Informationen zur Behandlung

Obwohl Männer, die einen sog. Männerbusen  entwickelt haben, sehr unter ihrem veränderten Aussehen leiden, sind die Ursachen meist recht harmlos: genetische Veranlagung, starkes Übergewicht, Hormonstörungen in der Pubertät oder medikamentöse Nebenwirkungen. Die Ausbildung einer Gynäkomastie, d.h. einer ein- oder beidseitigen Männerbrust, wird durch übermäßiges Fett- und Brustdrüsengewebe sichtbar. Da weder Diäten und Muskeltraining noch eine medikamentöse Therapie helfen, ist eine operative Brustverkleinerung durch Fettabsaugung (Liposuktion) und evtl. Entfernung von Drüsengewebe notwendig. Dank dieses recht unkomplizierten und wenig schmerzhaften Eingriffs erhält die Brust die gewünschte männliche Form und ein attraktives Aussehen, sodass sich der Betroffene in seinem Körper wieder wohlfühlen und selbstbewusst auftreten kann.

OP-Dauer
60-180 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt
1 Nacht
Genesung
3-14 Tage
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Erstes Beratungsgespräch
  • Klinische und Laboruntersuchung
  • Operation
  • Kompressionsmieder
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Steigert das Selbstwertgefühl und die Körperakzeptanz des Mannes
  • Der Eingriff ist schnell, effektiv und mit wenig Risiken verbunden
  • Die Haut passt sich dem geringeren Volumen relativ schnell an
  • I.d.R. ist das Ergebnis dauerhaft

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die Brust des Patienten soll ein männliches Aussehen bekommen, indem übermäßiges Fett- und Drüsengewebe entfernt werden. Dadurch wird auch das Selbstwertgefühl sowie eine bessere Körperakzeptanz des Betroffenen erreicht. Vorübergehend zu erwarten sind Schwellungen und Blutergüsse sowie leichte Schmerzen. Es kann zu einer minimierten Berührungsempfindlichkeit, innen liegenden Narben, Asymmetrien oder einem Einziehen der Brust kommen. Operationsbedingte Risiken sind u.a. Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Gerinnungsstörungen, Thrombosen oder Embolien. Obwohl das Ergebnis direkt sichtbar ist, braucht die Haut 3-6 Monate, bis sie sich vollständig zurückgebildet hat und das vollständig ästhetische Resultat sichtbar wird.

Durchführung der OP

In einem Beratungsgespräch klärt der behandelnde Arzt den Patienten über Risiken, Nebenwirkungen und Vorgehen auf. Untersuchungen sollen einen Tumor oder hormonelle Erkrankungen ausschließen. Über 2 Schnitte von ca. 2-3 mm wird das Fettgewebe abgesaugt. Zusätzlich zu dieser Fettabsaugung (Liposuktion) kann Drüsengewebe herausgeschnitten werden. Dafür wird am unteren Rand des Brustwarzenvorhofs ein weiterer Schnitt gesetzt. Bei starker Ausprägung der Gynäkomastie kann die Haut direkt gestrafft werden. Drainagen, die für eine gute Wundheilung sorgen, werden eingelegt und die Schnitte vernäht.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Hat der Eingriff unter Vollnarkose stattgefunden, ist ein stationärer Aufenthalt von einer Nacht vorgesehen. Bereits am Folgetag findet die Entfernung der Drainagen bei einer ersten Kontrolluntersuchung statt, die später in größeren Abständen, aber regelmäßig wiederholt wird. Nach 7-12 Tagen können die Fäden gezogen werden. Um die Wundheilung und die neue Formgebung zu unterstützen, muss für 4-6 Wochen Tag und Nacht ein Kompressionsmieder getragen werden. In dieser Zeit sollten Sport, Massagen, Sauna und Solarium vermieden werden. Auch direkte UV-Einstrahlung auf den behandelten Bereich ist für 2-3 Monate zu meiden.

