Informationen zur Behandlung

Die Oberschenkelstraffung ist ein schonender Eingriff, der in der Regel ambulant durchgeführt wird. Es gibt unterschiedliche operative Techniken. Sie unterscheiden sich in der Schnittführung. Ist der Hautüberschuss am oberen inneren Oberschenkel, erfolgt die Hautstraffung horizontal im Schritt. Wenn der Hautüberschuss am unteren und mittleren Teil des Oberschenkels zu finden ist, wird die Hautstraffung vertikal an der Innenseite des Oberschenkels vorgenommen. Das Ergebnis des Eingriffs ist dauerhaft. Viele Patienten, die ihre Oberschenkel straffen lassen, kombinieren die OP mit einer Fettabsaugung.

OP-Dauer
1,5-2 Stunden
Betäubung
Vollnarkose
Klinikaufenthalt
1-4 Tage
Genesung
10-30 Tage
Effekt
10-14 Tage
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Operation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Der Hautüberschuss verschwindet durch die Operation
  • Ein weiteres Resultat des Eingriffs sind straffere Beine
  • Die OP ermöglicht ein schöneres Aussehen der Beine
  • Nach einer Oberschenkelstraffung empfinden Patienten ein besseres Lebensgefühl
  • Eine Oberschenkelstraffung steigert das Selbstvertrauen
  • Die Narben der Operation können verborgen werden

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Bei der Oberschenkelstraffung wird störender Hautüberschuss beseitigt, der etwa durch eine Gewichtsabnahme oder den natürlichen Alterungsprozess entstanden ist. Wie bei allen medizinischen Eingriffen kann es auch bei dieser Operation zu Komplikationen kommen. Blutergüsse, Schwellungen oder ein Taubheitsgefühl sind normal und verschwinden nach wenigen Tagen wieder. Gegen Schmerzen verschreibt der Arzt die nötigen Medikamente. Auch Infektionen oder Nachblutungen oder ein Lymphstau sind möglich. Je größer die Operationsnarbe ist, desto höher ist das Risiko einer gestörten Wundheilung. Kommt es zu einer solchen, kann eine auffällige Narbe zurückbleiben.

Durchführung der Behandlung

Für eine Oberschenkelstraffung kann der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf verschiedene Operationstechniken zurückgreifen, abhängig von der Größe des zu behandelnden Bereichs. Der passende Eingriff wird bei dem der OP vorausgehenden Beratungsgespräch besprochen. Bei dem Eingriff wird zuerst ein Schnitt in der Leistengegend gemacht, der bis zur Gesäßfalte reicht. Dieser Schnitt kann manchmal sogar dreieckförmig sein und bis Mitte der Oberschenkelinnenseite reichen. Wenn die Straffung nicht ganz so stark sein muss, ist schon ein horizontaler Schnitt möglich. Ist ein starker Überschuss von Haut und Gewebe vorhanden, wird der Schnitt verlängert und der Eingriff betrifft die gesamte Oberschenkellänge. Als nächstes löst der Chirurg die Haut vom Gewebe und zieht sie in Richtung Knie hinunter. Danach legt er Nähte in den tiefen Gewebeschichten, um den Hautlappen zu verankern. Bevor die Wunde vernäht wird, setzt der Arzt zum Abschluss noch eine Drainage, die die Wundflüssigkeit und das Blut ableitet.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Nach 10 bis 14 Tagen können meist schon die Fäden gezogen werden, sofern diese nicht selbstauflösend sind. Bis dahin müssen Sie Kompressionsstrümpfe oder Kompressionsverbände tragen. Nach drei bis vier Wochen dürfen Sie Ihre Arbeit wieder aufnehmen. Auf Sport oder körperliche Anstrengungen sollten Sie für jedoch bis zu zwei Monate nach dem Eingriff verzichten. Die Narben der Oberschenkelstraffung verblassen nach etwa einem Jahr. Sie können meist unter der Unterwäsche oder Badebekleidung versteckt werden. Eine Wund- und Narbenpflege ist nach der erfolgten Operation sehr wichtig. Wundsalben und Massage können das Ergebnis der Oberschenkelstraffung sehr positiv beeinflussen. Die ärztlichen Nachsorgetermine sind ebenfalls sehr wichtig.

Kontraindikationen

Einer Oberschenkelstraffung dürfen sich nur gesunde Menschen unterziehen. Wird vorher eine Varikose diagnostiziert, muss diese zuerst behandelt werden. Ebenfalls nicht geeignet für die Oberschenkelstraffung sind stark übergewichtige oder psychisch instabile Personen. Auch Blutgerinnungsstörungen, ein bestehendes Lymphödem oder ein zu junges Alter schließen von dem Eingriff aus.

