Informationen zur Behandlung

Wann ist das Gesicht eines Menschen schön? Nach unserem heutigen Schönheitsideal ist die Antwort recht einfach: Ein schönes Gesicht hat symmetrische Gesichtsformen, die zueinander in Harmonie stehen. Eine besondere Rolle spielen dabei hohe und markante Wangenknochen. Eine Wangenkorrektur verfolgt eben dieses Ziel, wenn die Knochenform der Wangen zu schmal oder zu breit ist. Durch eine operative oder minimalinvasive Wangen-OP wird ein ästhetisches, jugendliches und frisches Aussehen erreicht. Durch körperfremde oder körpereigene Implantate lassen sich die Wangen anheben und dauerhaft vergrößern, während eine Unterspritzung zu Ergebnissen von kürzerer Dauer führt. Werden die Wangen verschmälert, werden die Muskeln im Wangenbereich verkleinert. Je nach individuellen Befunden und Wünschen wird durch eine Wangenplastik in jedem Fall eine harmonische und schöne Gesichtsform erreicht.

OP-Dauer
1-3 Stunden
Betäubung
Vollnarkose oder Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt
Ambulant
Genesung
1-14 Tage
Effekt
Sofort
Wirkungsdauer
Kurz- bis Langfristig

Was ist normalerweise in den Kosten enthalten?

  • Beratungsgespräch
  • Voruntersuchung
  • Operation
  • Medikation
  • Nachbehandlung

Vorteile

  • Die Gesichtszüge werden harmonisiert und verschönert
  • Zusätzlich wird eine Gesichtsverjüngung erreicht
  • Vorübergehende oder dauerhafte Ergebnisse können erzielt werden
  • Narben sind nicht sichtbar

Erwartete Resultate, Risiken und Nebenwirkungen

Durch eine Verkleinerung oder Vergrößerung der Wangenknochen soll ein anmutiges und harmonisches Aussehen erreicht werden. Damit folgt man dem heutigen Schönheitsideal mit hohen und markanten Wangen, die zudem einen frischen und jugendlichen Ausdruck versprechen. Nicht selten wird die Wangenkorrektur deshalb auch mit einem Facelifting oder der Entfernung von Tränensäcken kombiniert. Bis einige Tage nach dem Eingriff können Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse auftreten. Auch ein leichtes Taubheitsgefühl sowie Schwierigkeiten beim Essen und Sprechen sind möglich. Operationsbedingte Risiken sind Thrombosen, Embolien, Nachblutungen, Wundinfektionen, Wundheilungsstörungen, Allergien bzw. Unverträglichkeiten. Zudem sind eine Verletzung der Gesichtsnerven oder ein Gefühlsverlust nicht ausgeschlossen. In sehr seltenen Fällen verrutschen die Implantate oder üben Druck auf die Zähne aus.

Durchführung der OP

Das Vorgespräch dient der Aufklärung des Patienten über Risiken, Nebenwirkungen und Vorgehen. Mithilfe von Ultraschall- und Röntgenaufnahmen wird die Wangenknochenform genau begutachtet, bevor eine passende Methode festgelegt wird. Hierzu gehört die Implantierung von Silikonen in unterschiedlichen Größen und Formen oder körpereigene Implantate, die bspw. aus den Rippenknochen gewonnen werden. In beiden Fällen wird ein Schnitt im Mund gemacht, um den Eingriff vornehmen zu können, sodass später keinerlei Narbe sichtbar sein wird. Die Implantate werden u.U. mit Titanschrauben oder -platten verankert. Eine Unterspritzung führt je nach Filler zu einem unterschiedlich lang anhaltenden Resultat. Während Hyaluron nur ca. 6 Monate anhält, werden Hydroxlapatit erst nach 2 Jahren und Eigenfett z.T. erst nach 5 Jahren abgebaut. Soll die Wangenpartie schmaler werden, so werden die Wangenmuskeln verkleinert. Während die Unterspritzung meistens unter lokaler Betäubung vorgenommen wird, finden die operativen Eingriffe i.d.R. unter Vollnarkose statt.

