Informationen zur Behandlung

Wenn der Griff in den Kleiderschrank sich nur noch auf den Stapel mit den langen Hosen beschränkt, sind dafür nicht selten Varizen (Krampfadern) verantwortlich. Die schwulstartigen, bläulich verfärbten Blutgefäße sind weniger gefährlich als vielmehr äußerst unschön. Sie entstehen durch eine Venenschwäche, bei der die Venenklappen nicht mehr richtig schließen, sodass das Blut zurückfließt. Die Ursachen dafür liegen meist in  fehlender Bewegung oder langem Stehenbzw. Sitzen. Möchte man die Krampfadern entfernen, lassen sich u.a. ganze Venen oder erkrankte Abschnitte durch Stripping herausziehen, Klappen reparieren bzw. ersetzen oder Krampfadern verödern. Für jeden Patienten, der an der sog. Varikose erkrankt ist, kann eine optimale Behandlungsmethode zur Entfernung der Krampfadern gefunden werden. Danach tragen Sie Hosen und Röcke wieder gerne.

OP-Dauer
30-90 Minuten
Betäubung
Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt
Keiner
Genesung
1-2 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Behandlung
  • Medikation
  • Kompressionsstrümpfe
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Mit der Entfernung von Varizen wird auch der Blutfluss wieder optimiert
  • Unschöne Krampfadern sind kaum mehr sichtbar
  • Zahlreiche Methoden ermöglichen eine individuelle Behandlung
  • Eher kleine chirurgische Eingriffe

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Varizen entstehen durch einen Rückwärtsfluss des Blutes, wo die Venenklappen nicht mehr richtig schließen, sodass das Blut nicht nur in eine Richtung fließt, sondern zurückstaut. Die unansehnlichen Krampfadern an Beinen, Hoden oder dem Bauch zeigen sich als schwulstige, dunkel verfärbte Erhebungen, die vor allem aus ästhetischen Gründen entfernt werden. Es handelt sich um eher kleine chirurgische Eingriffe mit relativ geringen Risiken. Trotzdem können Nachblutungen und Schwellungen durch eine Ansammlung von Lymphflüssigkeit entstehen. Auch Verletzungen der umliegenden Gefäße und Nerven sind möglich. Sehr selten entzünden sich die Wundbereiche, entstehen Thrombosen oder Embolien.

Durchführung der Behandlung

Durch eine Voruntersuchung mit Ultraschall oder Gefäßröntgen wird eine genaue Analyse der Venen vorgenommen. Denn von außen ist nur ein geringer Teil der Krampfadern sichtbar, sodass bspw. nicht erkennbar ist, ob eine Sammelvene (Vena saphena) oder Verbindungsvene (Vena perforans) an Variskose erkrankt sind. Je nach Art der Krampfader und Erkrankungsstadium werden verschiedene Methoden angewandt. Beim sog. Stripping wird die gesamte oder der erkrankte Teilabschnitt einer Vene entfernt. In anderen Fällen wird ein Varizenabschnitt einfach nur durch Laser, Radiowellen oder Kleber stillgelegt. Bei der CHIVA-Methode wird der krankhafte Venenabschnitt abgebunden. Die defekten Klappen können korrigiert (Valvuloplastie) oder durch Implantate ersetzt werden. Eine weitere viel praktizierte Vorgehensweise ist die Sklerosierung, d.h. die Verödung der Varizen. Auch Medikamente, wie Venotonika finden mitunter Anwendung. Über die entgültige Vorgehensweise entscheidet der behandelnde Chirurg in Absprache mit dem Patienten, um eine möglichst sinnvolle und erfolgversprechende Therapie zu gewährleisten.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Je nach Eingriff ist eine Krankschreibung von 1-2 Wochen notwendig. Baden, Sonnen, Saunieren und Sport sollten mind. 3 Wochen vermieden werden. Der Patient sollte viel laufen oder die Beine hochlegen, um den Blutfluss zu fördern, und langes Sitzen oder Stehen vermeiden. 6 Wochen nach der Entfernung der Krampfadern müssen Kompressionsstrümpfe getragen werden. Neuen Krampfadern lassen sich durch Ausdauersport und regelmäßige Wechselduschen vorbeugen. Zudem sollten Übergewicht, starke Hitze sowie langes Sitzen und Stehen vermieden werden.

