Informationen zur Behandlung

Zahlreiche Frauen leiden unter den lästigen Dellen an Beinen, Po und Hüften. Leider ist es tatsächlich so eine Frauensache, von der Männer relativ unberührt bleiben. Denn das weibliche Bindegewebe ist anders aufgebaut, hormonellen Veränderungen ausgesetzt und hat mit den Folgen von Schwangerschaft und Stillzeit zu kämpfen. Doch keine Frau muss sich mit ihrer Cellulite anfreunden, sondern hat ganz im Gegenteil vielfältige Möglichkeiten, um die unästhetische Orangenhaut zu bekämpfen. Die Art der Cellulitis-Behandlung hängt von Faktoren, wie Alter, Gewebe, Art und Stufe (beim Kneiftest, im Stehen, im Liegen sichtbar) der Cellulite ab. Cellulite entfernen ist leider nicht mit einer Behandlung abgeschlossen, doch die Ergebnisse von Kryotherapie, Mesotherapie, Lymphdrainage, Bindegewebsmassage und Stoßwellentherapie sind dafür langfristig, schmerz- und risikoarm.

Behandlungsdauer
2-60 Minuten
Betäubung
Keine
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
Sofort
Effekt
Sofort bis einige Wochen
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Behandlung
  • Kompressionskleidung
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Das Hautbild wird verbessert, die Cellulite wird reduziert
  • Die Fettdepots werden meist ebenfalls reduziert
  • Die Durchblutung wird gefördert und die Kollagenbildung angeregt
  • Kurze Behandlungszeit, schmerz- und risikoarm
  • Keine Narkose und Operation, keine Schnitte und Narben
  • Keine Ausfallzeit
  • Kann wiederholt werden

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Obwohl Cellulitis erst einmal keine gesundheitlichen Auswirkungen hat, leiden dennoch viele Frauen unter der sog. Orangenhaut. Verschiedene Methoden haben zum Ziel, die Dellen und Unebenheiten langfristig zu entfernen bzw. stark zu minimieren, um auch evtl. psychischen Auswirkungen vorzubeugen. Bei den Behandlungen wird vor allem Cellulite am Bauch, Gesäß, den Oberarmen, Ober- und Unterschenkeln bekämpft, da das Bindegewebe besonders von Frauen hier am schwächsten ist. Durch diese fehlende Stärke in der Gewebestruktur zeichnen sich Fettdepots unter der Hautoberfläche ab und werden als sog. Orangenhaut mal mehr mal weniger deutlich sichtbar. Die meisten Behandlungen sind nicht nur schmerz- und riskoarm, sondern gehen auch mit keinen oder geringen Nebenwirkungen, wie leichten Schwellungen und Blutergüssen sowie vorübergehenden Rötungen einher.

Durchführung der Behandlung

Zur Bekämpfung von Cellulitis werden ganz unterschiedliche Behandlungen angeboten. In einem Beratungsgespräch klärt der behandelnde Spazialist über das jeweilige Vorgehen sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen auf. Bei der Kryotherapie (Kältetherapie) wird die Haut für 2-4 Minuten in einer Kältekammer einer Therapie mit eiskaltem Stickstoff von -60 bis -110°C ausgesetzt. Die Mesotherapie regeneriert das Bindegewebe sowie die Haut durch Mikroinjektionen, wodurch eine sichtbare GLättung und Straffung möglich wird. Durch die Lymphdrainage mit spezieller Massagetechnik werden Wassereinlagerungen beseitigt, die ebenfalls mitverantwortlich für die unliebsame Orangenhaut sind. Eine bewährte Standardtherapie ist auch die Mesotherapie (Bindegewebsmassage), während der die Haut durch einen speziellen Anzug hindurch mit einem Vakuum eingezogen und gleichzeitig massiert wird. Und auch die Stoßwellentherapie erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die Wirksamkeit der akustischen Schallwellen sogar in internationalen Studien nachgewisen werden konnte.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach jeder einzelnen Anwendungmethode ist die Gesselschaftsfähigkeit sofort wieder hergestellt und es ist keine spezifische Nachbehandlung vorgesehen. Allein bei der Mesotherapie sollte 2 Tage auf Sonnenbäder, Solariums- und Saunabesuche, Salben, Puder sowie das Tragen von gefärbten, neuen, eng anliegenden Kleidungsstücken verzichtet werden. Was allerdings in allen Fällen für ein langanhaltendes ästhetisch schönes Ergebnis wichtig ist, ist die Vorbeugung vor neuer Orangenhaut. Dies ist durch ausreichende Bewegung, ausgewogene Ernährung, Massagen, Vermeidung von Gewichtszunahme bzw. Gewichtsreduktion sowie die Durchblutung fördernde Aktivitäten in Form von Saunagängen, Wechselduschen oder Sport, zu erreichen.

