Informationen zur Behandlung

Das Jungfernhäutchen (Hymen) ist eine dünne, dehnbare Membran, mit einer kleinen Öffnung, die das Ablaufen der Menstruationsblutung gewährleistet. Sie verschließt teilweise den Scheideneingang und wird meistens mit dem ersten Geschlechtsverkehr zerrissen, was oft mit einer leichten Blutung einhergeht. Dies allerdings führt zu Schwierigkeiten, wenn eine Frau kulturell oder religiös bedingt als Jungfrau in die Hochzeitsnacht gehen soll. Bei einer Hymenrekonstruktion lässt sich das Jungfernhäutchen wiederherstellen. Es ist ein kleiner, chirurgischer Eingriff, bei dem das Hymen verklebt, vernäht oder ein künstliches Jungfernhäutchen eingenäht wird. Da es von Frau zu Frau variiert, lässt sich die Rekonstruktion des Hymens nach seiner Abheilung kaum mehr nachweisen. Dank der Hymenoplastik ist die äußerliche Jungfräulichkeit somit wiederherstellbar.

OP-Dauer
30 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
Sofort
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Stellt die äußere Jungfräulichkeit wieder her
  • Ermöglicht eine Blutung beim ersten Geschlechtsverkehr nach der OP
  • Die Narbe ist nicht sichtbar, der Eingriff kaum nachweisbar
  • Schnelle und effektive Operation ohne Ausfallzeit
  • Kein Klinikaufenthalt notwendig

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Bei der Hymenrekonstruktion soll das Jungfernhäutchen, das durch Geschlechtsverkehr, Sport oder einen Sturz gerissen ist, wiederhergestellt werden. Besonders in Kulturen und Religionen, in denen die Hochzeitsnacht nachweislich als Jungfrau erlebt werden soll, ermöglicht die Hymenoplastik die erwünschte Blutung nach dem Geschlechtsverkehr. Es handelt sich um einen recht schmerzarmen Eingriff mit schneller Genesung. Auch die Narbe ist nach 4-6 Wochen nicht mehr sichtbar, wodurch die bestehende äußere Jungfräulichkeit kaum mehr in Frage gestellt werden kann. Einige Tage sind leichte Wundschwerzen spürbar und in wenigen Fällen kommt es zu Harnwegsinfekten und leichten Nachblutungen. Sehr selten sind Wundinfektionen.

Durchführung der OP

Das ausführliche Beratungsgespräch findet in verständnisvoller sowie diskreter Atmosphäre statt und dient der Aufklärung über Risiken, Nebenwirkungen und Operationsmethode. Die gängigsten Methoden sind das Vernähen der verbliebenen Hymenteile, das Kleben mit einem Gewebekleber oder die Einnähung eines künstlichen Jungfernhäutchens. Inwieweit die erhoffte Blutung garantiert werden kann, sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Die Patientin ist nach dem Eingriff sofort wieder gesellschaftsfähig, da die handelsüblichen Schmerzmittel gegen die leichten Schmerzen ausreichend sind. Ein Tag nach der OP kann wieder geduscht werden. Sobald die Fäden sich nach 2-3 Wochen aufgelöst haben, sind auch Bäder wieder möglich. Ein Kontrolltermin findet nach etwa 4 Wochen statt.

Kontraindikationen

Schwere Erkrankungen, wie bspw. Gerinnungsstörungen, organische oder auch psychische Erkrankungen können eine Hymenrekonstruktion undurchführbar machen. Auch die Regelblutung sollte nicht zeitgleich oder kurz danach stattfinden, da in dieser Zeit eine erhöhte Blutungsneigung vorliegen kann. Des Weiteren ist eine komplette Rasur des Intimbereich für den Eingriff wichtig.

Quellen:
http://www.dr-bucher-nuernberg.de/weitere-schoenheitsoperationen/jungfernhautrekonstruktion-dr-bucher-nuernberg.htm
https://www.aesthetix.de/intim/jungfernhaeutchen-wiederherstellen.html

Aktualisiert am 25.April 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Angebote

Alle

Exklusiver Preis für ästhetisch-medizinische Behandlungen: 10% Rabatt

Frauennaturheilpraxis Münster

Dauerangebot

Münster (Stadt) / Münster

Online-Rabatt -10%
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Hallo, kann es sein, dass ein Jungfernhäutchen reißt, ohne dass man das merkt? Danke für die Antwort

Hallo, es kann z.B. durch extreme, sportliche Aktivität zu einem Einriss der Jungfernhaut kommen. Dies ist dann aber in der Regel mit einem kurzen Schmerz und leichter Blutung verbunden. Mit freundlichen Grüssen, Dr. N. Scheufele ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Dr. med. Oliver Wingenbach

