Informationen zur Behandlung

Landläufig werden Couperose und Rosacea als zwei Hauterkrankungen dargestellt, Forscher vermuten jedoch, dass Couperose ein Frühstadium von Rosacea ist. Ansteckend ist die Hauterkrankung in beiden Fällen nicht. Patienten geht es vor allem darum, rote Flecken entfernen zu lassen. Das ist möglich, denn die Symptome von Couperose (Rosacea) können gut behandelt werden.  Oft hilft schon eine topische Therapie mit Metronidazo als Medikament oder Azelainsäure in Gelform. Auch Antibiotika ist als Rosacea-Behandlung erfolgreich. Die Ädchern lasern zu lassen stellt ebenso eine Option dar, es sollte aber nicht die einzige Therapie sein. Das Rosacea-Symptom Rhinophym kann auf operative Weise, durch Dermabrasion entfernt werden.

Behandlungsdauer
5 - 15 Minuten
Betäubung
keine oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
Nie vollständig
Effekt
2-4 Wochen
Wirkungsdauer
Mittelfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Behandlung

Vorteile

  • Laserbehandlung ist einfach und aussichtsreich
  • Symptome können gelindert werden
  • Erscheinungsbild der Haut wird verbessert
  • Gesünderes, ruhigeres und ästhetischeres Hautbild
  • Schmerzarme Behandlungsformen
  • Kein Klinikaufenthalt notwendig
  • Deutlich erhöhtes Selbstwertgefühl

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Rosacea und Couperose werden oft als zwei verschiedene Krankheiten dargestellt. Doch Forscher vermuten, dass Couperose ein Frühstadium von Rosacea ist. Betroffene müssen mit der Krankheit leben, da es keine direkten Heilungsmöglichkeiten gibt. Die Symptome selbst können allerdings gut behandelt werden. Die Lasertherapie ist generell gut verträglich. Es kommt eher selten zu unerwünschten Wirkungen. In einzelnen Fällen können länger anhaltende Rötungen, Schwellungen oder Hauteinblutungen auftreten. Es kann auch zu Vernarbungen kommen. Das Arzneimittel Isotretinoin ist sehr wirksam bei der Behandlung von Couperose/Rosacea, hat aber zahlreiche Nebenwirkungen, darunter Entzündungen und Kopfschmerzen. Bei einer Antibiotikatherapie kann es zu Nebenwirkungen wie Lichtempfindlichkeit oder Verfärbung von Haut oder Schleimhäuten kommen.

Durchführung der Behandlung

Die Lasertherapie wird ohne Narkose vorgenommen. Es gibt verschiedene Arten von Laser, die bei der symptomatischen Behandlung von Rosacea zum Einsatz kommen. Gepulste Neodym-YAG-Laser, gepulster Farbstofflaser, Kupferdampflaser, Kryptonlaser und Argon-Laser erzielen bei Teleangiektasien und Erythemen im Gesicht eine gute Wirkung. Sie veröden die Äderchen. Durch das gebündelte Licht des Lasers werden die roten Blutkörperchen erhitzt, so dass es zur Gerinnung kommt. Die erweiterten Äderchen verkleben und werden vernichtet. Sie können durch den Körper abgebaut werden und verschwinden. Die Rötungen verblassen. Wenn eine Sitzung nicht ausreicht, kann die Laserbehandlung wiederholt werden. Das Rhinophym, auch Knollennase genannt ist ein weiteres Symptom der Rosacea. Durch eine Dermabrasion kann es chirurgisch abgeschliffen werden. Der CO2-Laser ist ebenfalls eine aussichtsreiche Behandlungsmöglichkeit.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Bei der Lasertherapie müssen im Regelfall ein bis zwei Nachbehandlungen durchgeführt werden. Diese Sitzungen sind aber kürzer als die erste. Mit der Behandlung von Couperose/Rosacea ist oft auch eine Umstellung der Ernährung und einiger Lebensgewohnheiten verbunden. Der Dermatologe bespricht mit dem Patienten ausführlich alle nötigen Maßnahmen. Trigger, die die Symptome auslösen, können dadurch vermindert werden.

Kontraindikationen

Patienten sollten vor der Lasertherapie keine lichtsensibilisierenden Medikamente wie Antibiotika oder Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel wie Johanniskraut zu sich nehmen. Für Schwangere ist die Therapie nicht geeignet. Wer unter bestimmten akuten Autoimmunerkrankungen oder einer Hautinfektionen leidet, ist ebensowenig für den Laser geeignet und muss bis zur Genesung abwarten. Über die jeweiligen Kontraindikationen der speziellen Cremes zur Behandlung von Couperose/Rosacea wird der Hautarzt die Patienten informieren.

