Informationen zur Behandlung

Sie sitzt in der Mitte unseres Gesichts, teilt es in zwei Hälften und entscheidet so oft darüber, ob wir uns schön und ansehnlich fühlen. Die Nase ist ein markantes Gesichtsmerkmal, das für viele schnell zu einem Problem werden kann, wenn sie als Makel empfunden wird. Mit einer Nasen-OP (Rhinoplastik) lassen sich Fehlstellungen, wie Höckernasen, Knollennasen, Breitnasen oder Schiefnasen, zwar nicht ganz unkompliziert, dafür aber effektiv beseitigen. Obwohl die Nasenplastik mit zu den kompliziertesten Eingriffen zählt, ist sie doch auch eine der häufigsten und wirkungsvollsten, da sich das Selbstbild der Patienten nach einer Nasenkorrektur fast immer ins Positive umwandelt. Denn das Ergebnis einer Nasenoperation ist nicht nur eine makellose Nase, sondern auch gesteigerte Lebensfreude und ein optimiertes Körpergefühl.

OP-Dauer
1-2 Stunden
Betäubung
Vollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
1-2 Tage
Genesung
2-3 Wochen
Effekt
5-14 Tage
Wirkungsdauer
Dauerhaft

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Fehlstellungen der Nase werden beseitigt
  • Die Nase wird in harmonischer Proportion zum Gesicht geformt
  • Atemwegsprobleme können beseitig werden
  • Das positive Körpergefühl des Patienten wird gesteigert
  • Normalerweise sind keine Narben sichtbar

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die Nasenplastik zählt zu den kompliziertesten Eingriffen der ästhetisch-plastischen Chirurgie und ist gleichzeitig eine der häufigsten Gesichtschirurgien. Die zahlreichen Gewebestrukturen, wie Knochen, Knorpel, Bänder, Muskel und Schleimhaut, erfordern einen erfahrenen Chirurgen, der das Ziel verfolgt, die Fehlstellung(en) ohne Narbenbildung zu beseitigen. Da die Operation i.d.R. unter Vollnarkose durchgeführt wird, bestehen operationsbedingte Risiken: Infektionen, Unverträglichkeiten, Thrombosen oder Embolien. Die Schwellungen und Ergüsse können zwar recht stark sein, doch die Schmerzen sind in den meisten Fällen gut erträglich. Die Nase kann einige Wochen empfindlich auf Druck oder Kälte reagieren, die Nasenschleimhaut trocken oder angeregt werden sowie die Riechqualität eingeschränkt sein. Außerdem ist ein vorübergehendes Taubheitsgefühl in der Nasenspitze möglich. Das vollständige ästhetische Ergebnis der Nasenkorrektur oder aber Nachkorrekturen können nach etwa einem Jahr festgestellt werden.

Durchführung der OP

Bei einer Voruntersuchung werden die Atemwegsfunktionen sowie die Riechfähigkeit getestet, um in einem ausführlichen Beratungsgespräch die passende Methode und Technik festzulegen. Anhand einer hand- oder computergezeichneten Zeichnung wird ein Entwurf der neuen Nase entworfen, wobei Form, Höhe, Breite und Länge verändert werden können. Während der Operation wird das Nasenskelett und/oder die Nasenspitze korrigiert. So wird bspw. der Nasenhöcker verkleinert, die Nasenscheidewand verkürzt oder ein Teil der Nase mit körpereigenem Gewebe aufgefüllt. I.d.R. setzt der Chirurg die Schnitte in der Nasenhöhle, doch auch ein Schnitt am Nasensteg ist möglich, wenn die Nase bereits mehrfach operiert ist.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Der Patient sollte sich nach einer Nasen-OP ausreichend schonen, d.h. sich 2-3 Wochen krankschreiben lassen, Sport, Sauna und Solarium vermeiden und sehr vorsichtig sein, wenn er sich die Nase oder die Zähne putzt. 5-14 Tage fixiert ein Gips bzw. Pflasterstreifen die neue Form und Tamponaden fangen mögliche Nachblutugen auf. Es ist ratsam, die ersten Tage auf dem Rücken und mit hochgestelltem Kopfteil zu schlafen. Da die nachträglichen Schmerzen eher gering sein sollten, muss umgehend ein Arzt aufgesucht werden, wenn sie besonders stark werden. Brillenträger sollten sich für die ersten 6-8 Wochen Kontaktlinsen besorgen, da keine Brille getragen werden darf.

