogen und ich hatte keine blauen Flecken oder ähnliches. Alles gut gelaufen.

Ich wollte mir meine Brüste vergrößern lassen, jedoch standen meine Brustwarzen dafür zu weit nach außen. Wie auch immer die Implantate eingesetzt worden wären, es hätte nicht gut ausgesehen und somit meinte der Doc, dass ich erst eine Brustwarzenkorrektur machen lassen sollte. Die Brustwarzen wurden zusammen mit der Drüse weiter in die Mitte verschoben (jeweils zwischen 4 und 5 cm) und dort vernäht. Über dir Narben bin ich nicht so happy, aber kann man nix machen. Wer schöne Brüste haben will, muss leiden. Außer einem leichten Druckschmerz hatte ich keinerlei Beschwerden danach und alles verheilte sehr gut. Die Blutergüsse sahen auch nicht so toll aus, sind nach ca. 10 Tagen aber auch verschwunden. Alles in allem ein guter Eingriff und jetzt warte ich auf den Termin zur Vergrößerung.

Große Warzenhöfe liegen leider bei mir in der Familie aber ich wollte mich damit nicht abfinden. Ich fand meine Brustwarzen nie schön und habe mich geniert mich Männern nackt zu zeigen, weil ich Angst hatte, dass sie sie nicht attraktiv finden würden. Ich muss klarstellen, dass niemand jemals etwas gesagt hat, aber ich hab mich einfach nicht attraktiv gefühlt und fand sie unästhetisch und zudem ließen sie meine Brüste kleiner aussehen als sie sind, da die Proportionen einfach nicht stimmen. Vor 3 Monaten habe ich mich endlich für eine OP entschieden da ich das nötige Kleingeld hatte. Die OP verlief sehr gut und auch die kleinen Wunden sind gut verheilt. Mittlerweile sind sie nur noch feine Striche und fast nicht sichtbar. Das gute an der OP ist auch, dass die Brüste ein bisschen gestrafft werden und ich muss sagen, dass ich jetzt mehr als zufrieden mit ihnen bin und mein Selbstbewusstsein aufgrund der OP gewachsen ist.

Als ich jung war, litt ich unter Gynäkomastie mit vergrößerten Brustdrüsen und damit verbundenen Schmerzen. Mit der Zeit ging der Schmerz weg und auch die Brustwarzen wurden kleiner, aber nicht genug. Ich habe schon immer Sport gemacht und habe einen recht athletischen Körper, so dass an meiner Brust zwar fast kein Fett zu sehen ist, jedoch stören mich meine großen Brustwarzen sehr. Seit kurzem habe ich gemerkt, dass sie wieder größer geworden sind oder bilde es mir ein - vielleicht kommt das vom Proteinpulver?! Ich hatte schonmal darüber gelesen, bin mir aber nicht mehr sicher, wie genau das war. In jedem Fall bin ich an einer Brustwarzenkorrektur interessiert und würde gerne wissen, wie die Erfolgschancen sind.

Hallo! Schon seit langer zeit mag ich meine brustwarzen nicht. sie sind klein und sehen einfach nicht schön aus und ich hätte auch gern schöne aufgerichtete nippel. auch wenn mir kalt oder ich erregt war, ändern sie sich nicht. überlege mir jetzt hyaluronsäure spritzen zu lassen und hole aktuell Preise von verschiedenen Zentren ein.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Asymmetrie der Brustwarzen
PerlenPaula · Berlingerode
PerlenPaula 3 4.09.2018
3 4.09.2018
Schlupfwarzen und Stillen
Gabiki3 · Werder (Mecklenburgische Seenplatte)
Gabiki3 3 23.08.2018
3 23.08.2018
Brustwarzen nach innen??!!
Marianna46 · Schweringen
Marianna46 4 14.08.2018
4 14.08.2018

Angebote

Alle
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Hallo, mein Brustwarzenhof zieht sich sehr of t stark zusammen und der Warzenhof ist extrem stark verhärtet. Eine Spezialistin hat mir vorgeschlagen es mit Botox zu behandeln. Ich habe mich im Internet schlau gemacht und mir wurde davon abgeraten... Das verunsichert mich nun sehr. Was kann ich denn sonst machen??

