Informationen zur Behandlung

Abnehmen, Fettreduktion, Hautstraffung... Wir tun vieles, für einen perfekten Body. Doch es geht nicht immer nur darum, etwas zu reduzieren. Mitunter wird ein besonders ästhetisches Ergebnis erreicht, wenn etwas hinzukommt. So auch beim Lipofilling, der sog. Unterspritzung mit Eigenfett oder Eigenfetttransplantation. Dabei wird an einer Körperstelle Fett entnommen und an einer anderen Stelle wieder eingespritzt, um beispielsweise Hautdellen auszugleichen, Augenringe zu entfernen oder die Brust zu vergrößern. Beide Prozesse finden während einer Behandlung statt, da das Eigenfett nach der Entnahme aufbereitet und sofort wieder an den Körper zurückgegeben werden muss. Das Lipofilling ist eine sehr schonende und vielversprechende Form der Unterspritzung, da es sich zu 100% um körpereigene Stoffe handelt, sodass keine Allergie- oder Abstoßungsgefahr besteht.

OP-Dauer
1,5-2 Stunden
Betäubung
Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
No se requiere
Genesung
2 semanas
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Duraderos

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Kompressionsmieder
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Elimina arrugas y rejuvenece la piel
  • Los Wirkungsdauer son muy naturales
  • Funciona para disimular las cicatrices
  • Permite reconstruir zonas del cuerpo con malformación
  • Trata casos de reconstrucciones mamarias

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Mit einer Eigenfettunterspritzung soll dort ein Volumenaufbau erreicht werden, wo Dellen oder defizitäre Gewebestrukturen vorliegen. Nicht nur im Gesicht, sondern auch an der Brust oder Gesäß ist das eigene Fett ein vielversprechender Filler für ein gut verträgliches und ästhetisch schönes Ergebnis. Bei kleineren Defekten reicht miunter bereits eine Behandlung, bei größeren Volumenverlusten sind 2-3 Anwendungen notwendig. Operationsbedingte Risiken sind bei diesen Eingriffen mitunter Thrombosen, Embolien, Hautschäden, Nachblutungen, Wundinfektionen, Wundheilungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Narben- und Abszessbildungen, Fettnekrosen oder hautunregelmäßigkeiten. Zudem werden die Fettzellen unterschiedlich gut vom Körper angenommen, so sterben oft ein Viertel der injizierten Zellen ab. Die Risiken der jeweiligen Eingriffe bzw. Behandlungen sind allerdings unterschiedlich und sollten mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Durchführung der OP

Vor einem Lipofilling findet ein Beratungsgespräch statt, um die Wünsche des Patienten sowie mögliche Methode und Risiken zu klären. Die Fettentnahme findet meist an stärkeren Fettschichten, wie dem Bauch, den Oberschenkeln oder dem Gesäß statt. Danach wird es gereinigt und aufbereitet, bevor es im Anschluss direkt an den zu behandelnden Stellen unterspritzt wird. Diese Implantation wird über kleine Hautstiche mit Nadeln durchgeführt. Meist wird eine größere Menge an Eigenfett verwendet, da nur nur bis zu 70% der Fettzellen überleben, d.h. mit den Blutgefä▬5en verwachsen. Im Anschluss an die Fettunterspritzung werden sterile Verbände angelegt. Im Falle einer Burstvergrößerung o.Ä. zudem spezielle Kompressionskleidung, um die neu geschaffene Form während des Heilungsprozesses zu erhalten.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Je nach Eingriff bzw. Behandlung sollten die angeschollenen, verfärbten Körperstellen gekühlt werden. Je nachdem werden nach 5-7 Tage die Nähte entfernt und es muss für einige Woche spezielle Kompressionskleidung getragen werden. Hat die Behandlung im Gesicht stattgefunden, sollte eine Woche keine Schminke verwendet werden. Auch auf Daben und Duschen sollte bis zum Ziehen der Nähte verzichtet werden. 4-8 Woche sind außerdem Sauna, Solarium und UV-Strahlung zu vermeiden.

Kontraindikationen

Ein Lippofilling ist nicht möglich, wenn der Patient unter schweren gerinnungsstörungen, bekannten Genmutationen oder Autoimmunerkrankungen leidet. Findet eine Therapie des Mammacarcinomc statt oder liegt weniger als ein Jahr zurück, so ist ein Lipofilling ebenfalls nicht durchführbar. Auch Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten von einer Eigenfetttransplantation absehen. Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, sollten bis zu zwei Wochen vor der Behandlung abgesetzt werden.

