Informationen zur Behandlung

Obwohl Männer, die einen sog. Männerbusen  entwickelt haben, sehr unter ihrem veränderten Aussehen leiden, sind die Ursachen meist recht harmlos: genetische Veranlagung, starkes Übergewicht, Hormonstörungen in der Pubertät oder medikamentöse Nebenwirkungen. Die Ausbildung einer Gynäkomastie, d.h. einer ein- oder beidseitigen Männerbrust, wird durch übermäßiges Fett- und Brustdrüsengewebe sichtbar. Da weder Diäten und Muskeltraining noch eine medikamentöse Therapie helfen, ist eine operative Brustverkleinerung durch Fettabsaugung (Liposuktion) und evtl. Entfernung von Drüsengewebe notwendig. Dank dieses recht unkomplizierten und wenig schmerzhaften Eingriffs erhält die Brust die gewünschte männliche Form und ein attraktives Aussehen, sodass sich der Betroffene in seinem Körper wieder wohlfühlen und selbstbewusst auftreten kann.

OP-Dauer
60-180 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt
1 Nacht
Genesung
3-14 Tage
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Kompressionsmieder
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Steigert das Selbstwertgefühl und die Körperakzeptanz des Mannes
  • Der Eingriff ist schnell, effektiv und mit wenig Risiken verbunden
  • Die Haut passt sich dem geringeren Volumen relativ schnell an
  • I.d.R. ist das Ergebnis dauerhaft

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die Brust des Patienten soll ein männliches Aussehen bekommen, indem übermäßiges Fett- und Drüsengewebe entfernt werden. Dadurch wird auch das Selbstwertgefühl sowie eine bessere Körperakzeptanz des Betroffenen erreicht. Vorübergehend zu erwarten sind Schwellungen und Blutergüsse sowie leichte Schmerzen. Es kann zu einer minimierten Berührungsempfindlichkeit, innen liegenden Narben, Asymmetrien oder einem Einziehen der Brust kommen. Operationsbedingte Risiken sind u.a. Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Gerinnungsstörungen, Thrombosen oder Embolien. Obwohl das Ergebnis direkt sichtbar ist, braucht die Haut 3-6 Monate, bis sie sich vollständig zurückgebildet hat und das vollständig ästhetische Resultat sichtbar wird.

Durchführung der OP

In einem Beratungsgespräch klärt der behandelnde Arzt den Patienten über Risiken, Nebenwirkungen und Vorgehen auf. Untersuchungen sollen einen Tumor oder hormonelle Erkrankungen ausschließen. Über 2 Schnitte von ca. 2-3 mm wird das Fettgewebe abgesaugt. Zusätzlich zu dieser Fettabsaugung (Liposuktion) kann Drüsengewebe herausgeschnitten werden. Dafür wird am unteren Rand des Brustwarzenvorhofs ein weiterer Schnitt gesetzt. Bei starker Ausprägung der Gynäkomastie kann die Haut direkt gestrafft werden. Drainagen, die für eine gute Wundheilung sorgen, werden eingelegt und die Schnitte vernäht.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Hat der Eingriff unter Vollnarkose stattgefunden, ist ein stationärer Aufenthalt von einer Nacht vorgesehen. Bereits am Folgetag findet die Entfernung der Drainagen bei einer ersten Kontrolluntersuchung statt, die später in größeren Abständen, aber regelmäßig wiederholt wird. Nach 7-12 Tagen können die Fäden gezogen werden. Um die Wundheilung und die neue Formgebung zu unterstützen, muss für 4-6 Wochen Tag und Nacht ein Kompressionsmieder getragen werden. In dieser Zeit sollten Sport, Massagen, Sauna und Solarium vermieden werden. Auch direkte UV-Einstrahlung auf den behandelten Bereich ist für 2-3 Monate zu meiden.

Kontraindikationen

Ist die Gynäkomastie durch starkes Übergewicht entstanden, macht eine Absaugung wenig Sinn. Auch häufige Gewichtswechsel sind ein Ausschlusskriterium. Schwere Vorerkrankungen oder ein schlechter gesundheitlicher Zustand müssen mit dem behandelnden Chirurgen abgesprochen werden. Mind. 2 Wochen vor dem Eingriff müssen Medikament, die die Blutgerinnung hemmen, sowie Nikotin- und Alkoholkonsum eingestellt werden.