Noch keine Antwort
Brustwarzenverkleinerung peg · 29.08.2018

Ich will meine Brustwarzen verkleinern. Der Brustwarzenhof ist nämlich sehr groß und das Gesamtbild mit meinen Nippeln passt einfach nicht zusammen. Meine Nippel sind ganz schön nur die Riesenkreise drumherum stören mich. Welche Methoden gibt es und wie viel kostet das? Gruß

Noch keine Antwort

Ich hatte bereits 3 OPs an meinen Brüsten. Bei der ersten wurde eine Straffung über den Brustwarzenhof vorgenommen. Danach habe ich mir 285er Implantate eisnetzen lassen. Ich war mit meinen Warzenhöfen nicht zufrieden weil sie mir zu groß schienen. Ich habe mich dann einer Reduktion der Areola nebst der Narbenkorrektur vornehmen lassen. Diese OP verlief sehr schlecht. Ich hatte eine Wundheilungsstörung und eine Fadenunverträglichkeit. Ich bekam schlimme Narben. Welche Behandlung ist nun die geeignetste um wieder schöne Brustwarzen zu erlangen? Erreiche ich dies mit einer Straffung der Brustwarzen?

Noch keine Antwort

Ich würde mir gerne meine Schlupfwarzen mit einem Piercing behandeln lassen. Mit Hyaluronsäure, Niplette oder eine OP will ich nicht machen. Ist es aber gefährlich wenn ich mir ein Piercing stechen lasse weil Milchgänge durchtrennt werden? Ein Kind ist schon geplant und ich will das ja auch stillen und habe angst das das beeinflusst werden kann.

Noch keine Antwort

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Dr. Alexander T. Hamers

Dr. Alexander T. Hamers

DR. ALEXANDER T. HAMERS versteht sich als Spezialist für Ihre natürliche Schönheit. Als Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie verfügt er über langjährige praktische Erfahrungen und bietet Ihnen das volle Spektrum plastischer und ästhetischer Behandlungen. Sie finden DR. HAMERS AESTHETICS in Köln/ Bergisch Gladbach sowie in Malaga (Spanien), wo er als Leitender Arzt der Abteilung für Plastische Chirurgie im Hospital Quironsalud tätig ist und die Rekonstruktive Abteilung des Brustzentrums leitet. Der leitende Arzt hat sich als einer der Ersten in Europa auf Operationen mit Eigenfett in Kombination mit Implantaten spezialisiert. Weltweit zählt er zu den Top-Chirurgen für den Brazilian Butt Lift.Eine persönliche und individuelle Beratung sind ihm besonders wichtig. Die Beratungspraxis ist zentral in der Kölner Innenstadt gelegen. In den Praxisräumen in Bergisch Gladbach führt DR. ALEXANDER T. HAMERS ambulante/kurzstationäre Eingriffe und ästhetischen Behandlungen durch. Die großzügigen Patientenzimmer und Behandlungsräume sind hell und stilvoll eingerichtet. Der große, lichtdurchflutete OP-Bereich verfügt über die modernsten technischen Geräte. Das gesamte Praxisteam ist auf Ihr körperliches Wohlbefinden bedacht und freut sich auf Ihren Besuch. Beide Praxen verfügen über Parkplätze und sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Dr. Hamers und sein Team sprechen fließend Deutsch, Englisch und Spanisch. Schwerpunkt von DR. ALEXANDER T. HAMERS sind Operationen mit Eigenfett. Er ist Spezialist für die Po-Vergrößerung mit Eigenfett, den sogenannten Brazilian Butt Lift (BBL) sowie die Po-Vergrößerung mit Implantat und Eigenfett. Mit der kombinierten Brustvergrößerung mit Implantat und Eigenfett und Implantat erzielt Dr. HAMERS sehr natürliche und ästhetisch schöne Resultate, insbesondere auch bei tubulären Brüsten. Weitere Leistungen in der Praxis sind Bauchdeckenstraffungen, Fettabsaugung/ Fetttransfer, Brustverkleinerungen, Bruststraffungen, Rhinoplastik, Facelift mit und ohne invasive Eingriffe, Intimchirurgie, Faltenbehandlung und Verjüngungstherapien für die Haut u. v. m.