Quellen:
https://www.dgbt.de/patienteninformation/haeufige-fragen-zu-botox/
/https://www.lifeline.de/themenspecials/schoenheitsoperationen/faltenbehandlung/botox/

Aktualisiert am 17.Februar 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR LIPOFILLING

Sehr dünne Beine vergrößern
Meine Beine sind sehr dünn (vom Knie nach unten) man sieht immer Kommentare um an diesem Bereich abzunehmen...
ElfriedeMunster36
Letzter Kommentar: 25.04.2019 ·
5
Lipofilling im Gesicht?!
Hallo, ich weiß, dass viele von euch das Lipofilling eher für die Brüste und den Po kennen, wollte aber mal...
LenaPX
Letzter Kommentar: 12.04.2019 ·
4

Angebote

Alle

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Diakonie Krankenhaus

Diakonie Krankenhaus

Im Diakonie Krankenhaus werden die Menschen mit all ihren Sorgen ernst genommen. Zahlreiche Dienstleistungen, Angebote und Veranstaltungen dienen der professionellen Behandlung und umfassenden Betreuung der Patienten. Das Diakonie Krankenhaus verfügt über 14 Abteilungen mit mehr als 500 Planbetten. In einem Jahr werden stationär 22.500 Patienten aufgenommen und kompetent behandelt. Aber auch die ambulante Betreuung kommt hier nicht zu kurz. Rund 60.000 Patienten erhalten im Jahr eine professionelle und umfassende Behandlung. Das Team nimmt die Sorgen und Anliegen der Patienten immer ernst und kümmert sich verständnisvoll und umfassend um die Menschen. Das Diakonie Krankenhaus arbeitet eng mit dem Rheumazentrum in Rheinland-Pfalz zusammen und arbeitet beständig daran, noch besser und kompetenter zu werden. Der Standort Kirn wurde in den letzten Jahren renoviert und mit modernen Mitteln ausgestattet. In vier Abteilungen werden Patienten umfassend untersucht und moderner Technik betreut. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist schnell zur Stelle, wenn es die Situation erfordert. Das Diakonie Krankenhaus umfasst zwei Standorte.Zum Leistungsangebot gehören besondere Angebote in der neonatalogischen Schwerpunktversorgung sowie der Rheumatologie. Zudem werden im stationären Hospiz insgesamt 12 Betten zur Verfügung gestellt. Im Hospizdienst wird auf eine aufmerksame Pflege der Patienten, eine wirkungsvolle Schmerztherapie sowie umfassende Begleitung mit spirituellen Angeboten viel Wert gelegt.

Bad Kreuznach (Stadt) Bad Kreuznach

Laszlo Kovacs

Laszlo Kovacs

Die Praxis Laszlo Kovacs bietet ihren Patienten und Patientinnen die komplette Palette der modernen ästhetischen, rekonstruktiven und plastischen Chirurgie und kann darüber hinaus zudem eine Spezialisierung auf Handchirurgie vorweisen. Dank jahrelanger Erfahrung in der ästhetisch-plastischen Medizin können sich Patienten hier bei allen Arten von Schönheitsoperationen auf eine fachkundige Behandlung und exzellente Resultate verlassen. In Kombination mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen können so die verschiedensten Schönheitsbehandlungen mit bester Qualität ausgeführt werden. Dabei beginnt jede Behandlung stets mit einer ausführlichen Beratung, in der der behandelnde Chirurg auf die individuellen Bedürfnisse und die Voraussetzungen der Patienten eingeht, jegliche aufkommende Fragen umfassend beantwortet und letzte Zweifel klärt. Die elegant eingerichteten Räumlichkeiten der Praxis Laszlo Kovacs befinden sich in München - im Arabella-Sheraton-Haus. Das Team heißt Sie dort in einer harmonischen Atmosphäre willkommen. Parkplätze stehen für Sie in unmittelbarer Nähe zur Verfügung und die Praxis ist zudem auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Patienten können sowohl aus einer Vielzahl von nicht-invasiven als auch operativen Eingriffen wählen: von der Brustwarzenkorrektur über die Korrektur der Brustform, die Brustverkleinerung und Brustvergrößerung bis hin zur vollständigen Brustrekonstruktion, wie beispielsweise nach einer Brustamputation aufgrund einer Brustkrebserkrankung.Im Feld der Hautchirurgie werden in der Praxis Laszlo Kovacs neben Faltenunterspritzungen auch Narbenbehandlungen, Botox-Anwendungen sowie die Dermabrasion durchgeführt. Außerdem können Patienten hier sowohl Ohrenkorrekturen, Wangenknochenkorrekturen, Nasenkorrekturen sowie Stirnliftings und Lidstraffungen als auch komplette Faceliftings durchführen lassen. Auch die angebotenen Bodyliftings, Bauchdeckenstraffungen sowie Po-Liftings erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit bei den Patienten und Patientinnen der Praxis.

München (Stadt) München