Julia Käsehage
Julia Käsehage
Mehrsprachige Online-Redakteurin mit einer Leidenschaft für Kommunikation und die Magie der Sprache. Spezialisiert auf ästhetische Chirurgie und Ernährung.
Erstellt am 29.01.2018 · Update 16.05.2019

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Einführung
  • Wie können die Lippen vergrößert werden?
  • Was sind die Ziele der Lippenvergrößerung?
  • Bei wem kann eine Lippenvergrößerung durchgeführt werden?
  • Wie wähle ich meinen Arzt aus?
  • Wie läuft der erste Termin ab?
  • Die Anatomie der Lippen
  • Wie funktionieren Lippenfiller?
  • Lipofilling (Eigenfetttransfer)
  • PermaLip
  • Lippenlift
  • Häufig gestellte Fragen
  • Erfahrungsberichte
  • Quellen

Einführung

Verschiedene Methoden zum Vergrößern der Lippen existieren bereits seit vielen Jahren, doch erst seit kurzer Zeit liegen volle Lippen so im Trend, dass diese ästhetische Behandlung einen Boom erlebte.

In Deutschland ist es vielen Frauen, die ihre Lippen vergrößern möchten, wichtig, ein diskretes Ergebnis, das speziell an die Morphologie ihres Gesichts angepasst ist, zu erzielen. Sie streben ein unnatürliches Aussehen an wollen die gefürchteten “Schlauchboot-Lippen” vermeiden.

Lippen aufspritzen

Volle Lippen liegen im Trend

Wie können die Lippen vergrößert werden?

Filler oder Füllstoffe gehören zu den beliebtesten Methoden der Lippenvergrößerung. Der Eingriff besteht im Injizieren von Hyaluronsäure in die Lippen, um mehr Volumen und Definition zu erzielen. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers, so dass sie sich perfekt in das Gewebe integriert und gut vertragen wird, sagt Dr. med. Maximilian Eder.

    Filler sind jedoch nicht der einzige Weg, der denjenigen zur Verfügung steht, die sich vollere Lippen wünschen. Es ist auch möglich durch kosmetische Operationen wie Lip-Lift oder PermaLip zu intervenieren.

    Je nach den Bedürfnissen und Wünschen des Patienten, kommen verschiedene Methoden, um das Volumen der Lippen zu erhöhen, einen sinnlicheren Mund zu schaffen und die Form besser zu definieren, in Frage.

    Sinnliche Lippen

    Sinnliche Lippen sind der Traum vieler Frauen

    Was sind die Ziele der Lippenvergrößerung?

    Mit der Lippenvergrößerung können unterschiedliche Ergebnisse erreicht werden, wobei die beliebtesten folgende sind:

    • Die Konturen der Lippen definieren, um einen sinnlicheren Mund zu schaffen und den Amorbogen zu formen
    • Das Volumen zu erhöhen, um so vollere Lippen zu erzielen
    • Ein proportionales Verhältnis zwischen Ober- und Unterlippe herzustellen, vor allem wenn es sich um eine starke Asymmetrie handelt, bei der z.B. die Oberlippe im Vergleich zur Unterlippe sehr dünn ist
    • Die Falten im perioralen Bereich reduzieren, welche oft als "Barcode" bezeichnet werden (diese kommen häufig bei Rauchern vor)
    Überraschte Frau

    Sowohl Frauen als auch Männer können sich die Lippen vergrößern lassen

    Bei wem kann eine Lippenvergrößerung durchgeführt werden?

    Ideal sind Menschen, die aufgrund ihrer Anatomie oder ihres Alters unter dünnen oder asymmetrischen Lippen leiden, geeignet. Es gibt keine offizielle Altersgrenze für eine Lippenvergrößerung, jedoch wird empfohlen, bis zum Erreichen des 18. Lebensjahres zu warten.

    Laut Dr. med. Thomas Hartmann ist die Lippenvergrößerung u. a. bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen, Wundheilungsstörungen, Allergien gegen Anästhetika, Schwangeren und auch stillenden Frauen kontraindiziert.