Dr. med. Oliver Wingenbach

In der Praxis WINGENBACH AESTHETICS wird das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie angeboten. Es werden die höchsten medizinischen Standards eingehalten und modernste mikrochirurgische Behandlungsmethoden angewendet. Ein großer Vorteil für Patienten liegt in der langjährigen Erfahrung, die DR. MED. OLIVER WINGENBACH aufweisen kann. Seit Beginn seiner klinischen Tätigkeit blickt er nunmehr auf fast zwei Jahrzehnte plastisch chirurgische Erfahrung zurück und gehört heute zu den erfahrensten und routiniertesten Plastischen Chirurgen Deutschlands. Seine Schwerpunkte liegen in der Brustchirurgie und der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion sowie in der ästhetischen und rekonstruktiven Brust-, Körper-, und Gesichtschirurgie.Zu finden ist die Praxis WINGENBACH AESTHETICS im Zentrum von Frankfurt am Main. In den modern eingerichteten und erstklassig ausgestatteten Praxisräumen werden Beratungen durchgeführt und ambulante Eingriffe und Behandlungen vorgenommen. Operationen die einen stationären Aufenthalt erforderlich machen, können in verschiedenen Kliniken im Rhein-Main Gebiet angeboten werden, in denen DR. MED. OLIVER WINGENBACH ebenfalls tätig ist. Die Einzigartigkeit seiner Praxis besteht in der Möglichkeit das gesamte Spektrum der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie bis hin zu technisch anspruchsvollsten mikrochirurgischen Eingriffen auch im niedergelassenen Bereich mit hohen Fallzahlen anbieten zu können.Zu den ästhetischen Behandlungsschwerpunkten gehören Korrekturen an Augen, Ohren, Nase, Lippen und Gesicht, Straffungen von Armen, Beinen und Bauch, Fettabsaugungen und Faltenbehandlungen, genital-ästhetische Eingriffe. Ein weiteres Kerngebiet ist die Brustchirurgie. Von der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion über die Bruststraffung und Brustvergrößerung bis hin zur Brustverkleinerung bietet die Praxis Patientinnen hier alle Möglichkeiten der ästhetischen Medizin.

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main

Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel

Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel

Eine ästhetisch schöne Körperkontur fördert nicht nur das Selbstwertgefühl und die Attraktivität jedes einzelnen, sondern unterstützt auch die persönliche Selbstverwirklichung sowie den beruflichen Erfolg. In Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel finden Patienten hierfür einen renommierten und fachkundigen Ansprechpartner mit langjähriger Erfahrung in der ästhetischen, plastischen und wiederherstellenden operativen Medizin.Die individuelle und umfassende Betreuung vom Erstkontakt bis zur Nachsorge ist eines der primären Anliegen des verständnisvollen Teams um Prof. Dr. Michel und auch die Anästhesisten wissen fachkundig auf die Bedürfnisse und Ängste der Patienten einzugehen. Die Zusammenarbeit mit zertifizierten medizinischen Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet ermöglicht neben ambulanten auch stationäre Eingriffe. Einer der wesentlichen Schwerpunkte von Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel liegt im Bereich der ästhetischen Körperkonturierung durch Fettabsaugung oder die Lipoabdominoplastik nach Saldanha, einem Spezialgebiet des Facharztes. Daneben greift er auf jahrelange Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Brustoperationen zurück, darunter Brustvergößerungen und -verkleinerungen, Bruststraffungen, Brustangleichung und -rekonstruktion sowie Korrektur der männlichen Brust (Gynäkomastie). Auch die Intimchirugie mit rekonstruktiven Eingriffen der Genitalfunktion und -ästhetik spielt im Leistungsspektrum des Gynäkologen eine wesentliche Rolle.

Erbach (Odenwaldkreis) Odenwaldkreis

Dr. Pablo Hernandez

Dr. Pablo Hernandez

DR. PABLO HERNANDEZ ist Facharzt für Chirurgie und somit ein zuverlässiger Ansprechpartner in diesem Bereich. Seit 1992 ist er auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie tätig. Mithilfe zahlreicher praktischer und wissenschaftlicher Fortbildungen konnte Dr. Hernandez seine Fachkompetenz stetig erweitern. Hinzu kommen diverse Auslandsaufenthalte, die seine Fachkompetenz auch auf internationalem Niveau weiterhin ausbauen konnten. Zudem zeugt die Mitgliedschaften in Verbänden und Gesellschaften wie der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD), der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM) und dem Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) von seiner fachlichen Kompetenz. DR. HERNANDEZ arbeitet in der Fides Klinik Ketsch, die über eine zeitgemäße Ausstattung verfügt und Patientinnen und Patienten ein sicheres Gefühl vermittelt.Das Spezialgebiet von DR. PABLO HERNANDEZ liegt nach 30-jähriger Erfahrung auf der Brustchirurgie: Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung. Doch auch darüber hinaus ist das Leistungsangebot breit gefächert. ist breit gefächert. Es umfasst Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung und Oberschenkelstraffung. Im Bereich Gesichtschirurgie werden Augenlidstraffungen und Kinnkorrekturen angeboten. Doch auch Faltenbehandlungen, Facelifting oder die Behandlung mit Botox fallen in seinen Aufgabenbereich. Zudem führt Dr. Fernandez Eingriffe im Intimbereich durch. Dazu zählt die Korrektur der Schamlippen, Penisvergrößerungen sowie die Vergrößerung des G-Punktes. Doch auch Fettabsaugen, Po-Vergrößerungen und Narbenbehandlungen werden in der Fides Klinik Ketsch angeboten.

Ketsch Rhein-Neckar-Kreis

Ähnliche Behandlungen