Quellen:
https://www.beethoven-klinik-koeln.de/plastische-chirurgie/mann/gynaekomastie-koeln/
http://www.isartal-praxis-klinik.de/maenner/brustverkleinerung-beim-mann-gynaekomastie/fakten-fragen.html

Aktualisiert am 25.April 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Irgendjemand mit Gynäkomastie??
UliWaldbrol86 · Waldbröl
UliWaldbrol86 4 18.07.2018
4 18.07.2018
Die Brustvergrößerung bei Männern ist ebenfalls Tatsache
UweLauta37 · Lauta
UweLauta37 5 16.07.2018
5 16.07.2018
Jemand mit Gynäkomastie?
TheoThalmann · München (Stadt)
TheoThalmann 3 22.01.2018
3 22.01.2018
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Hallo, ich bin im Internet aufg Gynäkomastie gestoßen und will mich darüber mehr informieren weil ich auch so eine Männerbrust habe. Ich bin ca 186cm groß und wiege 89 kg. Da ich mein Leben lang übergewichtig war und im letzten Jahr 12 kg abgenommen habe mit Krafttraining habe ich aber noch immer diese Männerbrust. Ich bin mit meiner Leistung zufrieden aber diese hängenden Brüste gehen nicht weg. Kann man die nach oben straffen oder ist so ein Eingriff größer? Ich habe auch gelesen Fettabsaugen hilft, aber Fett bin ich ja garnicht... Würde mich über Ratschläge freuen

Noch keine Antwort
Gynäkomastie Tim · 26.06.2018

Hallo, Ich bin zurzeit 20 Jahre alt und ich glaube, dass ich an einer Gynäkomastie seit einiger Zeit leider. Sollte ich erst einmal meinen Hausarzt aufsuchen oder wie löse ich dieses Problem am besten? Ich bin Student gibt es irgendeine Art von Unterstützung durch die Krankenkassen? Vielen Dank im Voraus

Noch keine Antwort
Stark abstehende Brustwarzen Kevin · 25.06.2018

Hallo mein Namen ist Kevin, als ich klein war, war ich fett, jetzt bin ich zwar schlank und groß, aber mein Nippel steht stark nach vorne ab... Ich bin 18 Jahre alt und würde gerne im August an den Strand fahren, aber es ist mir peinlich ein T-Shirt auszuziehen. Es stört mich sehr, da ich sonst sehr zufrieden mit mir bin. Seit 5 Monaten habe ich eine Freundin und wenn sie möchte, dass ich mein T-Shirt ausziehe, weigere ich mich immer. Kann ich irgendetwas gegen diese Anomalie tun? Ich möchte mich keiner schweren Operation unterziehen...

Noch keine Antwort

Ich leide unter Gynäkomastie. Zwar schränkt das Problem mich im Alltag nicht sehr ein (Schwimmbäder fand ich schon immer doof), aber ich möchte dennoch den Männerbusen abschütteln. Reichen da Medikamente aus, oder ist eine OP die beste Methode?

