Neues Thema

Ich bin erschömpft mich ständig damit rumschlagen zu müssen

IngrunGroalmerode65 · Großalmerode · 23.07.2018

Ich weiß, dass es schlimmere Krankheiten gibt, aber das mit der Rosenfarbigkeit ist erschöpfend. Ich renne schon mein ganzes Leben lang von Hautarzt zu Hautarzt, die mir Medikamente und verschiedene Cremen geben. Manchmal wird es besser und verschwindet reichlich, aber es gibt immer einen Moment an dem sich die Rötlichkeiten immer bemerkbarer macht. Man sagt mir, dass es nichts definitives gibt. Ich bin erst 30 Jahre alt und bin sehr deprimiert.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

4 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • LenaGroschirma35
    23.07.2018

    Hallo… Mut an alle. Ich habe Vitiligo, ich verstehe, was es bedeutet zu leiden… ein normales Leben führen zu können… An den Strand gehen zu können oder nicht nervös zu sein, dass man dich anschaut… Ich heiße Bixen und bin 43, ich bin vor 2 Jahren witwer geworden und wegen der Beklemmung habe ich Vitiligo bekommen. Ich ermutige euch, euch sehr zu lieben, auf euch aufzupassen.. Gesunde Ernährung.. Sport.. und viel zu lachen.. Mir hat es sehr geholfen.. Wir alle haben ein Hautproblem... sei es Rosafarbigkeit..Schuppenflechte.. etc.. Eines Tages wird schon eine Heilung rauskommen... Eine Umarmung... 636412199 falls ihr Mut über WhatsApp braucht.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • HildrunThale36
    23.07.2018

    Also ich habe mich bereits an meine besonderen Pflegen gewöhnt und nehme das wie eine weitere Routine auf, wie mir die Zähne zu putzen. Das einzige was schlimm ist, ist wenn ich eine Krise habe und Medikamente einnehmen muss, das erscheint mir schon weniger erträglich. Die Cremen sind aber bereits Teil meines Kulturbeutels. Und das mit sich sonnen, naja Mädels, ich gebe mich damit zufrieden zu wissen, dass ich die Haut jünger und mit weniger Falten haben werde als diejenigen die sich sonnen, hehehehehe

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • KonstanzeStassfurt9
    23.07.2018

    Viel Mut an alle, die dieses Problem haben. Es stimmt, dass es schwierig ist, nicht das nächste, aber ich verliere nicht die Hoffnung, dass irgendeine Behandlung rauskommt du es in Schach zu halten. Das letzte was ich gemacht habe, war das Ausprobieren des Lasers. So ein Schrecken die ersten Tage, ich habe die Haut noch rötlicher gesehen, als je zuvor! Zum Glück war es eine normale Reaktion, danach normalisiert sich das und ist ziemlich akzeptabel. Ich habe zwei Sitzungen machen lassen in einem Zeitraum von 6 Monaten, was das war, was mir der Arzt empfohlen hat. Im Moment hält es sich im Schach. Ich werde euch weiter erzählen, falls ihr euch ermutigt.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • CindyBadTolz4
    23.07.2018

    Ich verstehe dich vollkommen, diese Hautprobleme tun nicht weh, aber es gibt keine Art sie zu verstecken. Und natürlich, uns allen gefällt es hübsch auszusehen und normale Dinge zu tun, wie etwa im Sommer die Sonne zu genießen. Für mich zum Beispiel, ist das vollkommen verboten. Ich habe gehört, dass sie jetzt die Rosenfarbigkeit mit Laser behandeln und dass es ziemlich gut aussieht, auch wenn es natürlich wieder erscheint. Ich überlege es mir. Vielleicht kann jemand erzählen wie es ihm ergangen ist.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.