Kontraindikationen

Bei guter Gesundheit kann sich jeder zwischen 16 und ca. 60 Jahren einer Rhinoplastik unterziehen, da das Nasenwachstum abgeschlossen sein muss. Außerdem muss in höherem Alter abgewogen werden, ob eine Nasenkorrektur trotz der geringeren Hautelastizität noch ein sinnvolles ästhetisches Ergebnis verspricht. Bei einer Infektion der Atemwege oder Nebenhöhle ist zumindest vorübergehend von einer Operation abzusehen. 2 Monate vor dem Eingriff muss jeglicher Nikotingenuss sowie die Einnahme von Medikamenten, wie Aspirin oder Rheumamittel, die die Blutgerinnung verzögern können, eingestellt werden.

Quellen:
https://www.dgaepc.de/aesthetisch-plastische-chirurgie/gesicht/nasenkorrektur/
https://www.lifeline.de/themenspecials/schoenheitsoperationen/nasenkorrektur/nasenkorrektur-ein-ueberblick-id28581.html

Aktualisiert am 17.Februar 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Erfahrungsberichte

Alle

Ich habe so viele Jahre über eine Nasen-OP nachgedacht und hatte sie jetzt Anfang dieser Woche. Die Operation verlief gut und dauerte etwa zweieinhalb Stunden. Es wurde eine offene Rhinoplastik mit Höckerfalz, Osteotomie und Erhöhung der Nasenspitze vorgenommen. Ich war insgesamt knapp 24 Stunden im Krankenhaus und bekam einen Cocktail aus Scherzmitteln und Entzündungshemmern und muss echt sagen, dass ich keinerlei Schmerzen hatte. Das nervige waren einzig und allein die Nasenstöpsel. Man kann nur durch den Mund atmen, wird müde und wenn man dann schläft, schläft man schlecht, weil man nur durch den Mund atmen kann und Mund und Rachen super trocken werden und man ständig aufwacht und was trinken muss. Aber naja, kann man nix machen. Heute sind 5 Tage seit der OP vergangen, die Nasenstöpsel wurden entfernt und die Fäden gezogen. ich hatte in vielen Forumseinträgen gelesen, dass das Entfernen derNasenstöpsel sehr weh tut, bei mir war es aber definitiv erträglich..ich war einfach nur seeehr erleichtert endlich wieder durch die Nase atmen zu können. Das Fäden ziehen war auch kein Problem. Ich habe ein paar kleine Silikonverlängerungen bekommen, die ich bis nächste Woche, wenn der Gips entfernt wird, in den Nasenlöchern haben kann. Was blaue Flecken und Schwellungen betrifft, muss ich sagen, dass meine Augen in den ersten beiden Tagen geschwollen und völlig lila waren. Jetzt sind die Schwellungen und Flecken dort verschwunden, aber jetzt habe ich blaue Flecken um den Mund herum, die fast bis zum Hals reichen. Aber auch die gehen wieder weg :) Alles halb so schlimm.