Kontraindikationen

Ist die Gynäkomastie durch starkes Übergewicht entstanden, macht eine Absaugung wenig Sinn. Auch häufige Gewichtswechsel sind ein Ausschlusskriterium. Schwere Vorerkrankungen oder ein schlechter gesundheitlicher Zustand müssen mit dem behandelnden Chirurgen abgesprochen werden. Mind. 2 Wochen vor dem Eingriff müssen Medikament, die die Blutgerinnung hemmen, sowie Nikotin- und Alkoholkonsum eingestellt werden.

Quellen:
https://www.beethoven-klinik-koeln.de/plastische-chirurgie/mann/gynaekomastie-koeln/
http://www.isartal-praxis-klinik.de/maenner/brustverkleinerung-beim-mann-gynaekomastie/fakten-fragen.html

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
3 22.01.2018
Infos zur Gynäkomastie
MRoland · Lindau (Bodensee)
MRoland 3 22.01.2018
3 22.01.2018
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Meine Brust sieht ziemlich weiblich aus und ich glaube, eine Gynäkomastie kann mir helfen. Ich leide jedoch jeden Herbst und Winter unter Hautauschlag, der Arme, Beine und Brust befällt. Mit Salben bekomme ich ihn immer in den Griff und im Frühling und Sommer habe ich gar keine Probleme. Ich würde aber nun gerne wissen, ob so ein Ausschlag die Gynäkomastie verhindert? Danke im Voraus für Ihre Antwort.

Noch keine Antwort

Guten Tag, mein Sohn hat seit kurzem eine Art Männerbusen bekommen und ist damit verständlicherweise sehr unglücklich. Nach dem Handball will er nicht in der Sporthalle duschen und ins Schwimmbad geht er auch nicht mehr. Mir zerbricht es das Herz, ihn so leiden zu sehen! Was kann man tun? Und ab wann macht eine Operation Sinn? Mein Sohn ist erst 14, aber er soll keinen Tag zu lange unter seinem Körper leiden. Bitte melden Sie sich so bald wie möglich! Danke!!!

Noch keine Antwort

Artikel

Alle
Gynäkomastie: Problem Männerbusen

Gynäkomastie: Problem Männerbusen

Was genau ist eine Gynäkomastie? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wie kann Mann den Männerbusen wieder loswerden? Die Antworten...

Schoenheitsklinik.de  · 25.04.2018

Spezialisten

Alle

Ästhetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

Die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN ist seit 2001 eine seriöse Adresse für hochwertige, sichere operative und nicht operative Behandlungen auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie.Dr. Wolter ist besonders spezialisiert auf Brustvergrösserungen, Augenlidkorrekturen und Fettabsaugungen des gesamten Körpers sowie die nicht operative Falten- und Volumenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäuren. Alle Eingriffe werden ausschließlich von Dr. Wolter selbst durchgeführt, wobei er neben der Sicherheit vor allem auch auf ein natürlich-schönes Ergebnis achtet.In der Praxis Dr. Wolter geht das gesamte Team auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und Sie können sich von Anfang an wohl und sicher aufgehoben fühlen. Dr. Wolter ist mit dem in Zusammenarbeit mit der DEKRA entwickelten Gütesiegel der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin seit 2009 ausgezeichnet.Patienten entscheiden sich für die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN aufgrund der langjährigen Erfahrung und der besonderen Spezialisierung von Dr. Wolter auf wenige Eingriffe in der ästhetisch-plastischen Chirurgie, die entsprechend in großer Zahl und mit viel Wissen operiert werden. Außerdem ist die persönliche Betreuung durch das ganze Team ein Grund zu Dr. Wolter zu kommen.

Berlin (Stadt) Berlin

Sophienklinik

Die Fachärzte der Stuttgarter Sophienklinik sind Spezialisten auf dem Gebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Sie führen ein breites Spektrum an Operationen und Behandlungen durch, die den Patienten ein schöneres Äußeres ermöglichen.

Stuttgart (Stadt) Stuttgart

Schwaben Aesthetic

Dr. Mathew Muringaseril ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. In Reutlingen empfängt er seine Patienten in der Praxis Schwaben Aesthetic, in Hannover in der Praxis Hannover Aesthetic. Sein Leistungsspektrum umfasst viele Schönheitsoperationen und nicht-operative Behandlungen für Frauen und Männer.

Reutlingen (Stadt) Reutlingen

Ähnliche Behandlungen