Haarausfall mit Eigenblut-Therapie behandeln

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
JulianeAu
Düsseldorf (Stadt) · 24.08.2018

Ich leide jetzt schon seit meinem 38. Lebensjahr an Haarausfall und vor allem in den letzten Jahre wurde es so schlimm, dass ich endlich etwas tun musste. Ich habe jetzt mittlerweile 3 Eigenblut-Behandlungen (PRP) im Abstand von ein paar Monaten hinter mir und das Gefühl, dass meine Haare an Dicke gewonnen haben und mehr neue Haare sprießen. Drückt mir die Daumen!!

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.