Informationen zur Behandlung

Das Gesicht wirkt müde und abgekämpft, die Haut zerfurcht und schlaff. Bei diesem Anblick im Spiegel leiden viele Ältere, besonders, wenn sie sich innerlich fit und jung fühlen. Wenn alternative Verjüngungsmethoden, wie Peelings oder Unterspritzung, nicht mehr helfen, kann die Gesichtsstraffung eine gute Option sein. Bei diesem operativen Eingriff wird die Haut langfristig geliftet, sodass das Gesicht ein jüngeres und frischeres Aussehen erhält. Das Ergebnis des Facelifts soll dabei so natürlich wie möglich sein und das Gesicht in Mimik und Aussehen keineswegs beeinträchtigen. Zwar dauert die Genesung länger als bei einem minimalinvasiven oder oberflächlichen Facelifting, doch ist das operative Gesichtslifting dafür umso langfristiger, sodass sich die Patienten lange an einem strahlenden und verjüngten Spiegelbild erfreuen können.

OP-Dauer
2-5 Stunden
Betäubung
Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt
Ambulant oder 1-2 Tage
Genesung
2-3 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Das Aussehen wird verjüngt
  • Die Haut wird elastischer und wirkt frischer
  • Die Narben sind so gut wie nicht wahrnehmbar
  • Das Ergebnis ist langfristig

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Bei einem Gesichtslifting soll ein möglichst natürliches Ergebnis erreicht werden. Das Gesicht wirkt danach jünger, frischer und erholt, während Ausdruck und Mimik nicht verloren gehen. Besonders dort, wo oberflächliche oder minimalinvasive Verfahren, wie chemische Peelings oder Unterspritzung mit Hyaluron, keine Wirkung mehr haben, bietet sich das Facelifting mit langfristigem Ergebnis an. Häufige Folgen des Eingriffs sind Hämatome, Schwellungen sowie vorübergehende Taubheits- und Spannungsgefühle. Narkosebedingt kann es auch zu Wundinfektionen oder Nachblutungen, die sofort behandelt werden müssen, kommen. Treten Durchblutungsstörungen auf, so sterben die betroffenen Hautbereiche womöglich ab. Sehr selten können zudem ein dauerhaftes Taubheitsgefühl sowie Muskellähmungen auftreten. Mit einem erfahrenen Chirurgen sind diese Risiken allerdings als sehr gering einzustufen. Die Narbe befindet sich i.d.R. hinter dem Haaransatz und ist so gut wie nicht sichtbar.

Durchführung der OP

In einem umfassenden Beratungsgespräch klärt der Chirurg den Patienten über die Risiken, Methoden und Techniken auf. Anhand einer genauen Gesichtsuntersuchung wird das individuelle Vorgehen während des Eingriffs festgelegt. Normalerweise findet dieser unter Vollnarkose statt, doch bei kleineren Operationen ist auch eine lokale Betäubung möglich. Je nach zu behandelndem Bereich sind verschiedene Formen des Liftings zu unterscheiden: das Facelifitng, das Halslifting, das Brauenlifitng, das Stirnlifting und das Schläfenlifting. Zudem wird die Haut in unterschiedlicher Tiefe geliftet und der Chirurg wendet eine individuelle Schnittführung an. Drainagen sorgen für eine gute Wundheilung und die Wunde wird meistens vernäht, wobei auch ein Verkleben möglich ist.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach einer Vollnarkose sollte der Patient ca. 24 Stunden in der Klinik unter Aufsicht bleiben. Die Drainagen und der Verband werden nach 1-2 Tagen entfernt und in dieser Zeit sollte der Kopf ruhig gehalten sowie mit erhöhtem Kopfteil geschlafen werden. Wenn nach 5-10 Tagen die Fäden gezogen wurden, können die Haare wie gewohnt gewaschen werden. Die Schwellungen und blauen Flecken klingen nach guten 2-3 Wochen ab und in dieser Zeit empehlen sich eine Krankschreibung sowie Ruhe. Sport und schweres Heben sollten also vermieden werden. Gleiches gilt für Nikotin- und Alkoholgenuss sowie blutverdünnende Medikamente. 3 Monate ist zudem eine starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Kontraindikationen

Ein Facelifting ist i.d.R. dann sinnvoll, wenn oberflächliche oder minimalinvasive Verjüngungsmethoden nicht mehr erfolgreich sind, das heißt, wenn die Haut stark erschlafft und die Falten tief sind. Deshalb wird ein Gesichtslifting auch meistens erst ab ca. dem 50. Lebensjahr empfohlen. 2 Wochen vor dem Eingriff sollte dringend auf Nikotin und die Blutgerinnung verzögernde Medikamente verzichtet werden. Vorerkrankungen oder Gesundheitsstörungen schließen einen operativen Eingriff evtl. aus und sollten deshalb mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden.

