Nasenmodelierung erfolgreich

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
MarinaMeu99
Heide · 28.08.2018

Vor ein paar Monaten hatte ich bereits eine Wangenkorrektur, bei der die Fettkörper entfernt wurden und mit der ich so zufrieden war, dass ich mich einen Monat später für eine Nasenmodelierung entschieden habe. Da die Betäubung das Ergebnis während des Eingriffs verfälschen kann, wurde mir die Hyaluronsäure ohne jegliche Anästhesie injiziert und das tat echt weh. Die erste Spritze war noch einigermaßen auszuhalten, bei der zweiten hat sich direkt mein Tränensystem aktiviert und ich konnte nicht mehr aufhören zu heulen. Nicht zwingend weil es so weh tat, sondern weil ich einfach nicht aufhören konnte. Die Ärztin gab mir danach einen Spiegel und fragte, ob ich die Nasenspitze noch etwas mehr angehoben haben möchte und nach meiner Zustimmung, gab es dann noch die letzte Spritze. Die Erholung war super schnell..den nächsten Tag war ich schon wieder bei der Arbeit mit einem kleinen Pflaster auf der Nase.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte