Informationen zur Behandlung

Durch den normalen Alterungsprozess und durch Geburten kann die Muskulatur der Vagina erschlaffen und somit das Lustempfinden beim Geschlechtsverkehr erheblich vermindern. Der Wunsch nach sexueller Befriedigung ist jedoch ein Grundbedürfnis des Menschen und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Die Vagina einer Frau ist ein Organ, das sehr anpassungsfähig und elastisch ist, worin die Chance liegt, das Sexualleben zu verbessern. Denn eine Vaginalstraffung ist grundsätzlich bei jeder Frau im gewünschten Maß möglich. Durch diese Vaginalverjüngung lässt sich die Vagina verengen und das sexuelle Erlebnis für beide Partener intensivieren. Eine Vaginalverengung ist aber nicht nur bei Frauen durchführbar, deren Scheide geweitet und erschlafft ist, sondern auch bei Frauen, die ihre Vagina straffen möchten, um das Lustempfindung noch spürbarer zu steigern. 

OP-Dauer
1-2,5 Stunden
Betäubung
Vollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
1-2 Tage
Genesung
2-3 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Medikation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Effektive und vielversprechende Methoden zur Vaginalverjüngung
  • I.d.R. keine Einschränkung der vaginalen Sensibilität
  • Eine Vaginalverengung ist oft sinnvoller als eine Penisvergrößerung
  • Eventuelle Harninkontinenz kann behandelt werden
  • Die Lebensqualität und sexuelle Befriedigung werden erhöht

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die Vaginalanatomie der Frau ist recht stark veränderbar und kann je nach Befund optimal gestrafft werden. Durch diese Vaginalverjüngung entsteht nicht nur ein ästhetisch schönes Ergebnis, sondern auch eine Optimierung des Sexuallebens für die Betroffene sowie Ihren Partner. Zudem kann durch die Straffung eine evtl. bestehende Inkontinenz, die ebenfalls aufgrund von Geburt(en), hormonellen Einflüssen oder Alterung entstehen kann, behoben werden. Die OP gilt heutzutage als äußerst effektiv und vielversprechend. Die Narben sind kaum oder gar nicht sichtbar. Es können Schwellungen, Blutergüsse, Rötungen sowie eine verstäkte Empfindlichkeit auftreten. Operationsbedingt sind u.a. Nachblutungen, Infektionen, Thrombosen, Embolien oder Wundheilungsstörungen möglich. I.d.R. ist eine eingeschränkte Sensibilität im Vaginalbereich aber nicht zu erwarten.

Durchführung der OP

Im Beratungsgespräch klären der Chirurg und die Patientin die Symptome und Wünsche sowie Risiken und Nebenwirkungen. Nach einer ausführlichen Untersuchung und Ausmessung der Vagina wird das Vorgehen festgelegt. Zwei Operationen zur vaginalen Verengung sind möglich: Hat die Frau noch kein Kind zur Welt gebracht und möchte ihre vaginale Stimulation steigern, so kann eine Unterfütterung durch Eigenfett (Lipofillung) vorgenommen werden. Ist die Vagina allerdings stark geweitet und die Beckenbodenmuskulatur gedehnt, so kann ein dreifacher Eingriff zum gewünschten Ergebnis führen. Zum einen wird ein Teil der Vaginalhinterwand entfernt und gestrafft. Zum anderen wird die Beckenbodenmuskulatur, die die Vagina umschließt, gestrafft. Und schließlich wird auch hierbei eine Verengung durch Unterfütterung mit Eigengewebe erreicht. In einem weiteren Schritt kann die Vaginalvorderwand ebenfalls gestrafft werden, falls eine überdimensonale Weitung oder eine Inkontinenz vorliegen. Zum Ende der Operation wird eine Tamponade eingelegt.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Am Tag nach dem Eingriff wird die Wunde kontrolliert und die Tamponade entfernt. Medikamente sorgen für ein schnelles Abklingen der Schwellungen und der Schmerzen. Auch Antibiotika wird verordnet. Die verwendeten Fäden sind i.d.R. selbstauflösend und müssen nicht entfernt werden. U.U. können die Wunden mehrmals am Tag mit einem Desinfektionsspray behandelt werden, um bspw. Infektionen vorzubeugen und die Heilung zu unterstützen. Wem Sitzbäder gut tun, sollte diese erst nach 3 Tagen anwenden. 2-3 Wochen muss auf Sport sowie auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Setzt die Regelblutung ein, dürfen ausschließlich Binden verwendet werden. Regelmäßige Nachkontrollen garantieren ein ästhetisch schönes und gesundheitlich einwandfreies Ergebnis.