Quellen:
https://www.rosazeahilfe.de
https://gerdkautz.de/wp-content/uploads/2015/11/FP_2014_05_HAUT_Uebersicht_Dr_Kautz.pdf

Aktualisiert am 07.Mai 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR COUPEROSE (ROSACEA) BEHANDELN

Laser Rosacea München
Hallo, ich leide an Rosacea an den Wangen und würde mir diese gern behandeln lassen von einem fachkundigen...
SandraS
Letzter Kommentar: 13.08.2018 ·
5

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Dr. med. Florian Oti

Dr. med. Florian Oti

In der Fort Malakoff Klinik hat sich Dr. med. Florian Oti zur Aufgabe gemacht, durch Schönheitschirurgie und Lasermedizin, Menschen zu einem neuen Selbstbild zu verhelfen. Ob Nasenkorrektur, Fettabsaugung oder die Entfernung von Schwangerschaftsstreifen - die Gesundheit der Patienten steht stets im Mittelpunkt. Daher werden Eingriffe nur vorgenommen, wenn beste Aussichten auf Erfolg bestehen. Auf eine professionelle und einfühlsame Betreuung vor, während und nach Ihrer Behandlung können Sie sich hier verlassen. Alle Teammitglieder wurden speziell für ihre Aufgaben ausgebildet und kümmern sich gerne um die Patienten und ihre Anliegen.Dr. med. Florian Oti gehört in der Mainzer Schönheitsklinik neben dem OP-Personal und Betreuerinnen einem fünfköpfigen Ärzte-Team an. Wie seine Kollegen ist der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ein erfahrener Spezialist, der in der seit 2001 bestehenden Fort Malakoff Klinik nach der besten Lösung für seine Patienten sucht. Die Klinik kann sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto erreicht werden. Parken können Sie im hauseigenen Parkhaus. Die Klinik verfügt über einen treppenlosen, behindertengerechten Zugang. Finanzierungsmöglichkeiten ergänzen den ausgezeichneten Service der Klinik.Zum Leistungsspektrum zählen Eingriffe und Behandlungen ohne Skalpell wie die schonende Gewebestraffung mittels Thermage® oder die Fettreduktion ohne Operation. Dabei wird die Methode der Kryolipolyse eingesetzt, welche Fettzellen durch gezielte Kälte abbaut und umliegendes Gewebe verschont. Durch seine langjährige Erfahrung ist Dr. med. Florian Oti mit modernster medizinischer Technik vertraut. Mittels Laserbehandlung können Narben, Muttermale, Leberflecken sowie Tattoos oder Haare dauerhaft entfernt werden. Des Weiteren nimmt der Facharzt in der Fort Malakoff Schönheitsklinik Brustvergrößerungen, Brustwarzenverkleinerungen, Bauch- und Oberarmstraffungen aber auch ästhetische Operationen im Intimbereich vor.

Mainz Mainz-Bingen

Gemeinschaftspraxis Dr. med G. Menge, Dr. med. T. Franckson, Dr. med. A. So

Gemeinschaftspraxis Dr. med G. Menge, Dr. med. T. Franckson, Dr. med. A. So

Die dermatologische GEMEINSCHAFTSPRAXIS DR. MED. G. MENGE, DR. MED. T. FRANCKSON, DR. MED. A. SOBOTTKA widmet sich mit all Ihren Bemühungen der schönen Haut und setzt dafür neueste Verfahren der ästhetischen Medizin ein. Schon seit dem Jahr 1996 lassen sich Patienten erfolgreich in allen Bereichen der ästhetischen und plastischen Chirurgie in dieser Praxis erfolgreich behandeln. Die Praxis kann sich durch eine serviceorientierte und patientenorientierte Behandlungsweise auszeichnen.Patienten können die dermatologische GEMEINSCHAFTSPRAXIS DR. MED. G. MENGE, DR. MED. T. FRANCKSON, DR. MED. A. SOBOTTKA in Köln aufsuchen. Stilvoll, schlicht und hell eingerichtet, laden die Räumlichkeiten jeden Patienten in einem ansprechenden Ambiente ein. Verschiedenste Schönheitsbehandlungen und ambulante ästhetische Eingriffe werden hier in den Praxisräumen vorgenommen. Einen Spezialbereich dieser Praxis stellt die Faltenunterspritzung mit Kollagen, Botox, Milchsäure, Eigenfett oder Hyaluron dar.Auch auf das Fettabsaugen an verschiedenen Körperregionen wie Bauch, Beinen, Po, Armen und Hüften gehört zu den Spezialisierungen der GEMEINSCHAFTSPRAXIS DR. MED. G. MENGE, DR. MED. T. FRANCKSON, DR. MED. A. SOBOTTKA. Dazu können Patienten in dieser Praxis auch Lidkorrekturen vornehmen lassen. Oftmals Gebrauch wird auch von der modernen Lasertherapie gemacht, mit welcher Haare aber auch Besenreiser, Aknenarben, Warzen sowie verschiedenste andere Hautveränderungen schonend entfernt werden können.

Köln (Stadt) Köln