Kontraindikationen

Liegen schwere Systemerkrankungen, Venenthrombosen, Infektionserkrankungen, längere Immobilität, fortgeschrittene arterielle Durchblutungsstörungen oder eine Schwangerschaft vor, sollte von einem operativen Eingriff zur Entfernung der Varizen abgesehen werden. Im Falle von Diabetes mellitus, Asthma, Beinödemen oder Thromboseneigung muss das Vorgehen mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden. Auch eine Allergie auf Verödungsmittel sollte dringend mit dem Chirurgen besprochen werden.

Quellen:
https://www.angioclinic.de/krampfadern/
https://www.netdoktor.de/krankheiten/krampfadern/entfernen/

Aktualisiert am 03.März 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR KRAMPFADERN ENTFERNEN

Krampfadern und Kapilarvenen
Ich möchte über die Krampfadern wissen, was für Preise, wie macht man das .
GittaEnger21
Letzter Kommentar: 17.07.2018 ·
4
Krampfadern beim Mann
Obwohl ich irgendwie immer dachte, dass vor allem Frauen Krampfadern bekommen, muss ich ehrlich gestehen,...
Varizenkoenig91
Letzter Kommentar: 17.01.2018 ·
4

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Dr. Dr. Stein Tveten

Dr. Dr. Stein Tveten

Dr. Dr. Stein Tveten ist der leitende Arzt der aesthetic clinicen. Nach der Eröffnung seiner ersten Klinik für ästhetische Chirurgie in Oslo, ist er mit seiner Praxis nach Kempten gezogen. Seit 2010 leitet er sogar eine dritte Praxis in Bad Honnef. Die regelmäßige Fortbildung und die Beschäftigung mit eigenen Forschungsprojekten, um seine Methoden zu verbessern und seinen Patienten Behandlungen am Puls der Zeit anbieten zu können, sind für ihn unerlässlich. Auf der Grundlage einer persönlichen Beratung, erstellt er für jeden Patient ein individuelles ganzheitliches Konzept, welches medizinische Kosmetik mit chirurgischen Behandlungen vereint. Die Parameter, nach denen sich alle Behandlungen richten lauten Ethik, Augenmaß und Verantwortungsgefühl. Denn Ihre Sicherheit und Ihre natürliche Schönheit stehen hier an erster Stelle.Zu den operativen Verfahren, die Dr. Dr. Stein Tveten mit hervorragenden Ergebnissen meistert, zählen Facelifts, Stirnlifts und Halslifts. Auch Ober- und Unterlidkorrekturen nimmt der erfahrene Mediziner vor. Dabei kommen hochmoderne Lasersysteme zum Einsatz, die Ihnen zu einem strahlenden Blick verhelfen und keine Narben hinterlassen. Weitere Korrekturen am Gesicht, die sich in den aesthetic clinicen in Anspruch nehmen können, sind Nasen- und Ohrenkorrekturen. Darüber hinaus führt der hochqualifizierte Facharzt Haartransplantationen, Brustoperationen und Schweißdrüsenabsaugengen durch. Im Rahmen der Fettreduzierung haben Sie zwischen operativen und nicht-operativen Verfahren die Auswahl.Falten lässt Dr. Dr. Stein Tveten mit Botox oder Hyaluron verschwinden. Zu den kosmetischen Behandlungen zählen unter anderem Peelings, Haarentfernungen und Cellulite-Behandlungen. Diese werden ausschließlich von geprüften Kosmetikerinnen durchgeführt, welche in enger Absprache mit dem leitenden Arzt arbeiten. Dabei werden nur bewährte Produkte eingesetzt,deren Herstellungsprozess Inhaltsstoffe und Wirkungsweise bekannt sind. Auch Produkte der eigenen Marke werden verwendet. Diese stehen für höchste Qualität und erfüllen die höchsten Ansprüchen.