Hallo ihr Lieben, vor knapp 2 Wochen habe ich mir meine Nase korrigieren und mein Gesicht mit Eigenfett unterpolstern lassen. Ich bin erst 20 Jahre alt und wollte ein super natürliches Ergebnis. Unterspritzt wurde das Kinn, die Wangen (um die Augenringe verschwinden zu lassen) und die Lippen, um ein bessere Harmonie in meinem Gesicht zu erzielen. Die Genesungsphase der Nasen-OP war die ersten 3 Tage sehr schmerzhaft, aber es war die Schmerzen absolut wert, wenn ich mir jetzt meine Nase ansehe :) Es ist zwar alles noch etwas geschwollen, aber hier sind ein paar Fotos!

Endlich richtig atmen! :)
BluePanther · 3.09.2018

Irgendwie habe ich nie richtig bemerkt, dass meine Nase völlig krumm war und hab mich immer akzeptiert, wie ich war und mir über solche Dinge keine Gedanken gemacht. Doch meine krumme Nase bedeutet natürlich auch eine krumme Nasenscheidewand aufgrund der ich teilweise nicht gut atmen konnte. Das Merkwürdigste war, dass mein Mann zu mir sagte: "Du hast deine schiefe Nase nie wirklich bemerkt??” Nee, irgendwie nicht.. aber warum hat er mir das nicht früher gesagt? ;) Mithilfe des Verzeichnisses hier auf der Website habe ich dann einen sehr guten Spezialisten gefunden, der zudem in der Lage war mir jegliche Ängste und Zweifel zu nehmen und viel Vertrauen ausstrahlte. Die OP verlief absolut komplikationslos und die Krankenschwestern waren super lieb und kümmerten sich sehr gut um mich. Nach dem Aufstehen war mir ein bisschen schwindlig, aber das ist ja normal. Am nächsten Tag ging ich zu meinem Arzt, er gab mir die Anweisungen, die ich zur Genesung befolgen musste. Meine Nase verheilte sehr gut und wann immer ich einen Kontrolltermin hatte, machte der Chirurg ein Foto. Ich war schockiert, wie sehr meine Nase sich verändert hatte und damit auch mein Gesicht. Ich bin sehr sehr glücklich darüber, dass ich mich für die OP entschieden habe und das beste ist, dass ich jetzt endlich absolut problemlos atmen kann. Solche eine Erleichterung!!

Nasenmodelierung erfolgreich
MarinaMeu99 · 29.08.2018

Vor ein paar Monaten hatte ich bereits eine Wangenkorrektur, bei der die Fettkörper entfernt wurden und mit der ich so zufrieden war, dass ich mich einen Monat später für eine Nasenmodelierung entschieden habe. Da die Betäubung das Ergebnis während des Eingriffs verfälschen kann, wurde mir die Hyaluronsäure ohne jegliche Anästhesie injiziert und das tat echt weh. Die erste Spritze war noch einigermaßen auszuhalten, bei der zweiten hat sich direkt mein Tränensystem aktiviert und ich konnte nicht mehr aufhören zu heulen. Nicht zwingend weil es so weh tat, sondern weil ich einfach nicht aufhören konnte. Die Ärztin gab mir danach einen Spiegel und fragte, ob ich die Nasenspitze noch etwas mehr angehoben haben möchte und nach meiner Zustimmung, gab es dann noch die letzte Spritze. Die Erholung war super schnell..den nächsten Tag war ich schon wieder bei der Arbeit mit einem kleinen Pflaster auf der Nase.

Nasen-OP in 2011 gemacht
TaoPeiPei · 24.08.2018

Hallo, ich habe mir in 2011 meine Nase operieren lassen, da ich Atemprobleme hatte. Die Operation verlief ohne Probleme und ich bin generell zufrieden mit der neuen Nase, denke aber, dass sie hätte besser aussehen können. Der Chirurg schien mir eher nur auf den funktionellen Aspekt wert gelegt zu haben.

Nasen-OP nach gebrochener Nase
MiriamMai · 24.08.2018

Ich wurde angegriffen und mir wurde die Nase gebrochen, so dass ich mich letzten Endes für eine OP entscheiden musste, da meine Nasenspitze plötzlich nach unten gerichtet war. Verlief alles sehr gut und ich bin zufrieden mit dem Arzt und seinem Team und dem Ergebnis. Kann es wirklich nur empfehlen!!