    Bewertung durch Arzt

    Für ein natürliches Ergebnis überprüft der Arzt die Morphologie der Patientin 

    Wie wähle ich meinen Arzt aus?

    Je nach der von Ihnen gewählten Methode zur Vergrößerung der Lippen, wird entweder ein plastischer Chirurg oder ein kosmetischer Arzt benötigt.

    Für die temporäre Lippenvergrößerung, d.h. das Aufspritzen mit Hyaluronsäure, können Sie einen qualifizierten Arzt oder Chirurgen für kosmetische Behandlungen aufsuchen. Chirurgische Eingriffe wie PermaLip oder Lipofilling müssen jedoch von einem Chirurgen, der sich auf plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie spezialisiert hat, durchgeführt werden.

    Wie bei jedem Eingriff ist es von äußerster Wichtigkeit, sich nur an anerkannte und autorisierte Chirurgen zu wenden. Um das Studium und die Fachausbildung der von Ihnen in Erwägung gezogenen Spezialisten zu überprüfen, können Sie die Website der DGÄPC besuchen. Wir empfehlen Ihnen zudem, die Bewertungen anderer Patienten im Internet zu lesen sowie die jeweiligen Chirurgen um Vorher-Nachher-Fotos zu bitten.

    Sie sollten in diesem Prozess nicht zögern, verschiedene Ärzte zu konsultieren, um unterschiedliche Meinungen zu erhalten, so dass Sie sich letzten Endes für den Arzt entscheiden können, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht und mit dem Sie sich am wohlsten fühlen. Auch ist es wichtig, sich nicht von "Dumpingpreisen" anlocken zu lassen, denn ein Eingriff durch einen qualifizierten und erfahrenen Spezialisten hat einen gewissen Preis, so die H-Praxis in Köln.

    Beratungstermin Lippenvergrößerung

    Der Chirurg erklärt Schritt für Schritt, wie der Eingriff durchgeführt wird

    Wie läuft der erste Termin ab?

    Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs untersucht der Arzt die Form der Lippen und des Mundes sowie deren Verhältnis zum Rest des Gesichts. Vor allem dieser letzte Aspekt, ist das Element, das es ermöglicht, ein natürliches und ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

    Nach dieser Untersuchung erklärt der Spezialist dem Patienten die verschiedenen Techniken der Lippenvergrößerung und geht dabei zudem auf die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren wie Hyaluronsäure, PermaLip und Lipofilling ein, so dass der Patient rundum informiert ist und gemeinsam die Methode ausgewählt werden kann, die sich am ehesten mit dem Wunsch des Patienten deckt.

    Anatomie der Lippen

    Die verschiedenen Elemente der Lippen

    Die Anatomie der Lippen

    Bevor Sie sich mit den verschiedenen Methoden der Lippenvergrößerung vertraut machen, ist es wichtig, die verschiedenen Elemente der Anatomie der Lippen kennenzulernen. Die Lippe besteht aus verschiedenen Teilen, wie Sie im unteren Bild sehen können:

    • Oberlippe
    • Unterlippe
    • Amorbogen
    • Philtrum
    • Lippenweiß
    • Lippenrotgrenze
    • Orale Kommissuren

    Wie funktionieren Lippenfiller?

    Dies ist die am häufigsten verwendete Methode zur Lippenvergrößerung. Es handelt sich dabei um ein einfaches und schnelles Verfahren, das in der Klinik von einem kosmetischen Arzt durchgeführt werden kann. Die Ergebnisse dieser Methode sind nur temporär, da die Lippen mit Hyaluronsäure aufgespritzt werden und diese vom Körper mit der Zeit resorbiert wird.

    • Vorgehensweise

    Das Aufspritzen der Lippen besteht aus einer Injektion oder subkutanen Infiltration mit einer sehr dünnen Nadel und dauert zwischen 5 und 30 Minuten. Die resorbierbaren Substanzen, die am häufigsten verwendet werden, sind Hyaluronsäure und Kollagen. Bei beiden handelt es sich um biokompatible Substanzen, die im Körper von Natur aus vorkommen.