Erholungsphase und Nachbehandlung

Die Schwellungen, die einige Tage anhalten können, sollten gekühlt werden. Außerdem wird für eine Woche ein Antibiotikum verschrieben, um Infektionen vorzubeugen, sowie ein stützender Verband angelegt. Eine Krankschreibung ist für einen Zeitraum von 7-14 Tagen sinnvoll. Während dieser Zeit sollten zudem weder Nikotin noch Alkohol konsumiert werden. Von Sport, Sauna und Solarium wird ebenfalls einige Wochen abgeraten. Für eine optimale Wundheilung ist eine verstärkte Mundhygiene in Form von antibakterieller Mundspülung und Desinfektion der Zähne äußerst wichtig. Mögliche Titanschrauben und -platten können nach 6-12 Monaten entfernt werden.

Kontraindikationen

Da die Kinn- und Wangenpartie erst vollständig ausgewachsen sein muss, ist eine Wangen-OP erst im Erwachsenenalter möglich. Es dürfen keinerlei Wund- oder Zahninfektionen im zu behandelnden Körperbereich vorliegen. Außerdem müssen Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen, mind. 2 Wochen vor dem Eingriff abgesetzt werden. Mögliche Allergien gegen einen Filler oder ein Implantat sollten unbedingt mit dem behandelnden Chirurg abgeklärt werden.

Quellen:
https://www.dgaepc.de/wp-content/uploads/2015/04/Kinn-Wangenkorrektur.pdf
http://www.schoenheitsmagazin.at/schonheitsoperation-wangenkorrektur-268/

Aktualisiert am 08.April 2018

Die von Schoenheitsklinik.de veröffentlichten Informationen sind rein indikativ und dienen lediglich der Information einer Behandlung unter der Annahme von normalen Bedingungen udn Gegebenheiten. Es handelt sich bei besagtem Inhalt lediglich um einen Rat. In keinster Weise handelt es sich hierbei um einen medizinischen Rat, einen Referenzdienst oder einen ärztlichen Befund.Wir sind ständig bemüht, den hohen Standard als auch die Genauigkeit der bereitgestellten Informationen beizubehalten. Die Richtigkeit und Angemessenheit der enthaltenen oder verlinkten Informationen kann jedoch weder garantiert, noch gewährt werden.

Erfahrungsberichte

Alle

Hallo, ich wollte mal kurz berichten. Ich hatte mir vor etwa einem Jahre die Wangen mit Hyaluronsäure aufspritzen lassen und war mit dem Ergebnis so zufrieden, dass ich mir vor 3 Monaten Implantate einsetzen habe lassen. Der Eingriff war schnell vorüber und man sieht keinerlei Narbe, da die Implantate durch die Mundhöhle eingesetzt werden. Schnelle Wundheilung (habe ich aber generell) und ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Einfach toll

Schon seit einigen Jahren bin ich nicht mehr mit meinen Gesichtszügen zufrieden gewesen und habe mich nun mit 54 dafür entschieden gehabt, den Chirurgen etwas nachhelfen zu lassen. Schönheitsoperationen machen mir generell etwas Angst und daher wollte ich nicht direkt eine langfristige Lösung und habe mich für das Unterspritzen mit Hyaluronsäure entschieden, anstatt für Implantate. Der Eingriff war schnell und relativ schmerzfrei und ich bin mit dem Ergebnis so zufrieden, dass ich mir nach dem Nachlassen der Wirkung die Implantate einsetzen lassen. Kann diesen Testlauf wirklich nur empfehlen. Ich hatte große Angst, dass es nicht natürlich aussehen würde, doch diese war wirklich unbegründet.