Quellen:
https://www.dgaepc.de/aesthetisch-plastische-chirurgie/gesicht/facelift/
http://www.bodenseeklinik.de/face-lifting

Aktualisiert am 03.März 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Erfahrungsbericht

Alle
Hängende Augenbrauen behoben
Juliane0902 · 22.08.2018

Die Zone meiner Augenbrauen ist in den letzten 10 Jahren ziemlich abgesackt und hat an Straffheit verloren, wodurch auch der Ausdruck meine Gesichts leidet. Vor 2 Monaten habe ich mich endlich entschieden etwas dagegen zu machen. Ich wollte aber keinen operativen Eingriff, so dass mir das Fadenlifting vom Chirurgen vorgeschlagen wurde. 3 Fäden wurden auf beiden Seiten eingesetzt und ich sah direkt nach dem Eingriff aus, als wäre ich gerade 2 Monate im Urlaub gewesen. Die kleinen Punkte der Einstichstellen sind innerhalb 14 Tagen verheilt und ich könnte nicht glücklicher mit dem Ergebnis sein. Es hat sich sehr gelohnt und ich kann es nur empfehlen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Facelifting in Bremen
ConnyG · Bremen (Stadt)
ConnyG 4 11.09.2018
4 11.09.2018
Füllung der Nasolabialfalten
KathleenKamenz83 · Kamenz
KathleenKamenz83 5 20.07.2018
5 20.07.2018
Gesichts-Thermage, irgendeine Erfahrung?
ElkeRastenberg5 · Rastenberg
ElkeRastenberg5 4 20.07.2018
4 20.07.2018

Angebote

Alle

Von Arztpraxis für Ästhetische Medizin erhalten Sie über Schoenheitsklinik.

Arztpraxis für Ästhetische Medizin

Dauerangebot

Frankfurt am Main (Stadt) / Frankfurt am Main

Online-Rabatt -5%
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle
Hals straffung roquemore · 12.09.2018

Ich bin 65 Jahre und ein Mann. Habe sogenannten "Truthahnhals". Mich interessieren deshalb Behandlungen? Dauer? Preis? Vielen Dank!

Noch keine Antwort

Ich bin nun in einem Alter, wo sich meine Haut vom Gesicht etwas abspannt. Ich würde das gerne behandeln lassen. Meine Frage aber welche Methode eignet sich am besten? Ich verstehe auch den Unterschied nicht bei den ganzen Behandlungen. Was ist denn der Unterschied zwischen einem Facelifting und einem Minilifting?! Auch würde ich gerne wissen wo ich am besten vorsprechen soll. Danke für die Hilfe.

Noch keine Antwort

Guten Tag, vergangene Woche unterzog ich mich einem Fadenlifting mittels "Happylift", leider ist mein Gesicht total entstellt. Überall Dellen und starke Schwellungen. Sollte ich besorgt sein oder dauert es einfach noch ein wenig länger bis sich alles normalisiert und ich das Ergebnis bestaunen kann? Vielen Dank

Nach 8 TAgen kann das Gesicht nach einem FAdenlift noch geschwollen sein. Allerdings sollten keine Dellen da sein. Möglicherweise hat es Einblutungen gegeben ? Mit kühlen können Sie das Abschwellen etwas beschleunigen. Und bitte noch etwas Geduld haben. Das kann alles noch im normalen Bereich liegen. Gute Besserung. Dr.Weber ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen
Fadenlifting ohne Wirkung Laura · 12.07.2018

Hallo, vor ungefähr 3 Wochen unterzog ich meinem Gesicht einer "verjüngerung" mittels Fadenlifting im Wangenbereich, im Mund-Nasen-Bereich und an den sogenannten Mimikfalten. Der Eingriff wurde in einer Naturheilpraxis durchgeführt. Leider sieht man überhaupt keine Veränderung bis heute und das einzige was ich gewonnen habe, sind unglaubliche Schmerzen, die bis heute andauern. Die Ärztin meinte, man müsse warten bis die Fäden resorbiert wären (bis zu 3 Monate). Ist das wahr? Sieht man wirklich ein Ergebnis erst nach 3 Monaten?? Liebe Grüße