    Nach dem Eingriff besteht keine Notwendigkeit der Erholung und somit ist es möglich, direkt zu den üblichen täglichen Aktivitäten zurückzukehren. Dr. med. Natalie Keller erklärt, dass sehr feine Nadeln verwendet werden und die Punktion praktisch unmerklich ist.

    Vor dem Eingriff wird der zu behandelnde Bereich gereinigt und desinfiziert sowie eine Betäubungssalbe aufgetragen, damit der Patient während der Injektion keine Schmerzen verspürt. Es befindet sich jedoch auch eine geringe Menge an Lidocain in der zu injizierenden Substanz, so dass sowohl der Füllstoff als auch das Anästhetikum zum Zeitpunkt der Injektion freigesetzt werden.

    • Ergebnisse und Dauer

    Die Ergebnisse halten in der Regel zwischen 5 und 6 Monaten an, jedoch können sowohl Wirkung als auch Dauer je nach den individuellen physiologischen Eigenschaften des Patienten (Alter, Hauttyp, Raucher, Sonneneinstrahlung, etc.) variieren. Laut Dr. med. Michael Bernhard hängt die Dauer der Wirkung vor allem von der Marke der verwendeten Hyaluronsäure ab.

    In den ersten Tagen nach der Behandlung kann das Volumen der Lippen größer als gewünscht oder sogar übertrieben erscheinen, was durch die Entzündung aufgrund der Injektion vorgerufen wird. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass nach der ersten Woche das neu gewonnene Volumen durch die Resorbierung der Hyaluronsäure in das Gewebe abnimmt. Die Substanz ist in diesem Fall jedoch stets vorhanden und dient als Grundlage für die Infiltration einer zweiten Ampulle.

    • Komplikationen und Nebenwirkungen

    Da Hyaluronsäure eine von Natur aus im menschlichen Körper vorkommende Substanz ist, ist das Allergierisiko sehr gering. Es ist jedoch möglich, dass kleine Unebenheiten das Ergebnis beeinträchtigen oder sich nach einer Hyaluronsäure-Injektion kleine Kugeln in den Lippen bilden, die jedoch mit einer Substanz namens Hyaluronidase (oder Hylase) entfernt werden können.

    • Welche Marken sind die besten?

    Heutzutage existiert eine Vielzahl von Füllstoffen auf dem Markt, wovon einige speziell für die Lippen entwickelt wurden. Die am häufigsten verwendeten und zertifizierten Marken in Europa sind:

    Hierbei ist es wichtig zu betonen, dass das Hauptaugenmerk jedoch nicht auf der Wahl der Marke des Füllstoffes liegen sollte, sondern auf der Wahl des Arztes oder des Schönheitschirurgen, der hervorragend ausgebildet ist, Erfahrung hat und Ihnen ein gutes Gefühl gibt. Letzten Endes wird es der Arzt sein, der die Marken auf individueller Basis bewertet und eine Empfehlung ausspricht.

    Lipofilling

    Begutachtung der Patientin nach Lipofilling

    Lipofilling (Eigenfetttransfer)

    Bei dieser Methode handelt es sich um eine chirurgische Operation, die somit stets in einem Operationssaal oder ambulant (ohne postoperative Aufnahme) durchgeführt werden muss. Der Eingriff dauert etwa 30 Minuten und wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

    In den Terminen vor der Operation gibt Ihnen der Chirurg jegliche Informationen, die Sie benötigen, um sich auf den Eigenfettransfer vorzubereiten und teilt Ihnen zudem mit, wann das Rauchen vor und nach der Operation einzustellen ist und ob Sie in diesem Zeitraum bestimmte Medikamente vermeiden beziehungsweise einnehmen sollten.

    • Vorgehensweise

    Beim Lipofilling-Verfahren im Gesicht verwendet der Chirurg viel dünnere Instrumente als für den gleichen Eingriff am Rest des Körpers. Im ersten Schritt saugt er das autologe Fett des Patienten (meist am Bauch oder den Oberschenkeln) mit Mikrokanülen ab. Dieses wird dann gereinigt und in die Labialmuskulatur und Lippenkonturen injiziert, um die Kontur zu korrigieren und mehr Volumen aufzubauen. Die Narben werden in den Mundwinkeln versteckt und sind mit weniger als 1 mm Länge unsichtbar. Ein weiterer Vorteil von Fett ist, so Dr. med. Christian Metz, dass aufgrund seines hohen Stammzellgehalts die Bildung des körpereigenen Kollagens angeregt wird.