Bad Honnef Rhein-Sieg-Kreis

Laserzentrum Frankfurt

Laserzentrum Frankfurt

Das LASERZENTRUM FÜR ÄSTHETISCHE MEDIZIN in Frankfurt bietet Schönheitsbehandlungen auf dem neuesten Stand der technischen und medizinischen Möglichkeiten.Gerade Frauen machen sich viele Gedanken um ihren vielleicht nicht ganz perfekten Körper. Cellulite ist ein allgegenwärtiges Thema, ebenso die ersten Falten. Schließlich hat sich das Schönheitsideal in eine Richtung entwickelt, in der ein jugendliches, makelloses Aussehen von sehr großer Bedeutung ist. Umso schlimmer werden Alterungserscheinungen oder erschlaffte, nicht ganz glatte Körperpartien wahrgenommen. Doch die Medizin ist heute auf einem so hohen Stand, dass mit Hilfe von einfachen, aber wirkungsvollen Methoden genau diese Schönheitsmakel recht unkompliziert behandelt werden können. Im LASERZENTRUM FÜR ÄSTHETISCHE MEDIZIN in Frankfurt können Sie von den neuesten technischen und medizinischen Möglichkeiten sowie einem hochspezialisierten Team profitieren. Falten, schlaffe Haut oder Fettpolster sind hier ein allgegenwärtiges Thema. PROF. INV. DR. MED. HANS-JÜRGEN WILHELM und sein Team legen großen Wert auf eine ausführliche Beratung, sowie auf eine seriöse Behandlung. Ein für Sie zufriedenstellendes Ergebnis soll erzielt werden.Das Leistungsspektrum im LASERZENTRUM FÜR ÄSTHETISCHE MEDIZIN umfasst Faltenbehandlungen durch Unterspritzungen mit Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin. Mit moderner Lasertechnik können das Hautbild verjüngt und verfeinert sowie Besenreißer, Alters- und Pigmentflecken entfernt werden. Ebenso erhalten Sie hier eine dauerhafte Haarentfernung, die Behandlung von Cellulite, Haarausfall und Liftings. Abgerundet wird das Spektrum durch Ohrkorrekturen und Fettpolster-Behandlungen. Zur Schmerztherapie und Linderung anderer Leiden wie Tinnitus oder Schwindel werden Schmerzsubstanzen in die betroffenen Muskeln injiziert.Zum breiteren Behandlungsspektrum der Praxis gehört auch eine schmerzarme Therapie, um Nichtraucher zu werden. Eine Substanz wird injiziert, welche die körperlichen Entzugserscheinungen lindert. Keine Nebenwirkungen.

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main

Dr. med. Linda Duhn

Dr. med. Linda Duhn

Die Praxis für Dermatologie und Venerologie Dr. med. Linda Duhn ist auf ambulante Operationen, dermatologische Lasertherapie, medizinisch ästhetische Behandlungen und Berufsdermatosen spezialisiert. Selbstverständlich wird auch das gesamte Leistungsspektrum der klassischen Dermatologie abgedeckt. Das dreiköpfige Fachärzteteam besteht aus mehreren medizinischen Fachangestellten sowie von einer Krankenschwester und einer Kosmetikerin. Sie wurden speziell für ihre Aufgaben ausgebildet und bilden sich stets fort, um Ihnen ständig das Beste anbieten zu können. Die langjährige Erfahrung der Praxis garantiert Ihnen eine umfassende und professionelle Beratung. Dabei wird die effizienteste Methode zur Lösung Ihrer Probleme festgelegt. Die Praxis für Dermatologie und Venerologie Dr. med. Linda Duhn finden Sie im modernen Ärztehaus in der Nähe des Bernauer Krankenhauses. Diese können Sie mit Bus, Bahn oder Regionalbahn erreichen. Sollten Sie mit dem eigenen Auto kommen, steht Ihnen direkt am Ärztehaus ein Parkplatz zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befinden sich öffentliche Parkplätze. Termine können Sie telefonisch oder vor Ort vereinbaren. Für jeden Schwerpunkt gibt es eine exklusive Rufnummer, um Termine zu buchen oder abzusagen. Auch online können Sie ganz bequem Termine buchen.Bei Dr. med. Linda Duhn können Sie Krampfadern und Besenreiser mit Verödung oder mittels Laser und Kompressionstherapie behandeln lassen. Mit verschiedenen Lasern beseitigt sie Altersflecken, unerwünschte Haare, Alterswarzen, Falten und Couperose. Kosmetische Operationen wie Lidkorrekturen und Narbenkorrekturen werden auch von der Fachärztin unternommen. Gegen Falten können Botox und Hyaluronsäure angewandt werden, aber auch Kombinationsmethoden. Weitere Angebote wie Entfernung von Tätowierungen runden das Leistungsspektrum ab. Bei allen Behandlungen achtet Frau Dr. Duhn auf typ- und altersgerechte Methoden und Ergebnisse. Denn schließlich geht es darum, dass Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen und mit den Ergebnissen glücklich sind.

Bernau bei Berlin Barnim