Köln (Stadt) Köln

Dr. Darius Alamouti

Dr. Darius Alamouti

Die private Praxis-Clinic Dr. Alamouti Aesthetic & Skin zählt zu den innovativsten Adressen Deutschlands: Dr. med. Darius Alamouti ist Facharzt für Dermatologie und Venerologie und gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Top-Medizinern in der operativen Dermatologie mit Schwerpunkt Ästhetische Medizin. Sein Praxisalltag erlaubt ihm die Auseinandersetzung mit den Wünschen und ästhetischen Bedürfnissen seiner Patienten und spornt ihn dazu an, genau diesen Wünschen und Bedürfnissen mit neuen, minimal-invasiven Therapien, innovativen Produkten und einem großen Fachwissen zu begegnen. Das Haar-Expertenteam rund um Dr. Alamouti war z.B. deutschlandweit das erste Haar-Spezialisten-Team (2014), das Haartransplantationen mit dem ARTAS® Robotic System durchführte. In der privaten Praxisklinik bieten die Haarspezialisten multimodale Therapie-Konzepte bei Haarausfall an. Auf internationalen Kongressen ist Dr. med. Darius Alamouti als Key-Speaker der Firma Restoration Robotics vertreten um über seine Erfahrungen und Methoden mit dem ARTAS® Roborter zu referieren. Seit Anfang 2016 ist der Behandlungsbereich der Intim-Ästhetik mit den innovativen Behandlungs-methoden ThermiVa® (Radiorequenz) und Desirial® (Aufspritzung mit Hyaluron) – beide nichtoperativ – komplettiert worden. Dr. med. Darius Alamouti ist ein zertifizierter Spezialist auf dem Gebiet der modellierenden Volumentherapie mit Botox/Fillern sowie dem innovativen Facelift ohne Skalpell (z.B. Laserbehandlungen). Die Facharztpraxis hat sich zudem einen ausgezeichneten Namen im Bereich der Liposuktion (Fettabsaugung) gemacht. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt sind körperformende Eingriffe wie Körperstraffungen an Problemzonen wie Bauch, Po und Beinen, sowie die Bruststraffung ohne Schnitt. Auch der Volumenaufbau mit Eigenfett (2-in-1-Behandlung) wie z.B. der Brasilien-Butt-Lift und die Brustvergrößerung zählen zu Dr. Alamoutis Spezialgebiet. Seit 2018 bietet die Praxis die nicht-invasive Thermolyse-Behandlung der Schweißdrüsen (miraDry) bei übermäßigen Schwitzen an.Dr. med. Darius Alamouti nimmt regelmäßig an Fortbildungen und Expertentreffen teil, um so immer auf dem neuesten Stand zu sein. Er genießt einen qualifizierten Ruf als Referent, Autor und Wissenschaftler bei den Mitgliedern vieler Gesellschaften - denen er zum größten Teil selber angehört.Bereits seit über 5 Jahren zählt Dr. med. Darius Alamouti laut Zeitschrift FOCUS zu den Top-Medizinern in Deutschland und wurde auch 2018 wieder einmal mit dem Focus-Siegel für Botox & Filler und dem Focus-Siegel Fettabsaugung ausgezeichnet.Zudem wurde er 2018 mit dem neuen Siegel der Beauty-Redaktion Gala „Beautyfy“ 6x in verschiedenen Bereichen der „Plastischen und Ästhetischen Chirurgie“ empfohlen. 

Herne (Stadt) Herne

Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel

Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel

Eine ästhetisch schöne Körperkontur fördert nicht nur das Selbstwertgefühl und die Attraktivität jedes einzelnen, sondern unterstützt auch die persönliche Selbstverwirklichung sowie den beruflichen Erfolg. In Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel finden Patienten hierfür einen renommierten und fachkundigen Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung in der ästhetischen, plastischen und wiederherstellenden operativen Medizin.Die individuelle und umfassende Betreuung vom Erstkontakt bis zur Nachsorge ist eines der primären Anliegen des verständnisvollen Teams um Prof. Dr. Michel und auch die Anästhesisten wissen fachkundig auf die Bedürfnisse und Ängste der Patienten einzugehen. Die Zusammenarbeit mit zertifizierten medizinischen Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet ermöglicht neben ambulanten auch stationäre Eingriffe. Einer der wesentlichen Schwerpunkte von Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel liegt im Bereich der ästhetischen Körperkonturierung durch Fettabsaugung oder die Lipoabdominoplastik nach Saldanha, einem Spezialgebiet des Facharztes. Daneben greift er auf jahrelange Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Brustoperationen zurück, darunter Brustvergößerungen und -verkleinerungen, Bruststraffungen, Brustangleichung und -rekonstruktion sowie Korrektur der männlichen Brust (Gynäkomastie). Auch die Intimchirugie mit rekonstruktiven Eingriffen der Genitalfunktion und -ästhetik spielt im Leistungsspektrum des Gynäkologen eine wesentliche Rolle.

Groß-Umstadt Darmstadt-Dieburg