    Während nach dem Eingriff kein besonderes Unbehagen zu erwarten ist, wird Ihnen Ihr Arzt dennoch einige Tricks und den besten Umgang mit Ihrem neuen Lippenvolumen erklären. Sollten die Wunden genäht worden sein, so werden die Fäden nach etwa vier bis fünf Tagen entfernt. Heutzutage wird in vielen Fällen jedoch Nahtmaterial genutzt, dass sich selbst auflöst. Es wird geraten, nach der Operation für 4 bis 10 Tage nicht zu arbeiten und körperliche Aktivitäten erst nach drei Wochen wieder aufzunehmen.

    • Ergebnisse und Dauer

    Die Ergebnisse sind unmittelbar nach dem Eingriff sichtbar, wobei jedoch nur zwischen 30 % und 60 % des übertragenen Gewebetransplantats dauerhaft in den Lippen verbleibt, da der Rest vom Körper resorbiert wird. Das verbleibende Fett bleibt danach jedoch stabil und das Ergebnis ist somit langfristig, im Gegensatz zur Hyaluronsäure, die nach einigen Monaten wiederholt werden sollte. Das finale Ergebnis kann nach drei Monaten bewertet werden und in einigen Fällen kann ein zweiter Eingriff notwendig sein, um das Volumen, aufgrund des erklärten Verlusts, zu erhöhen und so das Ergebnis zu perfektionieren.

    • Komplikationen und Nebenwirkungen

    Zu den möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen zählen Schwellungen, Prellungen und Hämatome in den Tagen nach der Operation. Wie auch bei anderen Verfahren besteht die Möglichkeit, dass es zu kosmetischen Unvollkommenheiten, wie z.B. übermäßige Größe oder Asymmetrie, kommen kann.

    Lippen mit Silikonimplantat

    Lippen mit PermaLip-Implantaten

    PermaLip

    Eine weitere, jedoch durchaus invasivere Möglichkeit, das Volumen der Lippen zu erhöhen, ist das Einsetzen der Mini-Silikonprothese PermaLip.

    • Vorgehensweise

    PermaLip wird im Rahmen einer kosmetischen Operation eingesetzt, die etwa 30 bis 45 Minuten dauert. Die Implantate sind in verschiedenen Größen (jeweils drei unterschiedliche Längen und Breiten) erhältlich und werden je nach gewünschtem Volumen und Ausgangsgröße ausgewählt.

    Das Material, aus denen die PermaLip-Implantate hergestellt werden, ist sicher und dehnt sich zudem nicht in das umgebende Gewebe des Bereichs aus, in den es eingeführt wird. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und besteht aus zwei kleinen Schnitten in den Mundwinkeln, die nach Abschluss des Eingriffs mit resorbierbaren Nähten verschlossen werden. Da sich diese Nähte von selbst auflösen, müssen keine Fäden gezogen werden.

    In der Erholungsphase nach dem Eingriff, empfiehlt der Chirurg häufig, eine beruhigende Creme aufzutragen, um den Heilungsprozess zu erleichtern. Es wird geraten, die Arbeit erst wieder nach etwa 5 bis 10 Tagen aufzunehmen und für mindestens drei Wochen nach dem Eingriff zu warten, um körperliche Aktivitäten auszuüben.

    • Ergebnisse und Dauer

    Das Ergebnis ist direkt nach dem Eingriff sichtbar, obwohl es einige Tage dauern wird, bis es sich stabilisiert hat. Das Endergebnis, das dauerhaft ist, ist nach zwei Monaten sichtbar.