Ich hatte ernsthaft über eine Nasen-Operation nachgedacht, aber sie ist sehr teuer und die Genesung dauert zu lange. Eine Nasenmodellierung war somit die ideale Option, da sie vollkommen ohne OP gemacht wird. Der Arzt zeigte mir die Nadel und Ampulle des Produktes, das er verwenden wollte, damit ich überprüfen konnte, ob alles neu und steril war. Dann erhielt ich die lokale Betäubung und er startete mit der Modellierung. Es tat ein wenig weh, besonders an der Nasenspitze, aber wirklich NICHTS, was nicht auszuhalten ist. Beim Zahnarzt hatte ich größere Schmerzen. Verlief alles gut und ohne Komplikationen. Ich bin sehr sehr zufrieden mit meiner Nase und noch mehr, da ich mich dafür nicht unters Messer legen musste.

Glücklich mit der neuen Nase
NinaRodriguez · 17.08.2018

100% zufrieden mit meiner neuen Nase!! Kann den Eingriff nur allen empfehlen, die nicht glücklich mit ihrer Nase sind!! Schnelle Erholung ohne Komplikationen und Schmerzen und bei weitem nicht so schlimm wie man es sich vielleicht vorstellt. Sehr professioneller Chirurg und nettes Team. Volle Empfehlung!

Meine neue Nase!!!!!
TinaSpina99 · 17.08.2018

Ich bin sehr glücklich mit meiner Nasen-OP!! Nachdem ich Fotos im Internet gesehen hatte, auf denen viele ein sehr geschwollenes und Gesicht hatten, das übersäht mit blauen Flecken war, hab ich echt mit dem schlimmsten gerechnet. Bei mir war es aber ok..die Blutergüsse waren nach einer Woche schon weg und ich hatte so gut wie keine Schmerzen. Ich wollte eine natürliche Form haben und habe genau das bekommen, was ich wollte.. Sie sieht überhaupt nicht künstlich oder operiert aus. Mittlerweile ist die OP 4 Monate her und meine Nase wird besser und besser. Ich liebe sie!!

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Erholung von Nasen-, Kinn- und Wangenkorrektur
Anonym · Braunlage
Anonym 3 14.09.2018
3 14.09.2018
Nasen-OP - Kosten und Erfahrungen
JuneJuno · Paderborn (Stadt)
JuneJuno 4 13.09.2018
4 13.09.2018
Nasenmodellierung und Nasen-OP
RaspberryFizz · Hockenheim
RaspberryFizz 5 13.09.2018
5 13.09.2018

Angebote

Alle

Exklusiv-Angebot: 20% von Dr. Med. Oliver Schumacher

Dr. Med. Oliver Schumacher

Dauerangebot

2 Standorte in Düsseldorf, Hannover

Online-Rabatt -20%
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Hey, ich hatte mich vor 5 Monaten einer Nasenscheidewandbegradigung unterzogen. Das Ergebnis ist nicht das was ich mir erhofft habe. Auch die Spezialistin war nicht die allerbeste was das ästhetische Betrifft. Auf jeden Fall habe ich nun eine Sattelnase, also alles andere was ich haben wollte. Die Funktion ist noch immer beeinträchtigt. Ich kann nicht gut riechen und atmen. Die HNO Spezialisten bei denen ich ware meinten einfach ich sollte es nochmals machen. Auch sagten sie das eine ästhetische Korrektur zu vornehmen sei. Ich hätte gerne eine schöne Nase und würde mich gerne einer OP unterziehen. Welche Möglichkeiten gibt es hier?!

