Informationen zur Behandlung

Durch den normalen Alterungsprozess und durch Geburten kann die Muskulatur der Vagina erschlaffen und somit das Lustempfinden beim Geschlechtsverkehr erheblich vermindern. Der Wunsch nach sexueller Befriedigung ist jedoch ein Grundbedürfnis des Menschen und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Die Vagina einer Frau ist ein Organ, das sehr anpassungsfähig und elastisch ist, worin die Chance liegt, das Sexualleben zu verbessern. Denn eine Vaginalstraffung ist grundsätzlich bei jeder Frau im gewünschten Maß möglich. Durch diese Vaginalverjüngung lässt sich die Vagina verengen und das sexuelle Erlebnis für beide Partener intensivieren. Eine Vaginalverengung ist aber nicht nur bei Frauen durchführbar, deren Scheide geweitet und erschlafft ist, sondern auch bei Frauen, die ihre Vagina straffen möchten, um das Lustempfindung noch spürbarer zu steigern. 

OP-Dauer
1-2,5 Stunden
Betäubung
Vollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
1-2 Tage
Genesung
2-3 Wochen
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Erstes Beratungsgespräch
  • Klinische und Laboruntersuchung
  • Operation
  • Medikation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Effektive und vielversprechende Methoden zur Vaginalverjüngung
  • I.d.R. keine Einschränkung der vaginalen Sensibilität
  • Eine Vaginalverengung ist oft sinnvoller als eine Penisvergrößerung
  • Eventuelle Harninkontinenz kann behandelt werden
  • Die Lebensqualität und sexuelle Befriedigung werden erhöht

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Die Vaginalanatomie der Frau ist recht stark veränderbar und kann je nach Befund optimal gestrafft werden. Durch diese Vaginalverjüngung entsteht nicht nur ein ästhetisch schönes Ergebnis, sondern auch eine Optimierung des Sexuallebens für die Betroffene sowie Ihren Partner. Zudem kann durch die Straffung eine evtl. bestehende Inkontinenz, die ebenfalls aufgrund von Geburt(en), hormonellen Einflüssen oder Alterung entstehen kann, behoben werden. Die OP gilt heutzutage als äußerst effektiv und vielversprechend. Die Narben sind kaum oder gar nicht sichtbar. Es können Schwellungen, Blutergüsse, Rötungen sowie eine verstäkte Empfindlichkeit auftreten. Operationsbedingt sind u.a. Nachblutungen, Infektionen, Thrombosen, Embolien oder Wundheilungsstörungen möglich. I.d.R. ist eine eingeschränkte Sensibilität im Vaginalbereich aber nicht zu erwarten.

Durchführung der OP

Im Beratungsgespräch klären der Chirurg und die Patientin die Symptome und Wünsche sowie Risiken und Nebenwirkungen. Nach einer ausführlichen Untersuchung und Ausmessung der Vagina wird das Vorgehen festgelegt. Zwei Operationen zur vaginalen Verengung sind möglich: Hat die Frau noch kein Kind zur Welt gebracht und möchte ihre vaginale Stimulation steigern, so kann eine Unterfütterung durch Eigenfett (Lipofillung) vorgenommen werden. Ist die Vagina allerdings stark geweitet und die Beckenbodenmuskulatur gedehnt, so kann ein dreifacher Eingriff zum gewünschten Ergebnis führen. Zum einen wird ein Teil der Vaginalhinterwand entfernt und gestrafft. Zum anderen wird die Beckenbodenmuskulatur, die die Vagina umschließt, gestrafft. Und schließlich wird auch hierbei eine Verengung durch Unterfütterung mit Eigengewebe erreicht. In einem weiteren Schritt kann die Vaginalvorderwand ebenfalls gestrafft werden, falls eine überdimensonale Weitung oder eine Inkontinenz vorliegen. Zum Ende der Operation wird eine Tamponade eingelegt.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Am Tag nach dem Eingriff wird die Wunde kontrolliert und die Tamponade entfernt. Medikamente sorgen für ein schnelles Abklingen der Schwellungen und der Schmerzen. Auch Antibiotika wird verordnet. Die verwendeten Fäden sind i.d.R. selbstauflösend und müssen nicht entfernt werden. U.U. können die Wunden mehrmals am Tag mit einem Desinfektionsspray behandelt werden, um bspw. Infektionen vorzubeugen und die Heilung zu unterstützen. Wem Sitzbäder gut tun, sollte diese erst nach 3 Tagen anwenden. 2-3 Wochen muss auf Sport sowie auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Setzt die Regelblutung ein, dürfen ausschließlich Binden verwendet werden. Regelmäßige Nachkontrollen garantieren ein ästhetisch schönes und gesundheitlich einwandfreies Ergebnis.

Kontraindikationen

Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten von einer Vaginalstraffung absehen. Auch schwerwiegende Erkrankungen, wie Autoimmunkrankheiten oder Gerinnungsstörungen, können eine Operation undurchführbar machen und sollten mit dem behandelnden Chirurgen geklärt werden. Vor dem Eingriff muss der Genitalbereich vollständig rasiert werden. Medikamente, die die Blutgerinnung fördern, müssen mind. 2 Wochen zuvor abgesetzt und der Alkohol- und Nikotingenuss eingestellt werden. Aus hygienischen Gründen ist es zudem ratsam, die Operation nicht während oder kurz vor der Regelblutung durchführen zu lassen.