Hi, ich bin männlich, 29 Jahre alt und leider sehr stark unter meinem runden Gesicht. Mein Gesicht war schon immer recht rund und ich wurde bereits in der Orientierungsstufe von meinen Mitschülern "Hamster" genannt. Das war sozusagen mein Spitzname. Glücklicherweise ist wenigstens der mit den Jahren verschwunden. Ich würde gerne einen Eingriff machen lassen und informiere mich aktuell über die Entfernung der Fettkörper um mich im Dezember operieren zu lassen.

Forumsthemen

Alle
Themen Antworten Letzte Antwort
Bichektomie und Wangen-Liposuktion
StefanieHanau17 · Hanau
StefanieHanau17 5 11.07.2018
5 11.07.2018
Gefahren Wangen-OP???
Robert3 · Frankelbach
Robert3 2 22.01.2018
2 22.01.2018
Wangenknochen anheben
VickyHannover · Hannover (Stadt)
VickyHannover 4 17.01.2018
4 17.01.2018

Angebote

Alle
Experten fragen

Fragen an Experten

Alle

Ich habe nach meiner Schwangerschaft sehr viel Fett im Wangenbereich verloren. Komplexiert bin ich auch nicht aber ich finde es sieht ziemlich kränklich aus. Dadurch habe ich mich entschieden mich auffüllen lassen. Was würdet ihr empfehlen, ein Permanenten füller benutzen oder nicht?

Liebe Annie, grundsätzlich gibt es drei gute Möglichkeiten, aber keine davon ist ein permanenter künstlicher Filler (Füller). Die natürlichste aber auch aufwendigste Möglichkeit ist eine Auffüllung mit Körpereigenem Fett, hierfür wird meist in lokaler Anästhesie (vergleichbar wie beim Zahnarzt) eine kleinere Menge Fett (meist am Bauch oder vo ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen
sehr große Wangenfalten Janina · 11.10.2018

Schönen guten :) Ich bin 55 Jahre alt und ich war in jungen Jahren Solarium-Fan und würde gerne wissen ob das Grund meiner Wangenfalten ist. Würde ein Lifting in meiner Stelle helfen? Gibt es eine Möglichkeit es ohne Op zu korrigieren? Vielen Dank

Hallo Frau "Janina", diese Frage kann Ihnen letztlich nur ein Facharzt in einem persönlichen Beratungsgespräch nach einer genauen Untersuchung beantworten. Konservative Maßnahmen gibt es viele und werden bei lokalen kleineren Veränderungen mit gutem Erfolg eingesetzt. Hängt die Haut zu stark, ist meist eine operative Korrektur sinnvoll. ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Guten Tag! Ich bin mit meinem langen Gesicht unzufrieden. Zwei plastische Chirurgen empfohlen Wangenimplantate, dazu habe ich natürlich meine Bedenken dass es die richtige Lösung ist. Ist es nicht einfacher das Verschmälern der Kinnpartie? Lg aus München

Noch keine Antwort

Hallo, ich bin sehr unglücklich mit meinem stark auffallenden Stirnknochen. Ich habe das Gefühl, dass einfach eine kleine Schicht Fett an der Stirn das Problem beheben würde. Könnte man mit einer Eigenfett Injektion etwas bewirken?

Noch keine Antwort

Artikel

Alle

Spezialisten

Alle
Ästhetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

Ästhetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

Die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN ist seit 2001 eine seriöse Adresse für hochwertige, sichere operative und nicht operative Behandlungen auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie.Dr. Wolter ist besonders spezialisiert auf Brustvergrösserungen, Augenlidkorrekturen und Fettabsaugungen des gesamten Körpers sowie die nicht operative Falten- und Volumenbehandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäuren. Alle Eingriffe werden ausschließlich von Dr. Wolter selbst durchgeführt, wobei er neben der Sicherheit vor allem auch auf ein natürlich-schönes Ergebnis achtet.In der Praxis Dr. Wolter geht das gesamte Team auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein und Sie können sich von Anfang an wohl und sicher aufgehoben fühlen. Dr. Wolter ist mit dem in Zusammenarbeit mit der DEKRA entwickelten Gütesiegel der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin seit 2009 ausgezeichnet.Patienten entscheiden sich für die AESTHETISCHE CHIRURGIE DR. WOLTER BERLIN aufgrund der langjährigen Erfahrung und der besonderen Spezialisierung von Dr. Wolter auf wenige Eingriffe in der ästhetisch-plastischen Chirurgie, die entsprechend in großer Zahl und mit viel Wissen operiert werden. Außerdem ist die persönliche Betreuung durch das ganze Team ein Grund zu Dr. Wolter zu kommen.