Noch keine Antwort

Ich habe mir vor 3 Wochen einer Nase korregieren lassen und mir wurde der Gips bereits entfernt. Mir wurde gesagt das ich meine Nase tapen muss, also an der Nasenspitze. Wie genau muss ich hier tapen? Also wo muss ich beginnen und wo aufhören? Welches tape soll ich am besten verwenden? Danke für die Hilfe...

Noch keine Antwort

Hallo Community, ich war vor par Tagen zum nachtapen beim Arzt da ich mir meine Nase machen habe lassen. (Verschmälerung, Höcker Abtragung, Nasenspitze angehoben und nasenscheidewand und Nasenmuschel). Der Arzt hat gesagt das nicht raucher eine schönere Nase haben als Raucher. Ein anderer Arzt meint nein das stimmt nicht. Ich bin nun verwirrt. Weil in der ersten Woche habe ich kaum geraucht und in der 2 aber schon recht viel (fast eine halbe Schachtel). Nun bin ich wirklich besorgt ob das meine neue Nase angreifen kann! Stimmt das nun das Rauchen die Nase beeinträchtigen kann oder nicht?!

Hallo Meritda, prinzipiell lässt sich nicht sagen, dass das Ergebnis nach einer Nasen-Korrektur bei Nichtrauchern schöner wird als bei Rauchern. Was sicher richtig stimmt, ist, dass die Wundheilung bei Nichtrauchern einfach besser ist. Dies hängt damit zusammen, dass sich durch das Rauchen die kleinen Blutgefäße, welche im Rahmen der Wundheilung in ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Ich will mir meine Nase endlich operieren lassen aber habe schon etwas Angst, deswegen ziehe ich es auch so lange hinaus. Ich will nicht mit einem Gips durch die Stadt laufen. Den muss man ja sehr lange tragen oder nicht?! In meinem Fall hat mir ein Spezialist gesagt das er meine Nase brechen und neu modellieren muss und da komm ich nun mal nicht um 2 Wochen minimum herum... Gibt es eine andere Variante als einen Gips?

Die meisten unserer Patiente erhalten den Gips für eine Woche. Dies wird unterschiedlich gehandhabt und ist auch vom Umfang der Operation abhängig. Interessant ist eine ältere Kanadische Studie, die bei fast tausend Patientinnen, die ohne Gips (lediglich mit Tape) behandelt wurden, keinen Unterschied zu den mit Gips behandelten Patienten zeigte. D ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen

Artikel

Alle
Was ist die plastische Profilplastik?

Was ist die plastische Profilplastik?

Die Alterung von Gesicht & Körper ist ein natürlicher Prozess, der sich nur bedingt aufhälten lässt. Trotzdem helfen...

Schoenheitsklinik.de  · 12.06.2018

Spezialisten

Alle
Dr. med. Oliver Wingenbach

Dr. med. Oliver Wingenbach

In der Praxis WINGENBACH AESTHETICS wird das gesamte Spektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie angeboten. Es werden die höchsten medizinischen Standards eingehalten und modernste mikrochirurgische Behandlungsmethoden angewendet. Ein großer Vorteil für Patienten liegt in der langjährigen Erfahrung, die DR. MED. OLIVER WINGENBACH aufweisen kann. Seit Beginn seiner klinischen Tätigkeit blickt er nunmehr auf fast zwei Jahrzehnte plastisch chirurgische Erfahrung zurück und gehört heute zu den erfahrensten und routiniertesten Plastischen Chirurgen Deutschlands. Seine Schwerpunkte liegen in der Brustchirurgie und der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion sowie in der ästhetischen und rekonstruktiven Brust-, Körper-, und Gesichtschirurgie.Zu finden ist die Praxis WINGENBACH AESTHETICS im Zentrum von Frankfurt am Main. In den modern eingerichteten und erstklassig ausgestatteten Praxisräumen werden Beratungen durchgeführt und ambulante Eingriffe und Behandlungen vorgenommen. Operationen die einen stationären Aufenthalt erforderlich machen, können in verschiedenen Kliniken im Rhein-Main Gebiet angeboten werden, in denen DR. MED. OLIVER WINGENBACH ebenfalls tätig ist. Die Einzigartigkeit seiner Praxis besteht in der Möglichkeit das gesamte Spektrum der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie bis hin zu technisch anspruchsvollsten mikrochirurgischen Eingriffen auch im niedergelassenen Bereich mit hohen Fallzahlen anbieten zu können.Zu den ästhetischen Behandlungsschwerpunkten gehören Korrekturen an Augen, Ohren, Nase, Lippen und Gesicht, Straffungen von Armen, Beinen und Bauch, Fettabsaugungen und Faltenbehandlungen, genital-ästhetische Eingriffe. Ein weiteres Kerngebiet ist die Brustchirurgie. Von der mikrochirurgischen Brustrekonstruktion über die Bruststraffung und Brustvergrößerung bis hin zur Brustverkleinerung bietet die Praxis Patientinnen hier alle Möglichkeiten der ästhetischen Medizin.