Noch keine Antwort

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Dr. med. Gesine Raydt

Dr. med. Gesine Raydt

2 empfehlungen

DR. MED. GESINE RAYDT ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Fachärztin für Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie und Notfallmedizin. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung. Seit 2017 behandelt sie ihre Patienten in einer eigenen Praxis in Rohrbach an der Ilm und ist darüber hinaus operativ in der Westpark-Klinik in Ingolstadt tätig.Ein wichtiger Faktor der Praxis von DR. MED. GESINE RAYDT ist die Menschlichkeit. Gemeinsam mit ihren Patienten erarbeitet die Fachärztin individuelle Behandlungen, die mehr Schönheit und Gesundheit ermöglichen. Im Beratungsgespräch spricht sie offen mit den Patienten über deren Wünsche und zeigt auf, inwieweit diese Wirklichkeit werden können.Zum Leistungsspektrum von DR. MED. GESINE RAYDT gehören viele ästhetische und plastische Operationen und Behandlungen, darunter Faltenbehandlung mit Botox, Gesichtsstraffung mittels Fäden,Hyaluronsäure oder Eigenfett, Hohlaugentherapie, Wangenaufpolsterung. Lippenvergrößerung, Lidstraffung, Profilkorrektur, Narbenkorrektur, Facelift, Brustvergrößerung, Gynäkomastie, Schlupfwarzenkorrekur, Fettabsaugung, Bauchstraffung, Oberarmstraffung bzw. Oberschenkelstraffungund Intimchirurgie. Auch die Therapie von Hauttumoren im Gesicht und am Körper sowie Verfahren der Handchirurgie werden von ihr vorgenommen.

Ingolstadt (Stadt) Ingolstadt

Dr. med Isabel Perianez

Dr. med Isabel Perianez

Die Spezialistin für nicht operative Methoden in der ästhetischen Medizin. Seit Jahren werden medizinische minimal-invasive Therapien zur Verjüngung und Ästhetik mit großer Erfahrung in München durchgeführt.Als Ärztin verfügt Dr. Perianez über ein langjähriges und profundes Know-How. Die Abstimmung der Wirkstoffe und Injektionsschemas erfordern Fingerspitzengefühl um ein natürliches Ergebnis zu erreichen.Damen und Herren können heute viele medizinische Innovationen nutzen um jünger, vitaler und frischer zu wirken.Unsere Behandlungsspektrum orientiert sich an sanfte Methoden zu denen wir unsere Patienten nachhaltig beraten. Die Risiken sind kontrollierbar und Sie haben eine volle medizinische - ärztliche Behandlung.Wir freuen uns um Ihre unverbindliche Terminanfrage. Lassen Sie sich jetzt über die Möglichkeiten aufklären. Unsere Preise sind fair und nachvollziehbar. Für uns ist ein zufriedener Kunde, der gerne wieder kommt die höchste Priorität.

München (Stadt) München

Dr. med. Oliver Wingenbach

Dr. med. Oliver Wingenbach

In der Praxis WINGENBACH AESTHETICS wird das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie angeboten. Es werden die höchsten medizinischen Standards eingehalten und modernste mikrochirurgische Behandlungsmethoden angewendet. Ein großer Vorteil für Patienten liegt in der langjährigen Erfahrung, die DR. MED. OLIVER WINGENBACH aufweisen kann. Seit Beginn seiner klinischen Tätigkeit blickt er nunmehr auf fast zwei Jahrzehnte plastisch chirurgische Erfahrung zurück und gehört heute zu den erfahrensten und routiniertesten Plastischen Chirurgen Deutschlands. Seine Schwerpunkte liegen in der Brustchirurgie und der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion sowie in der ästhetischen und rekonstruktiven Brust-, Körper-, und Gesichtschirurgie.Zu finden ist die Praxis WINGENBACH AESTHETICS im Zentrum von Frankfurt am Main. In den modern eingerichteten und erstklassig ausgestatteten Praxisräumen werden Beratungen durchgeführt und ambulante Eingriffe und Behandlungen vorgenommen. Operationen die einen stationären Aufenthalt erforderlich machen, können in verschiedenen Kliniken im Rhein-Main Gebiet angeboten werden, in denen DR. MED. OLIVER WINGENBACH ebenfalls tätig ist. Die Einzigartigkeit seiner Praxis besteht in der Möglichkeit das gesamte Spektrum der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie bis hin zu technisch anspruchsvollsten mikrochirurgischen Eingriffen auch im niedergelassenen Bereich mit hohen Fallzahlen anbieten zu können.Zu den ästhetischen Behandlungsschwerpunkten gehören Korrekturen an Augen, Ohren, Nase, Lippen und Gesicht, Straffungen von Armen, Beinen und Bauch, Fettabsaugungen und Faltenbehandlungen, genital-ästhetische Eingriffe. Ein weiteres Kerngebiet ist die Brustchirurgie. Von der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion über die Bruststraffung und Brustvergrößerung bis hin zur Brustverkleinerung bietet die Praxis Patientinnen hier alle Möglichkeiten der ästhetischen Medizin.

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main