    • Komplikationen und Nebenwirkungen

    Der große Vorteil dieser Methode ist nicht nur die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses, sondern auch ihre Reversibilität: sollte der Patient nicht mit dem Ergebnis zufrieden sein, so kann er das Implantat bzw. die Implantate entfernen lassen. Dies hinterlässt keine Spuren oder Narben und die Lippen des Patienten können innerhalb von 30 Minuten wieder zu ihrem Ausgangszustand zurückkehren.

    Lippenlift

    Vollere Lippen durch den Bullhorn Lift

    Lippenlift

    Bei dieser Methode, die auch als Bullhorn Lift bezeichnet wird, handelt es sich nicht um ein Verfahren zur Erhöhung des Volumens der Lippen, jedoch bietet es den gleichen Effekt. Wie auch bei PermaLip, ist das Ergebnis in diesem Fall langfristig,

    • Vorgehensweise

    Dieser Eingriff ist dann empfehlenswert, wenn der Patient ein Übermaß an Lippenweiß hat oder wenn mit zunehmendem Alter das Lippenrot der Oberlippe an Volumen verloren hat, erklärt Dr. med. Timo A. Spanholtz.

    Da es sich bei dieser Methode um einen chirurgischen Eingriff handelt, ist es notwendig, vor der Operation ein oder zwei Beratungstermine mit dem behandelnden Chirurgen durchzuführen, in denen alle möglichen Zweifel und Fragen geklärt werden. Rauchern wird empfohlen, mindestens einen Monat vor der Operation mit dem Rauchen aufzuhören und das Rauchen im Folgemonat nach der OP einzustellen. Zudem sollten Sie zwei Wochen lang Aspirin und entzündungshemmende Medikamente meiden, bevor Sie sich der Operation unterziehen.

    Der Eingriff dauert zwischen 30 und 45 Minuten und wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. Der Chirurg nimmt einen Schnitt an der Unterkante der Nase vor, entfernt einen kleinen Hautstreifen zwischen der Nase und der Lippenrotgrenze (die Größe variiert je nach dem gewünschten Ergebnis) und schließt im Anschluss den Schnitt.

    Das Verfahren ist nicht schmerzhaft, doch sollten Sie Sie während der postoperativen Zeit Unbehagen verspüren, so ist es möglich Schmerzmittel einzunehmen - jedoch stets nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Häufig wird empfohlen, die behandelte Stelle mit Eis zu kühlen, um die Schwellung, die zwischen 7 und 21 Tagen dauern kann, zu reduzieren. Auch eine beruhigende Creme kann aufgetragen werden. Die Fäden werden nach fünf bis acht Tagen entfernt und die Arbeit kann nach 5 bis 10 Tagen und körperliche Aktivität nach drei Wochen wieder aufgenommen werden.

    • Ergebnisse und Dauer

    Das Ergebnis ist sofort nach der OP zu sehen, wobei das finale Ergebnis erst nach etwa anderthalb Monaten sichtbar ist, wenn der Heilungsprozess abgeschlossen sind. Die Oberlippe erscheint größer und die Gesamtlänge der Lippen etwas kürzer. Aufgrund der Lage der Narben sind diese so gut wie unsichtbar. 

    • Komplikationen und Nebenwirkungen

    Es besteht die Möglichkeit, dass Sie in den ersten zwei Wochen Unannehmlichkeiten verspüren, wie z.B. Ödeme und Veränderungen der Empfindlichkeit. Zu den möglichen Risiken des Eingriffs zählen Unregelmäßigkeiten und Asymmetrien, die das ästhetische Ergebnis beeinträchtigen können.