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main

Dr. med Isabel Perianez

Dr. med Isabel Perianez

Die Spezialistin für nicht operative Methoden in der ästhetischen Medizin. Seit Jahren werden medizinische minimal-invasive Therapien zur Verjüngung und Ästhetik mit großer Erfahrung in München durchgeführt.Als Ärztin verfügt Dr. Perianez über ein langjähriges und profundes Know-How. Die Abstimmung der Wirkstoffe und Injektionsschemas erfordern Fingerspitzengefühl um ein natürliches Ergebnis zu erreichen.Damen und Herren können heute viele medizinische Innovationen nutzen um jünger, vitaler und frischer zu wirken.Unsere Behandlungsspektrum orientiert sich an sanfte Methoden zu denen wir unsere Patienten nachhaltig beraten. Die Risiken sind kontrollierbar und Sie haben eine volle medizinische - ärztliche Behandlung.Wir freuen uns um Ihre unverbindliche Terminanfrage. Lassen Sie sich jetzt über die Möglichkeiten aufklären. Unsere Preise sind fair und nachvollziehbar. Für uns ist ein zufriedener Kunde, der gerne wieder kommt die höchste Priorität.

München (Stadt) München

Dr. med. Frank Herter

Dr. med. Frank Herter

Im Klinikum Bogenhausen tätig gehört Dr. med. Frank Herter zu den Top-Medizinern für die Wiederherstellung der Hand nach akuten oder länger zurückliegenden Verletzungen. Der leitende Oberarzt gilt als besonders vertrauenswürdiger und kompetenter Handchirurg, der gewissenhaft und einfühlsam im Umgang mit seinen Patienten ist. Die Abteilung Handchirurgie im Klinikum Bogenhausen ist weit über München und Bayern hinaus für ihre hervorragende Arbeit bekannt. In der Vergangenheit wurden eine Vielzahl erfolgreicher Operationen durchgeführt. Darunter auch schwierige OPs wie das Verpflanzen von Zehen an den Händen oder abgetrennten Händen nach Unfällen. Zum erfahrenen Ärzte-Team gehört neben Prof. Milomir Ninkovic der Handchirurg Dr. med. Frank Herter, der durch großes handwerkliches Geschick und die Liebe zu sehr präziser Arbeit einen ausgezeichneten Ruf genießt. Karpaltunnelsyndrom, Arthrose, Nervenchirurgie, Dupuytren-Erkrankung - die Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. med. Frank Herter sind weitreichend. Mithilfe von leistungsfähigen Mikroskopen rekonstruiert der Facharzt kleine Blutgefäße und Nerven und näht auch abgetrennt Finger oder Hände wieder an. Komplizierte Handgelenksbrüche oder starke Kontrakturbildung im Daumensattelgelenkbereich, Patienten profitieren von einer langjährigen Erfahrung und Expertise.

München (Stadt) München