Quellen:
https://www.dgaepc.de/wp-content/uploads/2015/04/Oberschenkelstraffung.pdf
www.oberschenkelstraffung.com

Aktualisiert am 07.Mai 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR OBERSCHENKELSTRAFFUNG

Angebote

Alle

Artikel

Alle
Vorteile von postoperativen Gürteln

Vorteile von postoperativen Gürteln

Nach der Straffung der Bauchdecke, der Oberschenkel oder des Gesäß muss in der Regel ein postoperativer Gürtel getragen werden.

Schoenheitsklinik.de  · 10.07.2018

Spezialisten

Alle
Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Azarm Akbari

Azarm Akbari

Zur Philosophie der Praxisklinik für plastische und ästhetische Chirurgie von Dr. Azarm Akbari gehört, dass immer der Patient der Mittelpunkt ist. Es wird nur so eine erfolgreiche Behandlung möglich sein. Die Wünsche werden dabei in persönlichen Gesprächen besprochen und die Möglichkeiten diskutiert. Man will auf diese Weise eine ultimative Lösung finden. Der Praxisklinik von Dr. Azarm Akbari gehört ein fachkundiges, gut ausgebildetes und harmonisch zusammenarbeitendes Team an. Eine gute Behandlung für Sie wird durch einen deutlichen Sinn für Ästhetik, einem sicheren Augenmaß und einem psychologischen Einfühlungsvermögen des Arztes ausgezeichnet. Die Klinik befindet sich in einem ruhigen Stadtteil von Recklinghausen innerhalb des Elizabeth-Krankenhauses.Sie erhalten mit einem kleinen Eingriff und Botox in der Praxisklinik Ihr frisches und jugendliches Aussehen zurück. Mit einer Gynäkomastie, einer Korrektur der Brust beim Mann, erhalten Sie einen Teil Ihrer Männlichkeit zurück. Augenlidstraffungen sind eine Korrektur für ein gutes Aussehen mit vielen Möglichkeiten. Weitere Schwerpunkte der Behandlungen sind Bauchdeckenstraffung und Bruststraffung. Erfolgreiche Lösungen für Bruststraffungen, Brustvergrößerungen wie auch Brustverkleinerungen werden angeboten. Facelifting und Faltentherapie sind zwei weitere Schwerpunkte der Praxisklinik. Zur Gesichtschirurgie gehören die Nasen- und die Ohrkorrektur. Fettabsaugungen werden mit Erfolg durchgeführt. In der Chirurgie liegen die Schwerpunkte auf der Handchirurgie und der Tumorchirurgie und der Rekonstruktion bei Missbildungen oder angeborenen Fehlbildungen und der Narbenkorrektur.

Recklinghausen (Stadt) Recklinghausen

Kopfcentrum Management

Kopfcentrum Management

Das KOPFCENTRUM MANAGEMENT bietet plastische Chirurgie im Rahmen der Wiederherstellungschirurgie nach Verletzungen und nach der Entfernung von Tumoren. Das Aussehen der Patienten sowie die Wiederherstellung der Funktionen werden dabei abgewogen, die ästhetischen Wünsche der Patienten werden natürlich ebenfalls berücksichtigt.Das KOPFCENTRUM MANAGEMENT ist ein Kompetenzzentrum rund um die Versorgung von Krankheiten des Kopfes und des Halses. Die Klinik befindet sich in Kiel, direkt am Germaniahafen. Die Teamleiter sind Dr. Anna Godbersen und Prof. Dr. Godber Sönke Godbersen. Die korrektiv-ästhetische Chirurgie wird betreut von Dr. Rolf Schneider. Das Team rund um die Fachärzte ist kompetent und fachlich sehr gut ausgebildet. In der Privatklinik können Patienten bei Bedarf in Einzelzimmern stationär aufgenommen werden.Zum Leistungsspektrum der ästhetischen Chirurgie im KOPFCENTRUM MANAGEMENT gehören Brustoperationen, Bauchdeckenplastiken, Fettabsaugungen, Krampfaderbeseitigungen sowie die Behandlung von Wasseransammlungen in den Beinen. Außerdem werden ban Armen und Beinen sowie Eigenfettbehandlungen angeboten. Zum funktionellen sowie ästhetischen Wiederaufbau nach tumorbedingten Defekten wird nach Möglichkeit körpereignes Gewebe eingesetzt.

Kiel (Stadt) Kiel