Kontraindikationen

Grundsätzlich jede Frau in gesundheitlich gutem Zustand kann ihre Cellulite behandeln lassen. Ausschlusskriterien sind meist eine vorliegende Schwangerschaft oder schwerwiegende Erkrankungen, wie Beinvenenthrombosen, Blutergerinnungsstörungen, Tumor-/Krebserkrankungen, Herzinsuffizienz, akute Infektionen, Entzüngungen u.a. Bei der Kryotherapie (Kältetherapie) kommen weitere Kontraindikationen, wie Blasen- und Nierenentzündung, Nieren- oder Gallenkolik oder Atemwegsinfektionen hinzu. Je nach Behandlung müssen einige Wochen zuvor Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, abgesetzt werden.

Quellen:
https://www.angioclinic.de/krampfadern/
https://www.netdoktor.de/krankheiten/krampfadern/entfernen/

Aktualisiert am 03.März 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR CELLULITIS ENTFERNEN

Keine Ergebnisse - absolut null!!
Seit einigen Wochen lasse ich Pressotherapie in einem bekannten Zentrum bei mir in der Stadt machen und die...
Spatzel
Letzter Kommentar: 14.09.2018 ·
5
Cellulite bekämpfen
Hallo, ich muss mindestens eine Hosengröße reduzieren, ich habe viel Cellulite und Flüssigkeitsretention....
KarinBadUrach71
Letzter Kommentar: 11.07.2018 ·
5

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Munich Medical Esthetic

Munich Medical Esthetic

In der Privatpraxis von Munich Medical Esthetic bieten wir neben einer individuellen Beratung auch ästhetische Behandlungen, die nach den höchsten medizinischen Standards („state of the art“) und mit Qualitätsprodukten der Marktführer durchgeführt werden.Die Privatpraxis für ästhetische Medizin Munich Medical Esthetic ist spezialisiert auf non- und minimalinvasive Anwendungen zur Falten- sowie Volumenbehandlung und bietet Möglichkeiten zum Bodycontouring (Figuroptimierung) ohne OP. Außerdem bieten wir Behandlungen gegen übermäßiges Schwitzen, Cellulite, Zähneknirschen und für die Verbesserung der Hautqualität an.Bei uns steht der Patient an erster Stelle und wir nehmen uns im Erstgespräch ausreichend Zeit um alle Fragen und Ängste zu klären. Unsere Leistungen werden dabei individuell auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten abgestimmt. Neben einer individuellen Beratung und einer fachlich exzellenten Leistung bieten wir eine individuelle Nachbetreuung bis alle Wünsche unserer Patienten erfüllt sind. Unsere öffentlichen Bewertungen sprechen für uns!

München (Stadt) München

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Oezgoeren Aesthetik - Ihre ästhetische Arztpraxis

Oezgoeren Aesthetik - Ihre ästhetische Arztpraxis

Schön, dass Sie sich für uns interessieren!Wir sind eine ärztliche Praxis für ästhetische Medizin. Gerne beraten wir Sie zum Thema Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox / Gesichtskonturierung / Lippenvolumen, Nasenkorrektur ohne OP, Vampirlifting / PRP, Fadenlifting, Behandlung bei vermehrtem Schwitzen, sowie der Fett-weg-Spritze und vielem mehr.Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserem Profil. Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin, so dass wir Ihre individuellen Wünsche besprechen können.Das äußere Erscheinungsbild eines Menschen prägt uns im Alltag und vermittelt erste optische Eindrücke. So ist es kein Wunder, dass mit den immer weiter fortschreitenden Innovationen und vielseitigen Möglichkeiten, die ästhetische Medizin in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen hat. Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen kann einen hohen Leidensdruck erzeugen. Dem entgegenzuwirken, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.In unserer Arztpraxis für ästhetische Medizin bieten wir unseren Patienten ein weitreichendes Behandlungsspektrum an. Dazu gehört unter anderem die Behandlung mit Fillern (Hyaluronsäuren) zur Faltenunterspritzung, Gesichtskonturierung (Nasenkorrektur, Kinnkorrektur, Wangenknochen) und Lippenvolumengabe, die Muskellähmung zur Faltenentfernung (Botox), die Methoden der Hautverjüngung mit unvernetztem Hyaluron, das Vampirlifting (PRP / Eigenblut), das Fadenlifting, die Hyperhidrosebehandlung (vermehrtes Schwitzen). sowie die Injektionslipolyse (Fett-Weg-Spritze).Nichts geht hierbei über eine ausführliche und individuelle Beratung. In einem solchen Beratungsgespräch werden alle Fragen und Besonderheiten in Ruhe und detailliert besprochen. Es erfolgt zudem vor jeder Behandlung eine personenbezogene Aufklärung, so dass keine Fragen offen bleiben.Schauen Sie sich doch mal in Ruhe auf unserem Profil um. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Bremen (Stadt) Bremen