Noch keine Antwort

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Dr. med. Oliver Wingenbach

Dr. med. Oliver Wingenbach

In der Praxis WINGENBACH AESTHETICS wird das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie angeboten. Es werden die höchsten medizinischen Standards eingehalten und modernste mikrochirurgische Behandlungsmethoden angewendet. Ein großer Vorteil für Patienten liegt in der langjährigen Erfahrung, die DR. MED. OLIVER WINGENBACH aufweisen kann. Seit Beginn seiner klinischen Tätigkeit blickt er nunmehr auf fast zwei Jahrzehnte plastisch chirurgische Erfahrung zurück und gehört heute zu den erfahrensten und routiniertesten Plastischen Chirurgen Deutschlands. Seine Schwerpunkte liegen in der Brustchirurgie und der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion sowie in der ästhetischen und rekonstruktiven Brust-, Körper-, und Gesichtschirurgie.Zu finden ist die Praxis WINGENBACH AESTHETICS im Zentrum von Frankfurt am Main. In den modern eingerichteten und erstklassig ausgestatteten Praxisräumen werden Beratungen durchgeführt und ambulante Eingriffe und Behandlungen vorgenommen. Operationen die einen stationären Aufenthalt erforderlich machen, können in verschiedenen Kliniken im Rhein-Main Gebiet angeboten werden, in denen DR. MED. OLIVER WINGENBACH ebenfalls tätig ist. Die Einzigartigkeit seiner Praxis besteht in der Möglichkeit das gesamte Spektrum der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie bis hin zu technisch anspruchsvollsten mikrochirurgischen Eingriffen auch im niedergelassenen Bereich mit hohen Fallzahlen anbieten zu können.Zu den ästhetischen Behandlungsschwerpunkten gehören Korrekturen an Augen, Ohren, Nase, Lippen und Gesicht, Straffungen von Armen, Beinen und Bauch, Fettabsaugungen und Faltenbehandlungen, genital-ästhetische Eingriffe. Ein weiteres Kerngebiet ist die Brustchirurgie. Von der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion über die Bruststraffung und Brustvergrößerung bis hin zur Brustverkleinerung bietet die Praxis Patientinnen hier alle Möglichkeiten der ästhetischen Medizin.

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main

Beauty Klinik an der Alster

Beauty Klinik an der Alster

Die Beauty Klinik an der Alster ist eine staatlich konzessionierte Privatklinik für Plastische und Kosmetische Chirurgie in Hamburg. Jeder chirurgische Eingriff erfolgt durch den Chefarzt priv. Dozent Dr. Dr. med. Bernd Klesper persönlich. Dieser kann auf 20 Jahre praktische Erfahrung zurückblicken. Alle Ärzte der Klinik sind Mitglieder in nationalen wie internationalen Fachgesellschaften für Plastische und Kosmetische Chirurgie.Die Patienten der Beauty Klinik an der Alster erwartet eine umfassende Beratung und Betreuung sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort. Die inhabergeführte Klinik bietet den höchsten technischen Standard mit zertifizierten High-Tech-Geräten. Bei den Operationen werden modernste Methoden angewandt. Die fachliche Kompetenz der Fachärzte sorgt für vollkommen natürlich aussehende und harmonische Ergebnisse.Bei den Behandlungen und Eingriffen haben sich Dr. Dr. med. Klesper und sein Team auf Facelifting, Brustvergrößerungen und Fettabsaugungen (auch bei Lipödem) spezialisiert. Doch auch Bruststraffung, Schweißdrüsenabsaugung, Facelifting, Ohrenkorrekturen, Nasenkorrekturen, Permanent Make-Up und Intimchirurgie sind Leistungsschwerpunkte der Beauty Klinik an der Alster.

Hamburg (Stadt) Hamburg

Dr. med. Frank Herter

Dr. med. Frank Herter

Im Klinikum Bogenhausen tätig gehört Dr. med. Frank Herter zu den Top-Medizinern für die Wiederherstellung der Hand nach akuten oder länger zurückliegenden Verletzungen. Der leitende Oberarzt gilt als besonders vertrauenswürdiger und kompetenter Handchirurg, der gewissenhaft und einfühlsam im Umgang mit seinen Patienten ist. Die Abteilung Handchirurgie im Klinikum Bogenhausen ist weit über München und Bayern hinaus für ihre hervorragende Arbeit bekannt. In der Vergangenheit wurden eine Vielzahl erfolgreicher Operationen durchgeführt. Darunter auch schwierige OPs wie das Verpflanzen von Zehen an den Händen oder abgetrennten Händen nach Unfällen. Zum erfahrenen Ärzte-Team gehört neben Prof. Milomir Ninkovic der Handchirurg Dr. med. Frank Herter, der durch großes handwerkliches Geschick und die Liebe zu sehr präziser Arbeit einen ausgezeichneten Ruf genießt. Karpaltunnelsyndrom, Arthrose, Nervenchirurgie, Dupuytren-Erkrankung - die Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. med. Frank Herter sind weitreichend. Mithilfe von leistungsfähigen Mikroskopen rekonstruiert der Facharzt kleine Blutgefäße und Nerven und näht auch abgetrennt Finger oder Hände wieder an. Komplizierte Handgelenksbrüche oder starke Kontrakturbildung im Daumensattelgelenkbereich, Patienten profitieren von einer langjährigen Erfahrung und Expertise.

München (Stadt) München