Mesotherapie für die Haare

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
PippiLangstrumpf
Kiel (Stadt) · 21.08.2018

Hallo, ich bin 54 Jahre alt und habe seit ein paar Monaten mit verstärktem Haarausfall zu kämpfen. Leider konnte mir der Arzt nicht zu 100% sagen, was die Ursache ist, er vermutet jedoch, dass es an den Wechseljahren liegen könnte. Ich habe mich eingehend über mögliche Behandlungen informiert und mich für eine Mesohair-Behandlung entschieden, bei der eine Mischung aus verschiedenen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und anderen Wirkstoffen in die Kopfhaut injiziert wird. Ich war bisher 5 mal da (einmal pro Woche) und sehe bereits erste Erfolge. Es scheint zu funktionieren!

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte

Die auf Schoenheitsklinik.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Schoenheitsklinik.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.