Kontraindikationen

Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten von einer Vaginalstraffung absehen. Auch schwerwiegende Erkrankungen, wie Autoimmunkrankheiten oder Gerinnungsstörungen, können eine Operation undurchführbar machen und sollten mit dem behandelnden Chirurgen geklärt werden. Vor dem Eingriff muss der Genitalbereich vollständig rasiert werden. Medikamente, die die Blutgerinnung fördern, müssen mind. 2 Wochen zuvor abgesetzt und der Alkohol- und Nikotingenuss eingestellt werden. Aus hygienischen Gründen ist es zudem ratsam, die Operation nicht während oder kurz vor der Regelblutung durchführen zu lassen.

Quellen:
http://www.plast-chirurgie.de/de/intimchirurgie/vaginalstraffung.html
https://beautyberlin.de/verkleinerung-der-inneren-schamlippen-2

Aktualisiert am 25.April 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Erfahrungsbericht

Alle

Nach einem Darmvorfall (Prolaps ) in die Scheide 2009 wurde nach Ausschöpfung konservativer Methoden wurde im Juli 2009 ein Vaginalnetz der Fa. Gynacare, Prolift+M "eingebaut". 3 Monate später ware eine Scheidenarrosion zu sehen und eine Lokaltherapie mit Östrogensalbe eingeleitet. Eine Lokaltherapie ab Ende Oktober 09, im Dezember und Januar 2010 verlief ebenfalls erfolglos. Im März 2010 wurde in einer 2. OP Netzteile reseziert und lokal da Granulationsgewebe geätzt. Die beiden Arosionen waren bis 1,5cm groß. Im Juli 2010 wurden die nächsten Arosionen vom Frauenarzt festgestellt. Trotz Lokaltherapie über die nächsten Jahre kein Erfolg. Kontinuierlich Ausfluss. Kein GV mehr möglich. Da die Lebensqualität so stark litt ( u.a. Depressionen )wurde im Nov. 2018 in einem anderen Krankenhaus so weit wie möglich weiteres Netzmaterial entfernt. Eine restlose Enfernung ist nicht möglich. Die Schmerzen halten bis heute an. ( Nach der letzten OP nicht mehr ganz so stark ) ein GV ist zwar möglich, jedoch für den Partner ebenfalls schmerzhaft. Inzwischen ist der Hersteller weltweit in tausenden vergleichbarer Fälle zivilrechtlich in Haftung genommen worden. Nur in Deutschland bleiben die Frauen alleingelassen. Heute weiß ich, dass der Hersteller bereits 2008 durch die US FDA informiert war, das es nach der OP zu verstärkten Nebenwirkungen gekommen ist. Interessiert niemanden, da ja eine europäische Zulassung vorlag. Dass diese Zulassung erschlichen worden ist, interessiert niemand. Verantwortung trägt niemand.

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR VAGINALSTRAFFUNG

Vaginale Verjüngung nach 2 Kindern
Nachdem ich meine 2 Kinder hatte, fing ich an Urin zu verlieren und alles war untenrum einfach schlaffer...
Coconut
Letzter Kommentar: 19.10.2018 ·
4
meine Erfahrungen mit der Labioplastik
Nun, ich bin neu in diesem Forum. Aber ich möchte meine schlechte Erfahrungen und meine Konsequenzen...
HannaSchnackenburg42
Letzter Kommentar: 13.07.2018 ·
5

Angebote

Alle

Artikel

Alle
Der umstrittene Fall von Vaginalnetzen

Der umstrittene Fall von Vaginalnetzen

Was sind Vaginalnetze? Und werden Sie heutzutage noch eingesetzt, um den weiblichen Intimbereich zu straffen und zu verjüngen?