Berlin (Stadt) Berlin

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Beta Aesthetic - Dr. med. Daniel Sattler

Unsere Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie befindet sich in einer internationalen Privatklinik. Der leitende Arzt Dr. med. Daniel Sattler und sein Team haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie und gehören seit 2008 zu den führenden Privatkliniken in Deutschland.Der Plastische Chirurg Dr. med. Daniel Sattler bietet das gesamte Spektrum der ästhetischen und plastischen Chirurgie an. Dazu gehören ästhetische Eingriffe im Gesicht und Körper,  körperformende Eingriffe oder Intimchirurgie. Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts oder Körperoberfläche sowie periphere Nervenchirurgie und Sehnenrekonstruktionen der Hand runden das Leistungsspektrum ab.Dr. med. Daniel Sattler ist spezialisiert auf minimal-invasive und operative Eingriffe im Gesicht. Diese umfassen auf der einen Seite Behandlungen mit Hyaluron oder Botulinumtoxin und auf der anderen Seite Eingriffe wie bspw. Blepharoplastiken, alle Arten von Facelifts sowie Korrekturen der Nase, Ohren oder des Kinns. Patienten erhalten abgesehen vom persönlichen Kontakt mit den Spezialisten und dem Personal auch eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Die Praxis ist mit den modernsten medizinischen Gerätschaften als auch mit den zugehörigen Operationsräumen ausgestattet.Nebst dem hohem fachlichen als auch technischen Anforderungen in der Praxis, liegt der Fokus dennoch an der zwischenmenschlichen Kommunikation zu jedem einzelnen Patienten. Bereits im ersten Gespräch soll der Patient mit seinen Vorstellungen, als auch mit seinen Wünschen sorglos beraten werden können. Zu diesem Zweck nehmen sich Dr. med. Daniel Sattler und sein Team gerne die Zeit dafür, um zufriedenstellende Lösungen bieten zu können. Patienten sollen nicht nur glücklicher werden, sondern ein Rundum-sorglos-Paket zu Ihren Vorstellungen und Wünschen erhalten. Hierfür wird sich gerne die Zeit genommen, um Patienten den Wunsch des erhöhten Lebens- und Körpergefühls zu ermöglichen.                                                                                                   

Bonn Rhein-Sieg-Kreis

Munich Medical Esthetic

Munich Medical Esthetic

In der Privatpraxis von Munich Medical Esthetic bieten wir neben einer individuellen Beratung auch ästhetische Behandlungen, die nach den höchsten medizinischen Standards („state of the art“) und mit Qualitätsprodukten der Marktführer durchgeführt werden.Die Privatpraxis für ästhetische Medizin Munich Medical Esthetic ist spezialisiert auf non- und minimalinvasive Anwendungen zur Falten- sowie Volumenbehandlung und bietet Möglichkeiten zum Bodycontouring (Figuroptimierung) ohne OP. Außerdem bieten wir Behandlungen gegen übermäßiges Schwitzen, Cellulite, Zähneknirschen und für die Verbesserung der Hautqualität an.Bei uns steht der Patient an erster Stelle und wir nehmen uns im Erstgespräch ausreichend Zeit um alle Fragen und Ängste zu klären. Unsere Leistungen werden dabei individuell auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten abgestimmt. Neben einer individuellen Beratung und einer fachlich exzellenten Leistung bieten wir eine individuelle Nachbetreuung bis alle Wünsche unserer Patienten erfüllt sind. Unsere öffentlichen Bewertungen sprechen für uns!

München (Stadt) München