Quellen:
http://www.plast-chirurgie.de/de/intimchirurgie/vaginalstraffung.html
https://beautyberlin.de/verkleinerung-der-inneren-schamlippen-2

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich zur Orientierung, mit dem Ziel, die Behandlung grundsätzlich zu verstehen. Diese Informationen sind also keineswegs als medizinische Ratschläge zu verstehen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
4 2.05.2018
1 1.04.2018
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Guten Tag, ich bin 45 Jahre alt, habe drei Söhne geboren, die nicht gerade zimperlich waren, was Größe und Gewicht anging, und spüre jetzt beim Sex leider relativ wenig. Obwohl mein Mann es nicht zugibt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er die Veränderung super findet hahahaha.... Lange Rede, kurzer Sinn. Die Lösung liegt meiner Meinung in einer Vaginalstraffung. Allerdings habe ich gelesen, dass es auch die Möglichkeit gibt, diese durch einen Laser zu erreichen. Stimmt das? An wen wendet man sich damit am besten? Schon mal herzlichen Dank für Ihre Antworten!

Noch keine Antwort

Artikel

Alle
Vaginalverjüngung durch Radiofrequenz

Vaginalverjüngung durch Radiofrequenz

Frauen, die sich ihre Vagina straffen lassen möchten, können dies auch mit Radiofrequenzbehandlungen erreichen. Dabei wird das vaginale...

Schoenheitsklinik.de  · 24.04.2018

Spezialisten

Alle

Fontana Klinik

Die FONTANA KLINIK in Mainz ist auf Plastisch-Ästhetische Chirurgie spezialisiert. Die Ärzte vereinen ihre fachliche Kompetenz und ihr persönliches Verantwortungsbewusstsein mit moderner Technik, um die besten Ergebnisse bei den Behandlungen zu erreichen. Zur Qualitätssteigerung unterziehen sie sich regelmäßig Weiterbildungen. Hinzu kommen ein fortlaufender Erfahrungsaustausch mit Kollegen und ein konstruktiver Umgang mit Kritik. Für die Ärzte und Mitarbeiter der FONTANA KLINIK steht das Wohlbefinden der Patienten im Vordergrund. Die Kommunikation mit diesen ist wertschätzend, respektvoll und unterstützend. Erklärtes Ziel der Klinik ist es, dass der Patient nach der Behandlung zufriedener mit seinem Körper und Aussehen ist. Um die passende Behandlungsart zu finden, wägen die Ärzte zwischen dem vom Patienten gewünschten Ergebnis, den passenden operativen Möglichkeiten und einer Minimierung der Risiken ab. Bei den Gesichts-OPs können Patienten zwischen Faltenbehandlung, Facelift, Stirnlifting, Augenlidstraffung, Nasenkorrektur, Ohrenkorrektur, Kinnkorrektur und Narbenbehandlung wählen. Wer sich die Brust operativ verändern lassen möchte, für den sind in der FONTANA KLINIK Bruststraffung, Brustvergrößerung, Brustverkleinerung sowie (beim Mann) Gynäkomastie möglich. Die Ärzte der Klinik nehmen auf Wunsch auch Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Haartransplantation oder Eingriffe auf dem Gebiet der Handchirurgie und Intimchirurgie vor.

Mainz Mainz-Bingen

Münchner Klinik für ästhetische Chirurgie

In der MÜNCHNER KLINIK FÜR ÄSTHETISCHE CHIRURGIE geht es um Augenmaß, die Gesamtpersönlichkeit des Patienten sowie technisch machbare Schönheitsoperationen, die einem sinnvollen Nutzen-Risiko-Glecihgewicht entsprechen. Dr. med. Matthias Wagner ist Facharzt für Chirurgie sowie für Plastische Chirurgie und operiert wie seine Kollegen nach neuesten internationalen Standards, um natürlich schöne Ergebnisse zu gewährleisten.Auch der Operationssaal ist modern und auf dem neuesten Stand, während die Zimmer ruhig und sonnig gelegen sind. Sie verfügen über ein eigenes Bad mit WC, WLAN, TV und Direktwahltelefone. Zudem befinden sich direkte Parkmöglichkeiten an der Klinik und den Patienten steht eine 24-Stunden-Betreuung zur Verfügung. Die Klinik liegt zentral und doch in ruhiger Umgebung in der Nähe des Schloss Nymphenburg in München. Das Leistungsangebot der MÜNCHNER KLINIK FÜR ÄSTHETISCHE CHIRURGIE ist umfassend und reicht von Brustvergrößerungen über Nasenkorrekturen, Augenlidstraffungen, Fettabsaugungen und Hyperhidrose-Behandlungen bis hin zur Genitalchirurgie, Haartransplantation und Hernienchirurgie bzw. Bruchoperationen (bei Leistenbruch, Nadelbruch, Oberbauchbruch, Narbenbruch u.a.).

München (Stadt) München

Grimm Ästhetik

Grimm Ästhetik steht für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Die Praxis und Fachklinik ist an den Standorten Nürnberg und Erlangen vertreten. Inhaber ist Dr. med. Andreas Grimm. Der Ästhetisch-Plastische Chirurg bietet seinen Patienten ein breites Leistungsspektrum, das invasive und nicht-invasive Behandlungen umfasst.

Nürnberg (Stadt) Nürnberg

Ähnliche Behandlungen