Schoenheitsklinik.de  · 10.07.2018

Spezialisten

Alle
Schönheitskliniken am Main

Schönheitskliniken am Main

Die Chirurgen an den Schönheitskliniken am Main beraten und behandeln Sie mit äußerster Professionalität. Profitieren Sie von unserer neuwertigen Klinik-Ausstattung, die sich in Frankfurt Offenbach und Aschaffenburg befinden. Finden Sie den passenden Experten für Ihr Anliegen!Noch eine weitere Organisation für Schönheitsoperationen? NEIN! Vermeiden Sie unnötige Kosten durch teure Vermittlungsagenturen, die weder Ärzte sind, noch die nötigen Räumlichkeiten und Ausstattungen für ästhetisch-plastische Operationen besitzen. Zahlen Sie nur Ihren Arzt und die wirkliche Operation dahinter! Erhalten Sie dadurch faire Preise und nachhaltig eine Schönheitsklinik von höchster Qualität. Super-günstiges Angebot im Ausland entdeckt? Vorsicht, machen Sie keine Abstriche in Ihrer Gesundheit! Materialkosten, Hygienestandards und Know-How müssen bei Schönheitsoperationen unbedingt eingehalten werden. (Das bedeutet nicht, dass man im Ausland keine guten Erfahrungen machen kann. Ein flächendeckend hoher Qualitätsstandard kann jedoch nicht überall gesichert werden). Unsere Kliniken sind mit hochmodernen Operationssälen ausgestattet, in denen unsere Schönheitschirurgen nur die besten Materialien verwenden. Sie erhalten eine erstklassige Betreuung und eine hohe Patientensicherheit zu fairen Preisen. Übernachtungsmöglichkeiten und eine gründliche Nachsorge stellt ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer Kliniken dar. Unser Team, bestehend aus vorrangig deutschen Ärzten nehmen es sich zum Ziel Ihren Vorstellungen gerecht zu werden. Der wachsende Anteil internationaler Ärzte gibt uns zusätzlich die Möglichkeit den "Geschmack" weiterer Patienten zu treffen und unser Repertoire an Operationstechniken auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie zu erweitern. Profitieren Sie von Schönheitschirurgen mit langjähriger Erfahrung, hochmoderner Ausstattung und fairen Preisen. Unser durchorganisiertes Team erlaubt es uns, Ihnen sehr zeitnah Termine zu vergeben und Ihnen volle Zufriedenheit zu garantieren! ✓umfassende Beratung und Experteninformationen✓ individuelle Schönheitsbehandlungen✓höchster Qualitätsstandard✓moderne Fachklinken✓zeitnahe Termine ✓gute Preise Schönheitsklinken am Main - Ästhetisch Plastische Chirurgie auf höchstem NiveauFrankfurt | Offenbach | Aschaffenburg

Frankfurt am Main (Stadt) Frankfurt am Main

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

1 empfehlung

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Klinik am Stadtgarten

Klinik am Stadtgarten

„Mehr als Schönheitschirurgie", so lautet der Leitspruch der Karlsruher KLINIK AM STADTGARTEN, welche auf eine über 30-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Dr. med. Bernd Loos, Inhaber und Ärztlicher Leiter der Klinik, setzt mit seinem Team aus spezialisierten Fachärzten auf innovative Behandlungsmethoden, die Patienten ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit garantieren.   Die KLINIK AM STADTGARTEN verfügt über einen modern ausgestatteten Operationssaal, der den hohen technischen Anspruch großer Kliniken erfüllt. Bei den angebotenen Behandlungen kommen Hochfrequenz-Chirurgie, WAL (Wasserstrahl-assistierte Liposuktion) und endoskopische Chirurgie zum Einsatz. Der Komfort des stationären Aufenthalts ist mit dem eines 5-Sterne Hotels vergleichbar und bietet Patienten wohlverdiente Entspannung und Luxus nach einem operativen Eingriff. Für die individuelle Behandlung in vertrauensvoller Umgebung stehen ein hochqualifiziertes Pflegepersonal und fachärztliche Unterstützung zu jeglicher Tages- und Nachtzeit bereit. Die renommierte KLINIK AM STADTGARTEN befindet sich direkt im Zentrum von Karlsruhe, mit Parkplätzen in unmittelbarer Nähe. Die Behandlungsschwerpunkte der Klinik liegen auf der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, der minimalinvasiven Faltenbehandlung und der operativen HNO.So werden Facelift, Augenlidstraffung und Volumenbehandlung, die dem Gesicht ein jüngeres und frischeres Aussehen verleihen, angeboten. Zur Verbesserung der Brustform der Patientinnen werden Behandlungen wie Bruststraffung, Brustvergrößerung, Implantatwechsel, Brustwarzenkorrektur sowie Korrekturen bei Gynäkomastie und Brustfehlbildung angeboten. Auch Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Intimchirurgie, Gesäßstraffung und Fettabsaugung gehören zu den Spezialgebieten der KLINIK AM STADTGARTEN. Im Bereich der HNO-Heilkunde führen die Fachärzte sowohl Nasenkorrektur und Ohrkorrektur als auch Kinnkorrektur, Profilkorrektur und Funktionelle HNO-Chirurgie durch.

Karlsruhe (Stadt) Karlsruhe