    Häufig gestellte Fragen

    • Wo wird das Fett für das Lipofilling entnommen? Dr. med. Maximilian Eder erklärt, dass dies im Normalfall am Oberschenkel, der Hüfte oder dem Bauch erfolgt. Das für den Eingriff benötigte Fett wird wie bei einer üblichen Fettabsaugung entnommen, dann aufbereitet und in die Lippen injiziert.
    • Ab wann darf ich nach einer Hyaluronsäurebehandlung wieder Sport machen? Nach dem Aufspritzen der Lippen mit Hyaluronsäure sollte sportliche Betätigung für mindestens eine Woche vermieden werden und jede Art von Kontaktsportart für drei Wochen, so Dr. med. Thomas Hartmann.
    • Kann man verschiedene Eingriffe miteinander kombinieren? Ja, dies ist möglich, sagt Dr. med. Timo A. Spanholtz der Praxisklinik am Rosengarten. Sollte die Oberlippe eines Patienten wenig Lippenrot aufweisen und der Patient wünscht sich einerseits dies auszubessern und andererseits mehr Volumen, so besteht die Möglichkeit ein Lip-Lift mit einem Eigenfetttransfer zu kombinieren.
    • Welche Vorraussetzungen muss ich für eine Lippenvergrößerung mit Eigenfett mitbringen? Laut Dr. med Christian Metz ist es wichtig, dass der Patient zwar Fettdepots hat, sodass das für den Eingriff benötigte Fett gewonnen werden kann, jedoch sollte er nicht unter starkem Übergewicht leiden. Auch ist ein Fetttransfer nicht ideal für Patienten, die viel abnehmen möchten.
    • Kann ich die Form meiner neuen Lippen wählen? Grundsätzlich können gewisse Merkmale der Lippe durch das Aufspritzen mit Hyaluronsäure verstärkt werden, jedoch ist eine komplette Änderung der Lippenform nicht möglich, sagen die Spezialisten der Isartal Praxis-Klinik.
    • Können sich auch Männer die Lippen vergrößern lassen? Dr. med. Kasten betont, dass selbstverständlich auch Männer sich schöne Lippen und ein harmonisches Gesicht wünschen. Volle Lippen sind jedoch selten das Ziel, sondern eher die Korrektur von schmalen Lippen, die dem Gesicht oft einen etwas verbissenen Anschein geben. Durch das Aufspritzen mit Hyaluronsäure kann ein insgesamt freundlicherer Gesichtsausdruck erzielt werden.
    • Auf welche Ausfallzeiten muss ich mich hinsichtlich meiner Arbeit einstellen? Das Aufspritzen mit Hyaluronsäure lassen viele Patienten in ihrer Mittagspause machen, denn es nimmt weniger als 30 Minuten in Anspruch und man kann danach sofort wieder seine Routine aufnehmen, informiert Dr. med. Timo A. Spanholtz. Bei den invasiveren Eingriffen, wie PermaLip, Lip-Lift und Lipofilling sollten Patienten mit etwa einer Woche Ausfallzeit rechnen.

    Erfahrungsberichte

    Ich wollte mir schon immer die Lippen vergrößern lassen, aber die ganzen schrecklichen Fotos im Internet haben mich lange davon abgehalten. Eine Bekannte hatte mir dann aber gesagt, dass in diesen Fällen oft Silikon verwendet wird... Kompletten Erfahrungsbericht lesen

    AgnieszkaPE91 - Augsburg (Stadt), Augsburg

    Ich bin männlich und 45 Jahre alt. Ich hatte nie wirklich volle Lippen, aber mit zunehmendem Alter wurden sie immer dünner. Vor allem meine Unterlippe. Da ich auch ein rundliches Gesicht habe, war meine Schmallippigkeit umso störender. Am Ende war nur noch ein schmaler Strich sichtbar... Kompletten Erfahrungsbericht lesen

    AxelM - München (Stadt), München

    Ich bin ein 25-jähriges Mädchen mit vielen Komplexen und einer davon sind meine Lippen. Früher hatte ich kleine Lippen, die obere war praktisch nicht existent und auch etwas missgebildet. Vor ein paar Jahren begann dann meine Suche nach einer Lippenvergrößerung... Kompletten Erfahrungsbericht lesen

    Rosalie25 - Nürnberg (Stadt), Nürnberg

    Hallo! Vor 2 Wochen habe ich mir das erste Mal Hyaluronsäure in die Lippen injizieren lassen (1ml insgesamt). Ganz ehrlich…ich hätte niemals gedacht, dass es so weh tun würde!!! Die Ärztin sagte, mir dass sie es ohne Betäubung mache... Kompletten Erfahrungsbericht lesen

    MissBotanica - Bonn, Rhein-Sieg-Kreis

    "Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Schoenheitsklinik.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."